The Division: Verfilmung mit Jake Gyllenhaal im Gespräch

Nach "Prince of Persia" könnte Jake Gyllenhaal früher oder später in einer weiteren Spieleverfilmung auf Basis einer Ubisoft-Marke zu sehen sein. Aktuellen Berichten zufolge könnte der "Prince of Persia"-Star im passenden Film zum "The Division"-Agenten werden.

The Division: Verfilmung mit Jake Gyllenhaal im Gespräch

Dass Ubisoft mehr Spielemarken auch in Filmform auf die Leinwand bringen möchte, ist keine wirkliche Neuigkeit, doch wie Variety berichtet, soll Jake Gyllenhaal in einer kommenden „The Division“-Verfilmung die Hauptrolle spielen. Jake Gyllenhaal, der zuvor schon in der recht erfolgreichen Spieleverfilmung „Prince of Persia“ in der Hauptrolle zu sehen war, soll beim „The Division“-Film laut dem aktuellen Bericht nicht nur als Schauspieler, sondern auch als Producer tätig werden.

Bevor die Hoffnungen der „The Divsion“-Fans zu groß werden, sollte man bedenken, dass es sich hierbei nur um die ersten möglichen Gedanken zu einem Filmprojekt auf Basis des Spiels handelt. In dieser Phase werden mögliche Film-Ideen von den Verantwortlichen wahrscheinlich schneller wieder verworfen als man den Namen Jake Gyllenhaal aussprechen könnte.

Wird der Prince of Persia-Star zum The Division-Agenten?

Nachdem Ubisoft aber zuvor schon mit „Prince of Persia“ einen recht gelungenen Film hervorbrachte und auch die Trailer für den kommenden „Assassin’s Creed“-Film mit Michael Fassbender recht gut beim Publikum ankamen, scheint man sich wohl sicher zu sein, ein Erfolgsrezept gefunden zu haben.

Auch wenn mit Gyllenhaal angeblich bereits ein möglicher Hauptdarsteller und Producer für den „The Division“-Film gefunden zu sein scheint, sollte man nicht in näherer Zukunft mit dem Film rechnen, da man laut den Berichten noch keinen Autoren und damit auch noch kein Drehbuch für den Film hat.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Spec Ops The Line im PLAY3.DE-Interview

"Es ist nicht so, dass wir dir die Chance geben, die Welt zu ...

Spec Ops The Line

Auch zehn Jahre später noch eine unvergessliche Erfahrung

Square Enix

Publisher plant "Story-getriebene NFTs" und Blockchain-Titel

PS5

Dualsense, Pulse 3D, SSD-Speicher und mehr - Zubehör im Angebot

Japan Charts

Xbox Series X/S wieder vor PS5 - Switch dominiert

A Plague Tale Requiem

Erscheinungstermin fix und 10 Minuten Stealth-Gameplay

PlayStation Plus

Vertrieb der Karten im Einzelhandel wird eingestellt

PS Plus

Essential, Extra und Premium in Deutschland verfügbar - Alle enthaltenen Spiele in der ...

Mehr Top-Artikel

Kommentare

Seven Eleven

Seven Eleven

02. Juni 2016 um 10:27 Uhr
Knoblauch1985

Knoblauch1985

02. Juni 2016 um 10:52 Uhr