Final Fantasy: Square Enix spricht über die verschiedenen Projekte

Kommentare (7)

Im Zuge eines aktuellen Statements ließ sich Brand Manager Shinji Hashimoto ausführlich über die verschiedenen "Final Fantasy"-Projekte aus. Unter anderem ging er auf das Remaster zu "Final Fantasy XII" und ein mögliches "Final Fantasy X-3" ein.

Aktuell befinden sich gleich mehrere Projekte auf Basis der ungemein populären „Final Fantasy“-Reihe in Arbeit. Über diese ließ sich Brand Manager Shinji Hashimoto in einem aktuellen Statement aus.

Zunächst wandte er sich dem „Final Fantasy XII: The Zodiac Age“ genannten Remake zum PlayStation 2-Rollenspiel-Klassiker zu und räumte ein, dass Square Enix derzeit noch nicht in der Lage ist, die Neuauflage mit einem handfesten Releasetermin zu versehen. Allerdings wird mit Nachdruck an dem Projekt gearbeitet, damit dieses so schnell wie möglich veröffentlicht werden kann.

Final Fantasy X-3 im Bereich des Möglichen

Selbiges gilt für das Remake zu „Final Fantasy VII“, zu dem sich Hashimoto derzeit allerdings nicht weiter äußern möchte. Somit bleibt unklar, in wie weit die Gerüchte über einen möglichen Release im kommenden Jahr zutreffen sind. Deutlich offener äußerte sich Hashimoto zu einem möglichen „Final Fantasy X-3“, über das Square Enix laut seinen Aussagen definitiv nachdenkt.

Schließlich habe sich „Final Fantasy X/X-2 HD“ sehr gut verkauft, was verdeutliche, dass definitiv Interesse an weiteren Abenteuern im zugrunde liegenden Universum vorhanden ist. Allerdings befinden sich derzeit zu viele andere Projekt bei Square Enix in Arbeit, sodass für ein „Final Fantasy X-3“ derzeit schlichtweg keine Zeit bleibt. Keine Gedanken hingegen werden derzeit an einen weiteren „Final Fantasy XIII“-Ableger oder ein mögliches „Final Fantasy XVI“ verschwendet.

Stattdessen möchte sich Square Enix erst einmal um den Release und die Weiterentwicklung des am 29. November erscheinenden „Final Fantasy XV“ kümmern.

Quelle: Siliconera

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Nathan_90 sagt:

    Final Fantasy XVI... der war gut. Die Frage ist, ob Sony dann schon Details zur PS5 pro rausgeben wird.

  2. Shezzo sagt:

    Ich finde World of Final Fantasy gerade sehr geil 🙂

  3. TufnaX sagt:

    World of Final Fantasy sieht bei mir auf der Ps4 Pro echt scheiße aus.
    Hab das Gefühl, dass es extrem ruckelt und alles was 50cm von der Bildschirmmitte entfernt liegt ist sehr unscharf. Sogar die Gegner im Kampf sind unscharf.
    Betrifft das noch jemanden?

  4. Yaku sagt:

    hab genau das gleiche Problem bei WoFF.
    Seltsamerweise nur das einzige Spiel, wo der Fehler mit der Pro auftritt.

    Habe zwar die FFX/X-2 HD Auflage gekauft, aber nur weil ich FF-X damals und heute noch richtig geil finde.
    X-2 hätten sie ruhig weg lassen können(kotz) und ein X-3 will ich definitiv NICHT.

  5. Yaku sagt:

    bei mir ist es noch ein wenig schlimmer, habe um die Spielfiguren noch ne leuchtende Umrandung.

  6. VincentV sagt:

    @Nathan

    FF16 ist schon solange wie FFXV in der Mache (also 4 Jahre). Der Leiter ist wahrscheinlich Ito. Und eine Ankündigung kommt wahrscheinlich im nächsten Jahr.

Kommentieren

Reviews