Assassin’s Creed: Produzent von „Castlevania“ arbeitet an einer animierten Fernsehserie

Kommentare (7)

Die "Assassin's Creed"-Reihe erhält bekanntermaßen im kommenden Oktober einen neuen Videospiel-Ableger, allerdings befindet sich inzwischen auch eine Animations-Serie in Arbeit. Allzu viele Details sind noch nicht bekannt.

Assassin’s Creed: Produzent von „Castlevania“ arbeitet an einer animierten Fernsehserie

Am kommenden Freitag startet auf Netflix eine Animations-Serie zur Videospielmarke „Castlevania“. Der zuständige Produzent Adi Shankar arbeitet jedoch bereits an einem neuen Projekt. Dieses soll letztendlich die „Assassin’s Creed“-Reihe in einer animierten Form auf den Bildschirm zaubern. Details zum Cast, dem Sender und dem Erscheinungstermin sind jedoch noch nicht bekannt.

„Ich bezahlte die erste Edition von Assassin’s Creed in dem Jahr, in dem ich nach Los Angeles gezogen war“, erinnert sich Shankar. „Zu dem Zeitpunkt kannte ich niemanden in der Industrie und hätte mir niemals vorstellen können, dass mich eines Tages Ubisoft darum bittet die Welt von Assassin’s Creed zu nehmen und eine originelle Anime-Geschichte, die in ihr angesiedelt ist, als eine Anime-Serie zu erschaffen.“

Ubisoft hat die Arbeiten an der „Assassin’s Creed“-Serie übrigens noch nicht offiziell bestätigt, weshalb man gespannt sein kann, inwieweit der französische Publisher involviert ist. Bedenkt man jedoch den Vorstoß des Unternehmens in das Filmgeschäft, dann sollte das Projekt niemanden überraschen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. phoenix.leon sagt:

    Ok jetzt bin ich absolut verwirrt. Könnte mich jemand updaten bitte!?
    Also die Live-Action Serie von Netflix gibts dann wohl nicht mehr!?
    Die hätte ja kommen sollen weil es die beiden Nachfolgefilme nicht mehr geben wird!?
    So, und jetzt wird eine Animierte Serie gemacht (gerücht), die wieder noch nicht bestätigt ist.

    Kann da jemand klarheit verschaffen?

    (melden...)

  2. skywalker1980 sagt:

    Also wenns qualitativ hochwertig ist immer her damit.

    PhoenixLeon: also über eine Live Action Serie wird erst nachgedacht, da gibt's noch nix konkretes. Die Film Trilogie soll aber kommen.

    (melden...)

  3. RiSiNGxSuN sagt:

    Die Trilogie kommt noch ? Quelle bitte.
    Da der erste so hart gefloppt ist sowohl beim Box Office als auch bei Fans und Kritikern kann ich mir nicht vorstellen das Ubisoft nochmal Geld dafür in die Hand nimmt.

    (melden...)

  4. skywalker1980 sagt:

    Risingsun: übel gefloppt? Also bitte...
    "Der Film landete nach seinem Start in der Türkei auf Platz 1 der dortigen Kinocharts. Die weltweiten Einnahmen des Films belaufen sich bislang bei einem Budget von 125 Millionen US-Dollar[13] auf rund 242 Millionen US-Dollar.[14]" Quelle: Wikipedia. Übrigens exklusive DVD/Bluray Verkäufe und Streaming.

    Bei Fans und Kritikern hart gefloppt? Die Kritiken waren durchwachsen und höchst unterschiedlich, aber keine Rede davon, dass sie durchgehend mies waren. Z.b: Filmstarts: 3,4/5
    Moviepilot: 5,3/10 (von MP halt ich persönlich gar nix)
    Film.at: 6/10
    Ich hatte mir zwar auch mehr erhofft und hatte ein teils unbefriedigtes Feeling am Ende, als Film und AssassinsCreed Fan würde ich dem Film aber eine 7/10 geben.

    Wenn man etwas behauptet sollte man schon so objektiv wie möglich und bei den Tatsachen bleiben. Is schon klar, ist schwierig in einer Zeit in der politischer Populismus eine unfassbare und gefährliche Renaissance erlebt, und sich die Leute immer mehr in Shitstorm/Hype und Fanboy/Hater, und Gut/Böse Kategorien unterscheiden. Ich hasse diese entweder oder Mentalität extrem.

    Weiter geht's:

    Quelle, Gamebuster:
    Ubisoft hat die bisherigen Einspielergebnisse vom „Assassin’s Creed“ Film bekannt gegeben und dieser zeigt uns dass der Film bei den Fans sehr gut angekommen ist. In Frankreich erreichte „Assassin’s Creed“ den besten Kinostart einer Videospiele-Adaption überhaupt und drei Wochen nach Kinostart ist „Assassin’s Creed“ in mehreren Ländern immer noch unter den Top 3, darunter Österreich, Deutschland und die Vereinigte Arabische Emirate.

    Top 3:

    #1 auf dem Markt: Vereinigtes Königreich, Russland, Spanien (in den ersten beiden Tagen), Mexiko, Indien, Philippinen, Kolumbien, Ukraine, Dänemark, Rumänien, Portugal, Israel, Ecuador, Indonesien, Malaysia, Thailand
    #2 auf dem Markt: Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Belgien, Niederlande, Norwegen, Vereinigte Arabische Emirate, Chile, Singapur, Südafrika
    #3 auf dem Markt: Frankreich, Polen
    Starke internationale Leistung

    Der Film spielte am zurückliegenden Wochenende circa 42,8 Mio. Euro außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika ein, was einem Anstieg um 98,7% entspricht. Damit liegen die internationalen Einnahmen aktuell bei 93 Mio. Euro. Insgesamt hat „Assassin’s Creed“ innerhalb von drei Wochen weltweit nahezu 142,8 Mio. Euro umgesetzt.

    Im Laufe der Woche startet der Film in sieben neuen Märkten, unter anderem in Brasilien, Südkorea und Schweden. Bis März wird „Assassin’s Creed“ in weiteren internationalen Märkten veröffentlicht, einschließlich China und Japan.

    (melden...)

  5. phoenix.leon sagt:

    Super. Danke für die Infos 🙂

    Also ich hab das so mitbekommen, dass die live Action Serie nur deswegen kommen sollte, weil es die nächsten beiden Filme nicht mehr geben wird (hab keine Quellen dazu/überall mal durchgelesen).
    Deswegen war ich so verwundert dass jetzt noch ne Anime Serie geplant ist. Kann gut funktionieren wenn beides läuft (LA & Anime) aber LA-Serie;Anime-Serie;und dann noch 2 Filme, halte ich für kaum möglich (auch wenn ich es persönlich cool finden würde).
    Diese hinhalte-taktiken gehen mir krass auf die Eier -.-

    (melden...)

  6. Nnoo1987 sagt:

    Nach den ganzen Reviews wird sich Ubisoft hüten es nochmal selbst zu versuchen XD

    Der Film hat ja auch nur Geld eingespielt weil er so billig wie nur möglich produziert wurde.
    Das PG13 Rating hat dem Film auch nur geschadet. Aber hauptsache die ganzen Kidz wie Skywalker können rein..

    Hahaha richtig gut 😀 Fail des Jahres

    (melden...)

  7. SebbiX sagt:

    Was wäre eine AC News ohne den Kommentar des Ubitrolls.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews