Resident Evil 4 bis 6: Diskfassung der Remaster-Spiele angekündigt

Kommentare (13)

"Resident Evil 4", "Resident Evil 5" und "Resident Evil 6" werden für die beiden Konsolen Xbox One und PlayStation 4 auch im stationären Handel erscheinen. Der Launch erfolgt im Dezember. Einen genauen Termin gibt es noch nicht.

„Resident Evil 4“, „Resident Evil 5“ und „Resident Evil 6“ werden im Dezember 2016 als Disk für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Das gab Capcom heute in einer Pressemeldung bekannt. Alle enthaltenen Spiele sind ab 18 Jahren freigegeben und komplett ungeschnitten. Einen genauen Termin nannte der Publisher bisher nicht. Als Download sind die Neuauflagen bereits erhältlich.

Die Neuveröffentlichungen der drei „Resident Evil“-Spiele beinhalten alle Download-Inhalte und Boni der bisherigen Konsolen-Versionen. Dazu zählen Kostüme, die einst über ResidentEvil.net erhältlich waren. Auch technisch betrachtet gibt es einige Änderungen. Das gilt beispielsweise für die Grafik, die etwas hübscher in Erscheinung tritt.

In „Resident Evil 4“ untersucht ihr in der Rolle von Leon S. Kennedy die Entführung der Tochter des US-Präsidenten, die in den Händen des mysteriösen Kultes „Los Illuminados“ ist. Die Nachforschungen führen euch in ein unheimliches europäisches Dorf, in dem ihr auf unaussprechliche Grauen stoßt. In „Resident Evil 5“ verschlägt es Chris Redfield ins heiße Kijuju, wo er zusammen mit seiner BSAA-Kameradin Sheva Alomar zunächst Jagd auf einen Waffenhändler macht und dabei auf seltsame Kreaturen stößt.

„Resident Evil 6“ ist der bisher umfangreichste Teil der Serie. Das Spiel bietet vier Kampagnen, die euch in die Rollen von Leon S. Kennedy und Helena Harper, Chris Redfield und Piers Nivans, Jake Muller und Sherry Birkin sowie Ada Wong schlüpfen lassen. Alle Geschichten sind miteinander verbunden.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Fantasy Hero sagt:

    Sehr gut. Da lohnt sich das warten.

  2. ~Uriel~ sagt:

    Omg, Resi wird echt restlos geschlachtet... Naja, leicht gemachtes Geld

  3. Spieletreff sagt:

    Na zum Glück habe ich da noch nicht zugegriffen, eine gute Entscheidung.

  4. nonConform sagt:

    4 und 5 als Remaster machen echt Laune. Ich hatte ja 4 auf der PS2 nie gespielt. 6 war mir zu unnoetige, abdauernde action... Das war mir zu anstrengend und nervig

  5. Dragonfighter sagt:

    Drecksladen, vorher sagen nein kommt nicht bei uns als Disc. und nun doch! Abzocken sonst können die nix.

  6. NoBudget sagt:

    Sony ist ein Drecks laden und alle fallen auf das this is for Players Dreck rein

  7. double H sagt:

    „Resident Evil 6“ ist der bisher umfangreichste Teil der Serie. 😀
    So seh ich das auch, welches Game hat schon 4 Kampagnen.

  8. aschu sagt:

    war doch schon klar. 0 und 1 = Ursprungskollektion. Was passiert dann wohl mit 4, 5 und 6? Was hat das mit Abzocke oder Sony zu tun? Die Trolle eben.

  9. GeaR sagt:

    @NoBudget
    Das ist Capcom

  10. i-fix-it sagt:

    @double H
    4 Kampagnen. Müsste jeder Resi Teil haben.

    Diskfassung, mir Egal.
    Digi ist es mir lieber.

  11. Royavi sagt:

    0 und 1 Hab ich als Disk und 2, 4,5,6,7 werd ich mir auch holen. Will alle im Regal haben.

  12. SEEWOLF sagt:

    Capcom hat nichts Neues mehr zu bieten. Nur noch Resteverwertung. Der Laden könnte ebenso seine Pforten schließen. 🙁

  13. Frauenarzt sagt:

    Ja alle 3 auf einer Disc wahrscheinlich wieder.

    Käme für mich sowieso nicht in Frage. Ich hab Teil 5 und 6 tot gespielt. Die kenn ich auswendig.

    Teil 4 mag ich nicht.

Kommentieren

Reviews