God of War: Weitere Details zum Gameplay, Screenshots und mehr

Mit einem neuen Interview hat Sony Santa Monicas Game Director Cory Barlog einige Details über das kommende "God of War" verraten. Zudem wurde eine Ladung neuer Screenshots veröffentlicht.

God of War: Weitere Details zum Gameplay, Screenshots und mehr

Nachdem bei der Pressekonferenz von Sony in der vergangen Nacht bereit ein frischer Gameplay-Trailer zum kommenden „God of War“ enthüllt wurde, folgen nun weitere Screenshots und Details aus einem aktuellen Interview mit dem Game Director Cory Barlog.

Die frischen Bilder und das Interview-Video mit einigen Gameplay-Szenen findet ihr weiter unten im Artikel. Den Gameplay-Trailer findet ihr hingegen hier. Die präsentierten Gameplay-Szenen stammen übrigens von der Standard-PS4. Man hat sich das Ziel gesetzt, auf der PS4 Pro noch mehr zu bieten.

In der E3-Demo sowie auch im frischen Gameplay-Trailer werden verschiedene Abschnitte aus dem Spiel gezeigt, sodass die Fans einen Eindruck von Kratos‘ Reise und der Beziehung zu seinem Sohn Atreus bekommen. Weiterhin hat man weitere Einblicke in die Welt und das Kampf-Gameplay geben wollen.

Das im Trailer gezeigte Boot kann übrigens auch im Spielverlauf von den Spielern selbst gesteuert werden, womit die Möglichkeiten für die Erkundung der weitläufigeren Umgebungen unterstrichen werden. Ein Open-World-Spiel ist es aber nicht, wie man nochmals betonte. Der Fokus liegt weiterhin auf dem Story-Telling, jedoch sollen die Spieler die Möglichkeit bekommen, mehr selbst zu bestimmen und die Spielwelt freier zu erkunden.

Es soll im neuen Video zudem gezeigt werden, dass man sich in einer schwierigen Periode in einer großen und brutalen Welt befindet, durch die sich Kratos und Atreus kämpfen müssen. Dabei setzt man auf schnelle und flüssige Kämpfe, wobei Kratos‘ Axt als primärer Angriff zum Einsatz kommt, während sein Sohn mit dem Bogen unterstützt.

Die Entwicklung des neuen „God of War“ nähert sich dem Ende. So ist der Titel bereits von Anfang bis Ende von den Entwicklern spielbar, jedoch handelt es sich um eine Art Rohfassung, die man noch weiter verfeinern muss. Man hat noch einen langen Weg vor sich, aber es sieht bereits großartig aus, bestätigte Barlog.

Man will „God of War“ als klassische Action-Spiel-Reihe übrigens treu bleiben und so wird es auch im neuen Ableger nicht mehr Puzzleabschnitte geben als in den Vorgängern. Die Veröffentlichung soll Anfang 2018 exklusiv auf PS4 erfolgen. Weitere Meldungen findet ihr in der Themenübersicht.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top-Artikel

PlayStation Plus Premium

Ausgewählte Klassiker offenbar mit Trophäen-Unterstützung

MultiVersus angespielt

Können Shaggy und Bugs Bunny gegen Superman bestehen?

The Witcher 3

Current-Gen-Version kommt im vierten Quartal 2022

Dolmen im Test

Dark Souls trifft auf Dead Space

Bungie

Übernahme laut Sony-CEO Yoshida ein wichtiger Teil der internen Multiplattform-Strategie

Mehr Top-Artikel

Hotlist

Kommentare

Konsolenheini

Konsolenheini

13. Juni 2017 um 12:28 Uhr
Nathan Drake

Nathan Drake

13. Juni 2017 um 13:01 Uhr
skywalker1980

skywalker1980

13. Juni 2017 um 17:06 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

13. Juni 2017 um 17:13 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

13. Juni 2017 um 17:47 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

13. Juni 2017 um 21:52 Uhr
Frauenarzt

Frauenarzt

31. August 2017 um 12:48 Uhr