BioWare: Neue Spiele-Marke ähnelt angeblich „Destiny“ und „The Division“ – Enthüllung zur E3?

Kommentare (9)

Bei BioWare arbeitet man bekanntermaßen seit geraumer Zeit auch an einer neuen Spiele-Marke, die laut aktuellen Informationen Online-Spielen wie "Destiny" und "The Division" ähnlich sein soll. Die Enthüllung soll zur E3 2017 zu erwarten sein.

BioWare: Neue Spiele-Marke ähnelt angeblich „Destiny“ und „The Division“ – Enthüllung zur E3?

Nachdem wir heute Vormittag auf Basis eines Podcasts des für gewöhnlich gut informierten Journalisten Liam Robertson bereits über einen angeblich kommenden, neuen Ableger zu „Star Wars: Knights of the Old Republic“ berichteten, folgen nun Informationen über ein Spiel einer neuen BioWare-Marke.

Wie Robertson berichtete, soll BioWare an einer komplett neuen Marke arbeiten, die an Online-Spiele wie „Destiny“ und „The Division“ erinnern soll. Die Spieler sollen ein Sci-Fi-Spiel mit einem kooperativen Mehrspieler-Part sowie MMO-Elementen erwarten können. Die Enthüllung sollte laut seiner Aussage im Rahmen der E3 2017 stattfinden.

„Sie waren seit einer guten Weile still darüber, was ihre neue IP sein soll“, sagte Robertson. „Dies ist ein Projekt, das seit knapp vier Jahren in Entwicklung ist. Es soll laut aktuellem Plan auf der E3 2017 enthüllt werden … Ich weiß nicht, ob sie das öffentlich gesagt haben, aber es soll nächstes Jahr erscheinen.“

„Dylan“ ist laut Robertson der Arbeitstitel der neuen Spiele-Marke und gleichzeitig wohl auch der Name des Hauptcharakter. Wie der Journalist anmerkte, soll es sich bei „Dylan“ um ein Sci-Fi-Spiel handeln, das an „Destiny“ erinnert und welches darüber hinaus auch Elemente aus „The Division“ beinhalten soll. „Jemand hat es als ein ‚Semi-MMO‘ beschrieben. Ich weiß nicht viel mehr als das … es ist ein gewaltiges Projekt, vielleicht das größte, das Bioware jemals gemacht hat. Es ist größer als Mass Effect: Andromeda, erheblich sogar. Es wird Koop besitzen“, so Robertson weiter.

Diese Informationen wurden angeblich von mehreren Quellen bestätigt. Ein Künstler, der angeblich an dem Projekt arbeitet, gab zu verstehen, dass der Hauptcharakter ein Schönling sein soll. Zudem wurde ein weiblicher Charakter erwähnt, der etwas trottelig sein soll. Eine offizielle Bestätigung der Informationen gibt es nicht, sodass wir es hier mit einem Gerücht zu tun haben.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Hendl sagt:

    screenshot ist hammer 🙂

    (melden...)

  2. Warhammer sagt:

    Das könnte sehr interessant werden.

    (melden...)

  3. Michael Knight sagt:

    das warhammer auf so einen anspruchslosen grind-müll steht wundert mich jetzt irgendwie überhaupt nicht. schön den drachen jagen gehen...

    (melden...)

  4. NoBudget sagt:

    Wenn es diese Abzocker Methode wie destiny und die absolute Glitch/Bug Müll ala Division wird, können sie das Game behalten.
    EA steht für Qualität, bloß nicht an Indie Entwickler wie Activision und Ubisoft orientieren. Das wäre der Untergang.

    (melden...)

  5. Atamanovic sagt:

    "... der Hauptcharakter ein Schönling sein soll." .

    Sicher das es nicht "kein Schönling" heißen soll? Schönlinge sind doch in der Zeit der gebrochenen Antihelden eher unbeliebt. Würde mich wundern wenn die Entwickler damit prallen, einen Schönling kreiert zu haben.

    (melden...)

  6. Maria sagt:

    Aha Destivision also 😀

    (melden...)

  7. st0nie sagt:

    Also kommt das was Mass Effect Andromeda hätte sein sollen? Verstehe.

    (melden...)

  8. Murat&Sally sagt:

    BioWare wird langsam zu "Bio-MIST" .... wirklich gutes kann man wohl nicht erwarten....

    (melden...)

  9. Maiki183 sagt:

    hört sich garnichtmal so gut an.
    destiny und the division hatten beide potenzial, was aber nie erreicht wurde.
    bin da natürlich skeptisch das es hier anders sein wird, alleine schon die aussage das es wahrscheinlich das größte spiel ist was die je gemacht haben, sorgt bei mir nicht für euphorie, eher im gegenteil.

    trotzdem. statt hier rumzuheulen bin ich dennoch gespannt. neue spielemarken sind bei mir willkommen und jeder hat ne chance verdient seine arbeit präsentieren zu dürfen.
    dieser hate, ohne irgendetwas davon gesehen zu haben ist mehr als kindisch. eher behindert.
    wäre das ne news von rockstar hätten schon alle das game vorbestellt.
    einfach mal abwarten und gucken wies is.
    wird ja keiner gezwungen das game zu kaufen.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews