Horizon Zero Dawn: Die Marke soll über Jahre unterstützt werden

Kommentare (17)

Wie Sonys Shawn Layden in einem aktuellen versicherte, soll es sich bei "Horizon Zero Dawn" keineswegs um eine Eintagsfliege handeln. Stattdessen soll die Marke über einen langen Zeitraum unterstützt werden.

Mit „Horizon Zero Dawn“ lieferten die niederländischen Entwickler von Guerrilla Games einen der Überraschungshits des Videospieljahres 2017 ab.

So strich das Action-Rollenspiel nicht nur zahlreiche Traumwertungen ein, darüber hinaus verkaufte sich das Abenteuer von Aloy mittlerweile mehr als 3,4 Millionen Mal. Laut Shawn Layden, dem Präsidenten von Sony Interactive Entertainment America, sollen wir es hier keineswegs mit einer Eintagsfliege zu tun haben.

Horizon Zero Dawn: Sony möchte die Marke über Jahre unterstützen

So befindet sich mit „The Frozen Wilds“ zur Zeit nicht nur eine Erweiterung zu „Horizon Zero Dawn“ in Arbeit, auch ein Nachfolger gilt aufgrund Laydens Aussagen als wahrscheinlich. „Das Team von Guerrilla hat zehn oder zwölf Jahre mit der Killzone-Marke verbracht. Und Horizon: Zero Dawn könnte bei einem Vergleich mit Killzone kaum unterschiedlicher sein“, so Layden.

Und weiter: „Die Kritiken zu diesem Titel waren überragend. Hermen Hulst [Der CEO von Guerrilla Games, Anm.d.Red.] hat bereits sehr konkrete Vorstellungen davon, wohin sich Horizon bewegen soll und wie die entsprechenden Roadmap aussieht. Die Roadmap erstreckt sich über mehrere Jahre. Ich glaube, dass wir noch eine ganze Weile mit dem Horizon-Business beschäftigen sein werden.“

Quelle: The Telegraph

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. bausi sagt:

    Zurecht ! Endlich mal was neues gewagt super Game.

  2. OVERLORD sagt:

    Hätte gerne einen zweiten Teil im Launchfenster der PS5 das wäre ideal.

    Man sollte die neue Marke definitiv nicht zu sehr melken.

  3. daveman sagt:

    Solange bis die Leute, wie mit AC und CoD jedes Jahr auf's Neue, völlig übersättigt sind und die guten Erinnerungen an der ersten Teil verblassen wie ein Foto in der Sonne.

  4. ArcBlack sagt:

    Hab ich mir am We endlich mal zugelegt. Muss echt sagen dass ich total fasziniert bin von Horizon. Einfach ein klasse Spiel!

  5. StevenB82 sagt:

    Ich fänds schön wenn es noch ein paar erweiterungen und gameplayverbesserungen über ein paar Jahre hinweg gäbe. Ein zweiter teil bräuchte noch nicht so schnell her.

  6. bausi sagt:

    Zweiter Teil ruhig noch für ps4 (pro)

  7. ShawnTr sagt:

    Jahrzehnte bitte unterstützen. Hatte echt meine zweifel obs wirklich gut ist. Aber das Spiel übertrifft alle Erwartungen. Vor allem auch das Gameplay überzeugt.

  8. Strykey sagt:

    Habe es ein paar Stunden gespielt - aber irgendwie fesselt es mich nicht so sehr ... werde es irgendwann noch mal weiterspielen!

  9. skywalker1980 sagt:

    Ansage passt.

    Gameplay is genial. Habe mittlerweile fast 110 Stunden bei 73% oder so... Das Jagen is richtig geil.

  10. Cemini sagt:

    Ich hab die 100% nach 93 Stunden erreicht und platiniert. Aber für mich das beste Spiel seit The last of us. Daher hat mich die Ankündigung auf der E3 sehr gefreut.

  11. Sunwolf sagt:

    Nebenmissionen sind Öde und an den Charakteren muss auch noch viel getan werden. Aloy z.B. ist mir zu lieb und tut alles was man vor ihr verlangt.

    Das einzig Geile an dem Spiel sind die Kämpfe gegen Maschinen und die Grafik.

  12. skywalker1980 sagt:

    Sunwolf: ist schon wahr, auch die veralteten Gesichtsanimationen können mit der Landschaftsgrafik nicht mithalten. Naughty Dog und Quantic Dream machen das perfekt, so sollten Gesichter und Körper aussehen. Nebenmissionen finde ich jetzt nicht so übel.

  13. MorpheusWOB sagt:

    The Witcher 3 mit Maschinen... nicht mehr und nicht weniger... das Spiel ist gut, den Hype jedoch kann ich nicht nachvollziehen. Die Animationen in den Zwischensequenzen sind darüber hinaus der letzte Witz.

  14. bausi sagt:

    Wo denn bitte witcher? Ist ein komplettes anderes Spiel.

  15. Starfish_Prime sagt:

    Es ist wirklich gut, aber dennoch war ich froh, dass ich es nach knapp 60h endlich durch hatte. Es wurde mir zu eintönig.

  16. Zischrot sagt:

    Jede Wette das Horizon 2 mit dem Release der PS5 irgendwann so um 2019/2020 herum erscheint. Ich freu mich jetzt schon darauf irgendwann mal einen mechanischen Drachen zu reiten und irgend ein Untersee-Getier.

    Der zweite Teil, und am besten auch schon das Addon, sollten was den Schwierigkeitsgrad angeht noch eine gute Schippe drauf legen. Als Soulsborne-Geschädigter ist selbst der aktuell höchste noch zu einfach, aber geht zumindest in die richtige Richtung. 🙂

  17. skywalker1980 sagt:

    Daveman: wo liegt das Problem? Jene Leute die von einer IP übersättigt sind haben die Qual der Wahl über ein schier unüberschaubares Angebot an anderen Spielen und IP's, und den anderen die von jener Marke/Spielereihe nicht übersättigt sind, weil sie zb erst eingestiegen oder vielleicht Fans sind, könnte man doch diese Spiele aus reinster Empathie gönnen und sich nicht darüber aufregen, oder? Genau so mache ich es, es bringt ja auch nix sich darüber aufzuregen...

Kommentieren

Reviews