PSN Vorschau auf das kommende Update inkl. That’s You und neue PS Plus-Spiele

Kommentare (11)

Mit der ersten Vorschau hat Sony auch dieses Wochenende wieder einige Highlights der neuen PSN-Store-Inhalte der kommenden Woche enthüllt. Dazu gehören Spiele wie „SpeedRunners", "That’s You" und "Toby: The Secret Mine". Auch die neuen PlayStation Plus-Titel werden am Dienstag verfügbar gemacht.

PSN Vorschau auf das kommende Update inkl. That’s You und neue PS Plus-Spiele

Die Verantwortlichen von Sony Interactive Entertainment haben auch diesen Samstag wieder die Vorschau auf die neuen Inhalte im PlayStation Store der nächsten Woche veröffentlicht. Damit werden wie üblich einige Highlights der nächsten Woche enthüllt. Die Vorschau stammt jedoch vom US-PlayStation Blog und ist damit auch für den US Store bestimmt. Die meisten Inhalte können erfahrungsgemäß aber auch im PSN Store Europa erwartet werden.

Die detaillierte Übersicht für das PlayStation Store Update der kommenden Woche wird wahrscheinlich wieder am Dienstag für Europa beziehungsweise am Mittwoch für Nordamerika zur Verfügung gestellt. Zu den Highlights gehören in der kommenden Woche Spiele wie „SpeedRunners“, „That’s You“ und „Toby: The Secret Mine“. Darüber hinaus werden am Dienstag auch die neuen PlayStation Plus-Titel für Juli 2017 verfügbar gemacht. Das sind: „Until Dawn“ (PS4), „Game of Thrones: A Telltale Series“ (PS4), „That’s You“ (PS4), „Tokyo Jungle“ (PS3), „Darkstalkers Resurrection“ (PS3), „Don’t Die Mr Robot“ (PS4, PS Vita), „Element4l“ (PS Vita).

Die kommenden Spiele im PlayStation Store

  • Energy Cycle — PS Vita — Digital (Out 7/7)
  • Ninja Usagimaru: Two Tails of Adventure — PS Vita — Digital (Out 7/7)
  • Save the Ninja Clan — PS4 — Digital (Out 7/7)
  • SpeedRunners — PS4 — Digital (Out 7/5)
  • That’s You — PS4 — Digital
  • Toby: The Secret Mine — PS4 — Digital (Out 7/6)

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Ace-of-Bornheim sagt:

    Weiss jemand wieviel GB Until Dawn voraussichtlich beansprucht?

  2. VincentV sagt:

    Etwa 40 GB laut PSN Seite.

  3. Basic1984 sagt:

    Würde mir ja auch gerne Until Dawn laden, da ich seit 3 Tagen eine PS4 Pro mein Eigen nennen kann. Blöd nur das Sony extremen Bockmist mit der Registrierung im PSN gebaut hat. Egal was für eine ID ich mir aussuche (die mir gefällt) immer ist diese vergeben. Habe damit wohl 400 € umsonst ausgegeben. Bin da mittlerweile am Grübeln die Konsole wieder zu reklamieren.

  4. CallMeDaddy1 sagt:

    Auf Until Dawn kann man sich echt freuen, starkes Line Up diesen Monat

  5. SaraShaska sagt:

    Tokyo Jungle <3

  6. Ace-of-Bornheim sagt:

    @ Vincent
    Danke!

  7. daveman sagt:

    @ Basic1984: nicht Dein Ernst, oder? Ich meine, Du machst echt Scherze 🙂
    Dann viel Erfolg beim Reklamieren.

  8. Anonymous sagt:

    @Basic1984 Das PSN gibt es seit 10 Jahren! Was kann SONY dafür, dass einfache Kombinationen schon vergeben sind? Lass dir was einfallen.

  9. Peeta83 sagt:

    Leute nicht den Troll füttern 😉

  10. ResonanceBade sagt:

    @Basic1984 Es gibt ja inzwischen mehr als 100 Mio. vergebene IDs. Was erwartet man. Wird bei Xbox auch nicht anderes aussehen.

  11. Basic1984 sagt:

    Zum einen bin ich kein Troll, da mich einfach nur etwas ärgert. Zum anderen ist es nun mal so das es bei der PS zwar die besseren Spiele gibt, bei der Box man aber (durch einen kleinen Betrag) seinen Nickname jederzeit ändern kann. Wenns diese Option auch auf der PS geben würde, und Sony auch mal IDs und nicht nur Accounts löschen würde, dann gäbe es auch keinen Grund sich zu beschweren. Meine gewählte ID ist laut ID-Suche mit folgenden Sätzen gekennzeichnet: "No data found. This user may have their profile set to private" & "No data found. This user may have their profile set to private"
    Bei der PSN-Kontoerstellung sowohl auf der Konsole als auch auf der Webseite wurde angezeigt das die ID schon vergeben ist. Sony muss da dringend nachbessern.

Kommentieren