Gamescom 2017: Bundeskanzlerin Angela Merkel wird die Gaming-Messe eröffnen

Kommentare (53)

Wie heute bekannt gegeben wurde, eröffnet in diesem Jahr die Bundeskanzlerin Angela Merkel die gamescom eröffnen. Dies ist offenbar auch ein Zeichen dafür, dass Gaming in Deutschland offenbar an Bedeutung gewinnt.

Gamescom 2017:  Bundeskanzlerin Angela Merkel wird die Gaming-Messe eröffnen

Die Koelnmesse und der BIU (Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware) haben heute bekannt gegeben, dass die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel am Dienstag, den 22. August 2017 erstmals die gamescom in Köln eröffnen wird. Der hohe Besuch ist offenbar auch ein Zeichen dafür, dass Games auch in Deutschland langsam ein besseres Ansehen genießen.

„Wir empfinden es als große Ehre und Anerkennung, dass Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel in diesem Jahr am Eröffnungsrundgang der gamescom teilnehmen wird“, sagt Felix Falk, Geschäftsführer des BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware. „Der Besuch von Frau Dr. Merkel unterstreicht die Bedeutung der Games-Branche für den Kultur-, Digital- und Wirtschaftsstandort Deutschland. Ob Virtual Reality, Gamification oder 3D-Simulationen: Die Technologien der Games-Branche nehmen bereits heute eine zentrale Rolle bei der Digitalisierung und Vernetzung von Wirtschaft und Gesellschaft ein. Deutschland braucht eine starke Games-Branche, um sich auch in der digitalisierten Wirtschaft eine Top-Position zu sichern.“

Die Veranstalter der gamescom von der Koelnmesse GmbH sind ebenfalls erfreut: „Für uns ist die Teilnahme der Bundeskanzlerin ein Zeichen großer Wertschätzung“, sagt Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse GmbH. „Sie honoriert mit ihrem Besuch die Entwicklung der gamescom zu einer der erfolgreichsten und größten Veranstaltungen im deutschen Messewesen. Heute ist die gamescom das weltweit größte Event für Computer- und Videospiele. Sie unterstreicht die Stellung der Koelnmesse als einen der führenden Messeveranstalter im Bereich Digital Media und Entertainment weltweit.“

Dass die gamescom das weltweit größte Event für Computer- und Videospiele ist, haben im vergangenen Jahr die 345.000 Besucher aus 97 Ländern bewiesen, die nach Köln gereist sind, um die neusten Gaming-Highlights in Augenschein zu nehmen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. edel sagt:

    Vangus (Zitat:)
    "Alles andere, die ganzen Hasstriaden gegen Merkel, das ist eh nur kleingeistiger Dünnschiss von Bildzeitungslesern und AF-D-Prollos, die keine Ahnung haben von Politik... Man kann Merkel natürlich kritisieren für dies und jenes, aber darum geht es hier nicht, hier geht es darum, dass die Bundeskanzelerin die GamesCom eröffnet, was sehr erfreulich ist."

    Nachdem dieser User alle anderen Menschen vorab für Ihre möglich vorhandene eigene Meinung (Politik, Merkel, Kritik) negativ diffamiert, beleidigt, abgewertet und herabwürdigend in Schubladen sortiert hat, verkündigt dieser nun, dass es (Ihm) angeblich hier nicht darum (Politik, Merkel, Kritik) geht?

    Um dann zu bestimmen was einzig als wichtig und positiv für Ihn Selbst und somit auch für alle anderen zu sein hat (Merkel/GamesCom/Videospiele, aber erfreulich ohne Politik und Kritik).

  2. vangus sagt:

    @edel
    Du magst Merkel nur nicht, weil sie ein Reptiloid ist. ^^

  3. edel sagt:

    Einzelfall-Map / -Karte Deutschland Stand 2017 (Link ohne Leerzeichen):

    h t t p s : / / w w w . g o o g l e . c o m / maps/d/viewer?mid=1_rNT3k2ZXB-f9z-2nSFMIBQKXCs&hl=en_US&ll=51.361194439314694%2C6.969721633496192&z=5

    Einzelfall-Map / -Karte Deutschland Stand Dezember 2016 (selber in der Suchmaschine recherchieren).

    PS: Viele weitere Rechtsbrüche, Lügen, Bankenrettung, EU-Spaltung und Zerfall, Fluchtursachen verschärfen, Klimalüge, Enteignung, Spionage der Bürger (Grundgesetzänderung), Kriegsbeteiligung usw. ... die Liste könnte man ewig so weiter schreiben ...

    So Vangus, nun kannst Du Deine "Merkel, deren Folgen und Diktatur" weiter feiern und den Kritikern Lügen an dichten.

1 2