Deutsche Vorbesteller-Charts: Mario & Rabbids Kingdom Battle an der Spitze, Crash Bandicoot auf Platz 3

Kommentare (5)

Welche Spiele von deutschen Gamern in der vergangen Woche besonders häufig vorbestellt wurden, verraten die aktuellen Vorbesteller-Charts aus dem deutschen Handel.

Deutsche Vorbesteller-Charts: Mario & Rabbids Kingdom Battle an der Spitze,  Crash Bandicoot auf Platz 3

Auch in Deutschland nutzen die Spieler die Angebote des Handels, ihre favorisierten Titel vorzubestellen. Welche Spiele vor dem Release besonders beliebt sind, verraten die regelmäßig erscheinenden Vorbesteller-Charts. Die Charts basieren auf Angaben aus dem Handel. Es wird der Zeitraum vom 22. bis zum 28. Juni 2017 betrachtet. Das erst kürzlich bei der E3 2017 angekündigte Ubisoft-Spiel „Mario & Rabbids Kingdom Battle“ für Nintendo Switch behauptet sich an der Spitze.

Mit „Splatoon 2“ steht ein weiteres Switch-Spiel auf dem zweiten Platz, sodass der PS4-Titel „Crash Bandicoot N.Sane Trilogy“ auf den dritten Platz weichen musste. Neu hinzugekommen ist „FIFA 18“ auf dem  vierten Platz, gefolgt von „Metroid: Samus Trilogy“ auf Platz fünf. Die komplette Top-Ten ist in der folgenden Übersicht zu sehen:

Vorbesteller-Top-10 aus Deutschland

  1. (1) Mario & Rabbids Kingdom Battle (Switch, Ubisoft)
  2. (3) Splatoon 2 (Switch, Nintendo)
  3. (2) Crash Bandicoot N.Sane Trilogy (PS4, Activision)
  4. (NEU) FIFA 18 (PS4, EA)
  5. (NEU) Metroid Samus Returns (3DS, Nintendo)
  6. (4) Uncharted: The Lost Legacy (PS4, Sony)
  7. (NEU) Destiny 2 (PS4, Activision)
  8. (5) Final Fantasy XII The Zodiac Age (PS4, Square Enix)
  9. (8) Miitopia (3DS, Nintendo)
  10. (NEU) Pokemon Tekken DX (Switch, Nintendo)

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Hendl sagt:

    erstaunlich da die Hardware Basis der Switch ja um einiges kleiner ist....

  2. Twisted M_fan sagt:

    @Hendl

    Nee ist eigendlich nicht erstaunlich,aus dem einfachen Grund das es sehr wenig auswahl an Spielen in mom noch gibt.Würde es auf der PS4 nur 1-2 Spiele geben würde diese auch ganz oben angesiedelt sein.Bei der PS4 verteilt sich das auf viele Spiele,auch wenn da jetzt nicht die knaller bei sind.Bei einer neuen Konsole will man ja auch was zum zocken haben,und bei wenig auswahl nimmt man halt was da ist.Soll aber keines wegs heißen das ich den erfolg der Switch hier madig reden will.Es ist halt fakt.

    Dazu kommt noch das es auf der PS4 unmengen an Spielen gibt.Ich selbst komme bei den vielen Preisreduzierungen nicht mehr hinter her.Morgen kommt schon wieder die Crash Bandicoot Collection die ich haben will.Dann bin ich am überlegen noch die Bioshock Collection zu kaufen.Für mich gibt es einfach zu viel zum zocken das mich wirklich neue Spiele erst mal nicht jucken.Achja die Plus Spiele gibt es demnächst auch schon wieder Puhh.

  3. ShawnTr sagt:

    Fifa nur auf platz 4..ohje das Spiel geht Bergab^^

  4. Mustang&Sally sagt:

    Genau das richtige Thema für Nnoo der nur hartes Zeug spielt. He Nnoo, können die Charts fliegen wie ein Tennessee Hawk mit den Drogen die sie sich von deinem Therapeut borgen?

  5. Anonymous sagt:

    WW2 auch nicht dabei.. oder kommt das erst später.
    Wundern würde es micht nicht, ich bestellt auch kein COD mehr vor..

Kommentieren