Tom Clancy’s Rainbow Six: Findet den Weg auf die große Leinwand

Kommentare (0)

Wie heute enthüllt wurde, wird "Tom Clancy's Rainbow Six" den Weg auf die große Leinwand finden. Allerdings basiert der Film nicht auf Ubisofts Videospielen. Stattdessen werden die Romane von Tom Clancy aufgegriffen.

In den vergangenen Jahren fanden verschiedene bekannte Marken der Videospiel-Industrie den Weg in die Lichtspielhäuser dieser Welt – zuletzt beispielsweise „Assassin’s Creed“.

Aktuellen Berichten zufolge wird bereits an einer weiteren Verfilmung gearbeitet, die sich auch an die Videospieler richten dürfte. Die Rede ist vom Kinofilm basierend auf „Tom Clancy’s Rainbow Six“. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass der Verfilmung keines der „Rainbow Six“-Videospiele zugrunde liegt.

Tom Clancy’s Rainbow Six: Es befindet sich ein Kinofilm in Arbeit

Stattdessen werden zur Inspiration die „Rainbow Six“-Romane aus der Feder des bekannten Autoren Tom Clancy herangezogen. Allzu viele Details zum Kinoauftritt von „Rainbow Six“ ließen sich die Verantwortlichen bisher allerdings nicht entlocken, da sich das Projekt noch in einem sehr frühen Stadium befindet.

Laut den Redakteuren von Deadline verfilmt Paramount zusammen mit dem Drehbuchautoren und Produzenten Akiva Goldsman die „Rainbow Six“-Romane. Ryan Reynolds, der sich zuletzt in der Rolle von Deadpool einen Namen machte, soll die Rolle des Protagonisten John Clark übernehmen.

Ubisoft ist in die Arbeiten an dem Kinofilm übrigens nicht involviert.

Quelle: Deadline

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews