Driveclub: Urban Tracks-Update mit den VR-Strecken veröffentlicht

Kommentare (23)

Das PS4-exklusive Rennspiel "Driveclub" hat nochmals ein Update erhalten, mit dem die Strecken der VR-Version ein Teil des Hauptspiels wurden. Beim Download werden rund sechs GB übertragen.

Driveclub: Urban Tracks-Update mit den VR-Strecken veröffentlicht

Sony hat für den PS4-Racer „Driveclub“ ein Update veröffentlicht, das die 15 neuen Rennstrecken aus der VR-Version des Titels in die zuvor veröffentlichte Originalfassung des Titels bringt. Das besagte Update kann völlig kostenlos heruntergeladen werden. Dabei werden rund sechs GB an Daten übertragen.

Da die neuen Strecken für „Driveclub“ an keine Tour gebunden sind, könnt ihr sie frei nach Lust und Laune mit allen Spielmodi und auch online befahren. Besitzer der kommenden PlayStation 4 Pro sollten hingegen mit keinem Update rechnen, das den 4K-Support oder weitere Optimierungen mit sich bringt. Allerdings wird zumindest gehofft, dass die Pro-Konsole der PlayStation VR-Version von „Driveclub“ zu besseren Ergebnissen verhilft. Immerhin sieht der Titel bisher recht unscharf und matschig aus.

Dass „Driveclub“ nicht mehr großartig unterstützt wird, liegt an der Tatsache, dass das einst für das Rennspiel zuständige Studio Evolution aufgelöst wurde. „Driveclub VR“ entstand zu einem gewissen Teil bei der SIE Immersive Technology Group, die sich aus mehreren Evolution-Entwicklern und weiteren Mitarbeitern zusammensetzt. Aber schon Evolution legte an der VR-Version Hand an und gilt als Hauptentwickler.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Anonymous sagt:

    Grafisch ist das ja nochmal ein Unterschied wie tag und Nacht. Dennoch bin ich mit der vr Version sehr zufrieden.

  2. Frauenarzt sagt:

    Die normale Driveclub Version ist absolute Grafik Referenz und ein Top Rennspiel.

    Die VR-Version hingegen ein Schuss in den Ofen. 😀

    Dazu braucht man kein VR probiert haben, das sagt jeder, sogar der größte Driveclub Fan der die normale Version geschätzt hat.
    Der Racer lebt nunmal von seiner Grafikpracht.

    Ich freu mich jedenfalls über die neuen Strecken. 🙂

  3. Cat_McAllister sagt:

    @Frauenarzt

    https://youtu.be/pz3NwWUXF-s

    Bedenke, da die normale PS4 VR nur in 720p mit 30 FPS aufzeichnen kann und nicht in den vollen 1080p mit 120 Bildern pro Sekunde die sie darstellt, sowie durch die Komprimierung beim hochladen auf YouTube ist das Video leider etwas verwaschen und unscharf was beim selbst spielen nicht so der Fall ist.

  4. Cat_McAllister sagt:

    Ja, Frauenarzt. Da hast Du Recht, DriveClub VR lebt von der wahnsinnigen VR-Grafikpracht in 1080p mit 120 Bildern pro Sekunde und der neu gewonnenen noch weiter perfektionierten DriveClub-Magie die es durch die komplett neue Immersion des selber vor Ort seins und die damit einher gehenden Möglichkeiten bietet.

    Das muss man einfach erlebt haben! 🙂 Daher muss ich Dir ausnahmsweise mal Recht geben, denn DriveClub lebt wirklich von der unglaublichen Grafikpracht, besonders in VR. (Wer es selbst erlebt hat, der weiss was Ich meine) Aber auch das normale DriveClub ist ganz grosse Klasse, besonders durch das dynamische Wettersystem.

    Beide Versionen haben ihre Stärken, doch die VR-Variante erhebt die Immersion auf ein ganz gewaltiges, neues Level wie mein Video zeigt. 😀

  5. Playa82 sagt:

    @Frauenarzt, eigentlich bist Du eher der Schuss in den Ofen. Aber das weisst Du ja längst.

  6. Frauenarzt sagt:

    Hehe, wie kindisch hier manch einer versucht ein solch schlechtes VR-Erlebnis auch noch schön zu reden. LOL

    Warum könnt ihr es nicht einsehen dass euer VR einfach noch viel zu früh am Start ist?

    Driveclub VR ist außer schlecht nur noch schlecht.
    PS2 Texturen braucht heute echt keiner mehr.

    Ich werde heute die normale Version wieder einmal genießen. So soll ein Rennspiel aussehen. 🙂

  7. Cat_McAllister sagt:

    Uiii, echt soo neidisch? Solltest Dir wirklich mal so allmählich ne andere Ausrede einfallen lassen als die PlayStation 2. 🙂 Viel Spass weiterhin beim blinden, verbohrten Trübsal blasen.

    Lieber Du als Ich. 😀 Ich geniesse mein Hobby ganz gerne im Gegensatz zu Dir.

  8. Buzz1991 sagt:

    @Frauenarzt:

    Du verhältst dich einfach nur dumm. Keinen Plan von der Materie haben, aber mitreden wollen.

    @Cat McAllister:

    Volle Zustimmung.

    Was mich mal interessieren würde, welche Fahrzeuge gibt es denn? Hab mal was von 80 gelesen. Google hat leider keine Liste gefunden.

    Gibt's einen Ferrari FXXK, Ferrari F40, Koenigsegg Regera und Mercedes AMG-GT3?

  9. Buzz1991 sagt:

    Nebenbei bemerkt, so viel zum Thema "DRIVECLUB liegt in den talentierten Händen der SWS". Die IP wird jetzt verrotten. Jammerschade, Sony wird sich noch in den Arsch beißen. Wenigstens ist das Team bei Codemasters untergekommen. Bin gespannt, was dort möglich sein wird.

  10. Shaft sagt:

    lol. hab das ding gestern angeschmissen, um mir die neuen strecken mal anzusehen und mußte dabei festellen, daß ich 70% der alten strecken noch nicht gefahren bin.

  11. big ron sagt:

    Das Driveclub VR beschissener aussieht als das originale Driveclub ist ein Fakt. Da gibts nix schön zu reden. Schließlich muss man ja 60fps erreichen, damit VR auf 120fps hochrechnen kann.
    Ist bei euch die Playstation-Brille tosa gefärbt oder was?

  12. Frauenarzt sagt:

    @Buzz1991

    Schreibt einer der selbst von der VR-Version enttäuscht ist. LOL

    Warum trotzdem schön reden??

  13. Frauenarzt sagt:

    Zitat von Buzz1991 aus dem Forum:

    "Finde es grafisch unter dem, was einem auf Screenshots versprochen wurde. Der Unterschied zum Hauptspiel ist auf manchen Strecken gewaltig. Enttäuschend ist zudem, dass selbst im Cockpit einiges ziemlich matschig und flimmerig daherkommt."

    "Bin froh mein VR abbestellt zu haben und werde erstmal irgendwo testen, ob mir das gefällt :/"

    Die VR-Version von dem game ist ein Reinfall, das ist FAKT.

  14. Frauenarzt sagt:

    Bleibt BITTE mal bei einer Ansicht und nicht einmal so und einmal so schreiben!!

    Ich schreibe auch nicht heute dass ich mit VR nichts anfangen kann und das nächste Mal finde ichs super.

    Die Glaubwürdigkeit von so manchem User sinkt bei so einer Einstellung.

  15. Buzz1991 sagt:

    @Frauenarzt:

    Mal auf das Datum geschaut? Sicher nicht. Und bevor du meine Glaubwürdigkeit in Frage stellst: Ich sage nicht, dass es grafisch gut aussieht. Mittlerweile habe ich die VR-Version aber testen können und die ist kein Reinfall.
    Schon gar nicht vom Spielgefühl.

    "Bleibt BITTE mal bei einer Ansicht und nicht einmal so und einmal so schreiben!!"

    Warum? Warum soll mal bei einer Meinung bleiben, wenn man sie geändert hat? Steht das fest geschrieben? Nö. Im Gegenteil: Begründet zeugt das sogar etwas von "Größe".

    Du warst gegen Ordner und jetzt findest du sie gut. Bei DriveClub erinnere ich mich, dass du es vor Release noch als Durchschnitt und mit mittelmäßiger Grafik abgetan hast.

    Fail.

    @big ron:

    Hat denn jemand das Gegenteil behauptet? Immer diese sinnlos provokanten Beiträge. Immer muss man sich gegenseitig anpis.sen.

  16. Cat_McAllister sagt:

    Also bis auf den GT3 kann Ich alle so ausm Kopf bestätigen, wegen dem GT3 muss Ich aber mal nachschauen.

    Hab noch ned die ganze Liste angeschaut, sondern Mir nur einige Favoriten des normalen DriveClub herausgepickt. Ich werd mal ein Video von der Fahrzeugliste machen und hochladen, dann kannste selbst sehen welche es rein geschafft haben in die VR-Variante und auch Alle anderen Interessierten.

    Bin gleich aber erstmal unterwegs, kann daher erst heut Abend schauen frühestens.

  17. Frauenarzt sagt:

    @Buzz1991

    Du redest von wegen "provokante Beiträge" und schreibst extra in die eine Tomb Raider News rein, dass es eh nur ein Standard Action Adventure wird.^^

    Wir beide wissen doch, dass du es nur aus Wut schreibst, wegen dem hier gerade. Hahaha 🙂

    Der Buzz weiß halt mit was er mich aufstacheln kann.^^ Da gibts nicht soviele Sachen. 😉

  18. Buzz1991 sagt:

    @Frauenarzt:

    Standard muss nicht "schlecht" bedeuten. Nur eben standard. War kein provokant gemeinter Beitrag, aber bitte 😀
    Der letzte Teil und das Reboot sind ordentliche Spiele, aber sie sind in meinen Augen auch nichts Weltbewegendes.

  19. Buzz1991 sagt:

    Brauchst du nicht mehr, habe ein Video gefunden. Danke trotzdem 🙂

  20. Cat_McAllister sagt:

    🙂

  21. Cat_McAllister sagt:

    Ich muss an der Stelle zugeben, dass zumindest einige Strecken schon stark flimmern können. Hab Ich vorhin gemerkt, als Ich Tour-bedingt einige Runden auf Sentraltind in Norwegen gefahren bin bei Tage.

    Ist mir so vorher noch nicht vorgekommen bei normalen Strecken, daher hat die Brille wohl einfach mit sehr hellen Schneegebieten etwas zu kämpfen. Und Mir ist heut auch paar mal aufgefallen, dass das Bild recht kontrast-stark war teilweise

    Aber nix destotrotz ist das Erlebnis top in VR im Allgemeinen betrachtet. 😀

  22. Cat_McAllister sagt:

    Man sollte nur nicht unbedingt in der prall knallenden Mittagssonne fahren, dann flimmert es auch nicht. 🙂

  23. Dr.DoomAltah sagt:

    @Frauenarzt mittlerweile weiss doch jeder, dass du Vr scheisse findest, nur leider juckts niemanden du Wurm

Kommentieren

Reviews