GTA 5 Online: Update 1.33 veröffentlicht

Kommentare (7)

Im Laufe des heutigen Tages kündigten die Entwickler von Rockstar Games bereits den zweiten Teil des Lowrides-Update zu „GTA 5“ beziehungsweise „GTA Online“ an.

Dieses steht ab sofort auf dem PC, der Xbox One sowie der PlayStation 4 zur Verfügung – zusammen mit dem Update auf die Version 1.33. „Ganz gleich, ob ihr auf eine hohe Schussfrequenz oder auf große Durchschlagskraft Wert legt, bei Ammu-Nation findet ihr eine neue Waffe, die euren Ansprüchen genügt. Das Kompaktgewehr verschafft euch eine neue Run-and-Gun-Option und bei der doppelläufigen Schrotflinte ist das Motto: doppelte Läufe, doppelt so viel Chaos“, heißt es von offizieller Seite.

Und weiter: „Bessert eure Garderobe mit einer Menge neuer Bekleidungsmöglichkeiten auf, damit ihr beim nächsten Tuningtreffen auch richtig cool ausseht. Von Lowrider-Streetwear bis hin zu Arbeitsklamotten gibt es zahlreiche neue Outfits, die ihr ausprobieren könnt. In den Tattoo-Studios von Los Santos sind 16 neue Tattoo-Designs erhältlich. Außerdem könnt ihr euch drei neue, frische Frisuren für jedes Geschlecht verpassen lassen, um den neuesten Trends nicht hinterherzulaufen.“

Abgerundet wird das neue Update vom Spiel-Modus „Sumo“, in dem es darum geht, einen Widersacher aus einem bestimmten Bereich zu drängen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. NoBudget sagt:

    Ach ja Vorbild Entwickler rockstar... Dafür hatte Ea Activision und ubisoft wieder 15€ + Session Pass verlangt.
    Und capcom sogar ein Session Pass 2

  2. Tim3killer sagt:

    @NoBudget: Nach außen hin vielleicht, aber intern ist das viel mehr auf Pay2Win ausgelegt. Die Ingame-Dinge sind sowas von unverschämt teuer, dass man a) ewig spielen muss oder b) Ingame-Geld kauft. Soo vorbildlich ist das ganze nicht,nur kaschiert.

  3. Royavi sagt:

    Das ist sowas von Vorbildlich. Ein Online-Spiel ist darauf ausgelegt, viel Zeit reinzustecken, das ist normal. Das ist einfach nur ne falsche Sichtweise der Spieler, die meinen ne Stunde spielen zu müssen um mit nen Panzer und nen Jet rumfahren zu dürfen.

  4. st4n sagt:

    Wenn ich allerdings den Max Kruse mache und mein Verhältnis zu Geld eher so lockerer Art ist, kann ich sehr wohl schon nach 10 min. in GTA mit Panzer, Jet und Yacht rumdüsen. Cashcard machts möglich. Ein 15 - jähriger Schüler muss dafür natürlich nen paar 100 Stunden den Arsch platt sitzen.

  5. Anonymous sagt:

    Panzer gibbet erst ab Level 75 also bidde kein Unsinn verbreiten

  6. Royavi sagt:

    st4n

    Möglich ist es natürlich, dass man sich die IngameWährung holt,
    die für ALLES auf einmal reicht, aber die Wahrscheinlichkeit ist so gering.Kann man einfach ignorieren. Das macht vlt einer von 500 000?
    Keiner wird sich die Cashcards holen um sich alles zu kaufen.
    Dazu kommt das gewisse Items, ein Level benötigen,
    dadurch muss man auch erstmal Spielzeit investieren.

    Wen man das Spiel nicht spielen will holt man sich Cashcards?
    Warum dann spielen? Wer das Spiel aktiv spielt, in nem normalen Rahmen, hat auch Geld.

    100 Stunden hinsetzen? es dauert ca 8-16 Stunden, wen man sich das Geld zusammenkratzt. Dazu kommen viele Events die ein RP und Money bringen.

    Aber ja wen man in nem großen Onlinespiel nicht gleich alle Level 200 Sachen bekommt, ist es unfair wa?

  7. Royavi sagt:

    8-16 Stunden für eins der Objekte*