Metro Exodus : Mit Gameplay-Trailer und Screenshots zur E3 2017 angekündigt

Kommentare (14)

Der Multiplattform-Shooter "Metro Exodus" wurde im Rahmen von Microsofts E3-Pressekonferenz mit einem ersten Gameplay-Trailer unter anderem auch für PlayStation 4 angekündigt.

Metro Exodus : Mit Gameplay-Trailer und Screenshots zur E3 2017 angekündigt

Mit „Metro Exodus“ wurde im Rahmen von Microsofts E3-Pressekonferenz eine kleine Multiplattform-Überraschung mit einem ersten Gameplay-Trailer angekündigt. „Metro Exodus“ soll 2018 auf Xbox One, Playstation 4 und PC veröffentlicht werden. Den ersten Gameplay-Trailer haben wir weiter unten im Artikel eingebunden.

Laut offiziellen Angaben handelt es sich um einen „epischen, erzählerisch-dichten First-Person-Shooter von 4A Games, der tödliche Kampf- und Stealth-Action mit Erkundung sowie Survival-Horror in einer der packendsten Spielwelten, die jemals erschaffen wurden, zusammenbringt“.

Die Spieler entfliehen den zerstörten Ruinen des entvölkerten Moskau und begeben sich auf eine epische Reise durch das postapokalyptische Russland. Es ist vom bisher umfangreichsten „Metro“-Abenteuer die Rede. Laut offiziellen Angaben mischt der First-Person-Shooter Action und Schleicheinlagen mit Erkundung und Survival-Horror. Die Spieler verschlägt es in die russische Wildnis in riesigen, nicht-linearen Leveln und folgen darin einer „spannenden Story“, die von den bekannten Romanen von Dmitry Glukhovsky inspiriert ist. Die Geschichte soll den gesamten Jahreszyklus von Frühling, Sommer und Herbst bis in die Tiefen des nuklearen Winters umfassen.

Hier der erste Gameplay-Trailer zu „Metro Exodus“:

 

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. NoBudget sagt:

    Sieht voll fett aus bestimmt semi Open World.

  2. Nnoo1987 sagt:

    auch für Playstation

  3. Atamanovic sagt:

    Die größte E3 Überraschung bisher. Hoffe das es trotz des Open-World Ansatzes noch lineare und gescriptete Missionen geben wird.
    Es ist auch extrem beachtlich wie die Jungs von 4A, mit ihrem begrenzten Budget, so beeindruckende Spiele abliefern.

  4. Sergeant Dom sagt:

    Gefällt mir

  5. Buzz1991 sagt:

    Top Spiel!

  6. Ace-of-Bornheim sagt:

    Cool!

  7. MAX_ON_FIRE1 sagt:

    Yes finally

  8. Lemmy sagt:

    Jupp Metro rot wie sau

  9. Lemmy sagt:

    Kommt es mir nur so vor oder ähnelt Die Musik dem Zombie Film 28 Days Later?

  10. Zockerfreak sagt:

    Hieß es nicht Mal das kein neuer Metro Teil in Entwicklung sei ??

  11. Sunwolf sagt:

    Das war von Anfang bis Ende nur gescript. Man muss nicht erwarten das es am Ende so aussehen wird. So eine Grafik stellen ich mir erst auf der PS5 vor.

  12. German-Eule sagt:

    Mega episch und die Welt oberhalb hat sich schon so sehr selbst repariert das er sogar ohne Gasmaske rumlaufen kann geil

  13. xjohndoex86 sagt:

    Hat mich selbst als Fan der Serie nicht vom Hocker gehauen. Zu bunt, nicht dreckig/düster genug und das Ding war so vorgerendert wie es nur ging hinsichtlich der Animationen. Killzone 2 Reveal Trailer Reloaded. 😀 Unter Deep Silver kann ich hier nur die Daumen drücken, dass 4A ihrer Linie treu bleibt.

    @Lemmy
    Ist das 'In the House, In a Heartbeat' Theme aus 28 Days Later, yep. Sehr originell...

  14. jayman sagt:

    Geil ich wusste es!! Les gerade im Urlaub Metro 2034 und meinte noch zu meiner Frau das ich daheim mal wieder Metro zocken sollte und dann das!

Kommentieren

Reviews