Konami: Japaner verkünden positives Finanzergebnis und richten Blick auf VR sowie eSports

Kommentare (10)

Konami kann positive Nachrichten verkünden: Der Profit steigt. Zudem richtet man den Blick auf die virtuelle Realität und den eSports-Bereich.

Konami: Japaner verkünden positives Finanzergebnis und richten Blick auf VR sowie eSports

Der japanische Hersteller hat seine Finanzergebnisse der 6-Monats-Periode, die am 30. September endete, bekanntgegeben: Demnach stieg das operative Ergebnis (Betriebsgewinn) um 36,9 Prozent verglichen mit dem selben Zeitraum im Vorjahr.

Der alljährliche Fußball-Output „Pro Evolution Soccer“ hat hieran ebenso großen Anteil wie die „Health & Fitness“-Sparte des Unternehmens. In Konamis letzten Bericht schrieben die Japaner, dass man den Konsumenten eine „kostbare Zeit“ schenken wolle. Das soll mit Hilfe der Produktion von Virtual Reality-Produkten und einer „ernsten Entwicklung“ des eSports geschehen. Zuletzt hätten die „Metal Gear Solid“-Macher eine „Yu-Gi-Oh!“-Trading Card-Meisterschaft auf die Beine gestellt, die laut Konami von Erfolg gekrönt war.

Außerdem hat der Publisher erneut wiederholt, dass man andere Produktionsbereiche fortsetzen möchte. Dies betreffe im Speziellen den Sektor der Mobilspiele, bedingt durch die steigende Verbreitung von Smartphones und Tablets in der ganzen Welt.

Quelle: Konami

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. HunterMK sagt:

    Die sollen ein neues Zone of the Enders machen...

  2. BretHitmanHart sagt:

    Hoffentlich werden Sie für das grandiose PES 2017 auch wirtschaftlich so richtig belohnt!!!

  3. BretHitmanHart sagt:

    Wann kommt wohl ein Option File für 1.2 und Datapack 1.0?

  4. Sam1510 sagt:

    Ein neues Silent Hill wäre mal schön. Oder ein neues richtiges MGS.

  5. 24killa sagt:

    @sam1510

    Ohne dem ehemaligen Team Silent können die sich ein weiteres SH sparen.

    Homecoming war zu sehr auf (Nah)Kampf ausgelegt und Downpour war zu kurz.

    lg

  6. Syndroid sagt:

    ZoE in VR wäre nice.

  7. His0ka sagt:

    zone of the enders von kojima ohne kojima?

  8. Ridgewalker sagt:

    Nichts von euren Wünschen wird gesehen!

  9. xjohndoex86 sagt:

    Schade. Nach wie vor wünsche ich Konami alles Schlechte!

  10. Hal Emmerich sagt:

    Die sollen Platinum games ein neues Zone of the enders machen lassen 🙂