Warhammer 40K: Inquisitor Martyr – Mass Destruction Trailer zum neuen Action-RPG

Kommentare (2)

NeocoreGames gibt mit einer neuen Video-Serie neue Einblicke in das kommende Action-Rollenspiel "Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr". Im ersten Video der Serie dreht sich alles um Zerstörung.

Warhammer 40K: Inquisitor Martyr – Mass Destruction Trailer zum neuen Action-RPG

Die Entwickler von NeocoreGames haben mit dem sogenannten Inquisitions Log eine neue monatliche Video-Serie zu „Warhammer 40.000: Inquisitor – Martyr“ gestartet, in der die wichtigsten Merkmale des kommenden Action-RPGs enthüllt werden sollen. Im ersten Video der Serie dreht sich alles um Zerstörung.

„In der düsteren Zukunft gibt es nur Krieg und das Ziel für Warhammer 40.000: Inquisitor – Martyr ist, die Atmosphäre des gewaltsamen 41. Jahrtausend originalgetreu wiederzugeben“, erklären die Entwickler. Die zerstörbare Umgebung spielt dabei eine sehr wichtige Rolle, da die Spieler mit ihren kinetischen Waffen auch Brocken aus den Wänden reißen oder problemlos ganze Teile der Fläche verdampfen können. So soll es sich für die Spieler anfühlen, als würden sie in einem echten Krieg kämpfen.

Zerstörbare Umgebung in Warhammer 40.000: Inquisitor – Martyr sorgt für Atmosphäre und taktisches Gameplay

Die Zerstörung ist dabei nicht nur  kosmetischer Natur, denn auch die Deckungsmöglichkeiten von Spielern und Gegnern können zerstört werden, womit das Gameplay des Action-RPGs um eine neue, taktische Komponente ergänzt werden soll. Diese bieten auch einen realistischeren Ansatz, um intuitive Nahkampf-Feuergefechte zu bestreiten. Außerdem können Spieler und Kreaturen ihre Positionen effektiv einsetzen, um eingehenden Schaden zu abzumildern.  Genauere Informationen zum Thema zerstörbare Umgebung in „Warhammer 40.000: Inquisitor – Martyr“  findet ihr im ausführlichen Blog-Post der Entwickler.

„Warhammer 40K: Inquisitor Martyr“ soll 2017  für PC sowie die Konsolen PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht werden.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. zero18 sagt:

    Ich steh total auf Warhammer. Hoffe es wird ein gutes solides Action RPG.

  2. knojo29 sagt:

    sieht gut aus wird auf jeden fall gekauft 🙂

Kommentieren

Reviews