Elex: 12 Minuten Gameplay aus dem Rollenspiel von Piranha Bytes

Kommentare (9)

Die E3 2017 ist zwar inzwischen beendet, allerdings liefert ein neues Gameplay-Video nochmals Ausschnitte aus der Demo, die auf der Messe vorgestellt wurde. Erscheinen wird das Rollenspiel im Oktober 2017 für Konsolen und PC.

Die Entwickler von Piranha Bytes haben im Rahmen der E3 2017 ihr neues Rollenspiel „Elex“ vorgestellt. Von dieser Messe stammt auch das unten eingebundene Video, das euch mit dem Spielgeschehen vertraut macht.

Der Clip bringt es auf eine Länge von mehr als zwölf Minuten und gewährt zahlreiche Einblicke in die Sci-Fi-Welt. Ihr werdet an verschiedene Ortschaften geführt, seht Kämpfe gegen scheinbar übermächtige Gegner und werdet auch mit den Attributen vertraut gemacht.

Zum Thema: Elex zeigt sich in einem Feature-Video

Letztendlich soll euch mit dem Gameplay-Video zu „Elex“ die riesige, nahtlose Spielwelt präsentiert werden, die mit zahlreichen Charakteren, mutierten Kreaturen und moralischen Entscheidungen aufwartet. Selbst erleben könnt ihr das schon bald. Kommt es zu keiner unerwarteten Verschiebung, dann erscheint „Elex“ am 17. Oktober 2017 für PlayStation 4, Xbox One und PC.

Unter anderem wird „Elex“ als Collector’s Edition veröffentlicht. Mit an Bord sind eine 25 Zentimeter große Statue eines Alb-Magiers, ein etwa fünf Zentimeter großes Amulett in Form einer Kampfdrohne, eine Stoffkarte der Welt Magalan, der Original-Soundtrack auf CD, ein Artbook, das Handbuch, ein Making-of-Video und natürlich das Spiel.

Amazon: Elex Collector’s Edition vorbestellen

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Ace-of-Bornheim sagt:

    Sieht ganz gut aus,aber mir kommt es so vor als ob da noch ein bischen mehr Dynamik nicht schaden könnte. Mal sehen.

  2. Fakeman sagt:

    Ich kann mir nicht helfen aber das Gezeigte kommt doch eher langweilig rüber , sogar sehr langweilig !!

  3. blubblub sagt:

    Ich würde mal gerne ps4 gameplay sehen, ich ahne nämlich schlimmes

  4. -KEI- sagt:

    Sieht aus wie risen3 lol.

  5. Zockerfreak sagt:

    Gefällt mir und da kein RPG dieses Jahr mehr erscheint, wird es wohl gekauft.

  6. Black_Obst sagt:

    @KEI, also grafisch sieht es schon besser aus als R3, das Video wird ja nur in 720p wieder gegeben.

    Sieht mehr aus als ne Mischung aus Fallout4 und Gothic3. Bin echt mal gespannt auf die Story und vor allem auf die Dialoge, die Risen-Serie hat ja grössten teils davon gelebt.

    Was ich ein bisschen vermisse sind die "Entwickler-Videos" von Piranha Bytes.
    Was mich auch noch interessieren würde, ob man als Frau spielen kann! 🙂

  7. Ifosil sagt:

    Sollte man lieber auf dem PC spielen, ich vermute, die Konsolenportierung wird nicht sonderlich gut sein. Ist aber auch richtig so, immer zuerst der PC und dann, wenn noch Zeit ist, die Konsole.

  8. Lichkoenig sagt:

    Sieht wirklich etwas...steif und undynamisch aus. Auch die Grafik scheint leider leicht veraltet zu sein. Hoffentlich wird das noch etwas aufgepeppelt. Nach Gothic 1 und 2 warte ich immer noch auf den nächsten großen Wurf von PB

  9. surakim sagt:

    Da wird, so glaube ich, nichts kommen. Die müssten sich eben mal trauen, was neues zu machen. Und sorry, ein JetPac ist jetzt nicht wirklich das was ich meine.

    Gothic 1 war ein Hit, weil es zu dieser Zeit was neues war. Da haben sie sich was getraut, und gut so. Gothic 2 war dann die logische Evolution, da war das Konzept noch nicht abgegriffen.
    Bei Gothic 3 sind sie dann dem Größenwahn verfallen, und jeder weiß, was passiert ist.

    Dann Kam Risen 1 bis 3. Was soll ich sagen... Austauschbar. Nett zu spielen. Aber doch irgendwie immer das gleiche... Konzept Musikantenstadel... da kommen zwar auch immer andere Lieder, aber im Grunde hören sich alle nach der gleichen Bontempi-Leier an....

    Und jetzt kommt Elex. Boahhhh. Ein Held im Niemandsland, kann sich diversen Fraktionen anschließen... blablabla...

Kommentieren

Reviews