Elex: Laut Piranha Bytes sind keine Download-Inhalte geplant

Kommentare (5)

Wie die Entwickler von Piranha Bytes auf Nachfrage versicherten, sind keine Download-Inhalte zum Rollenspiel "Elex" geplant. Stattdessen haben wir es hier mit einem in sich abgeschlossenen Abenteuer zu tun, das ohne Zusatzinhalte auskommt.

In wenigen Wochen wird mit „Elex“ das neueste Werk der „Risen“- und „Gothic“-Macher von Piranha Bytes für den PC und die Konsolen erscheinen.

Getreu dem Motto „Schuster, bleib bei deinen Leisten“ entschlossen sich die Jungs und Mädels von Piranha Bytes dazu, auch bei „Elex“ auf ein klassisches Rollenspiel zu setzen. Dieses verfrachtet euch in eine Welt, die durch einen Meteoriteneinschlag in eine postapokalyptische Wüste verwandelt wurde. Die Spieler schlüpfen dabei in die Rolle eines namenlosen Protagonisten.

Elex: Es wird auf Download-Inhalte verzichtet

Dieser schließt sich im Laufe seines Abenteuers einer von drei verschiedenen Gilden an und nimmt den Kampf gegen die emotionslosen Albs und weitere Wesen auf, die nach dem Einschlag eines Meteors die Welt bedrohen. Wie Jenny Pankratz, Game-Designerin bei Piranha Bytes, und der Publisher THQ Nordic auf der diesjährigen Gamescom bestätigten, wird „Elex“ in Zeiten von Download-Erweiterungen und Season-Pässen eine Ausnahme darstellen.

So entschlossen sich die Verantwortlichen von Piranha Bytes beziehungsweise THQ Nordic bewusst dazu, bei „Elex“ auf Download-Inhalte, die nach dem Release ins Rennen geschickt werden, zu verzichten. Stattdessen handelt es sich beim am 17. Oktober erscheinen Rollenspiel um ein in sich abgeschlossenes Abenteuer, das ohne DLC auskommt.

Zu den aktuellen Gerüchten um einen möglichen Nachfolger zu „Elex“ wollte Pankratz auch auf Nachfrage nicht Stellung beziehen.

Quelle: 4Players

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Sonyfanboyno1 sagt:

    Laut laut laut laut. Kauft euch Mal ein neues Wort.

  2. redquen88 sagt:

    Laut Massive Entertainment soll Tom Clancy’s The Division keine Microtransactions haben.(2016) Erste Microtransactions Veröffentlichung für 4.99€(2016)

    Tja, abwarten wie es hier laufen wird, aber macht Sinn, da sie ja so langsam mit Teil 2 anfangen müssen xD
    Ach ja und es hat nichts mit Gerüchten zu tun, denn Piranha Bytes Antrag auf Förderungsgelder von der EU für Elex 2(Vom Namen her klar ne Fortsetzung) wurde angenommen wodurch sie 150.000€ bekommen.
    Wenn da mal nicht einer extrem von seiner Arbeit und seinem Spiel überzeugt ist... Schon vor Veröffentlichung von Teil 1 an Teil 2 zu arbeiten^^

  3. LukeCage sagt:

    Das spiel sieht nach nem richtigen bug spiel aus und die Animationen sind auch nicht so flüssig...naja warten wir mal ab.

  4. jackpotrk sagt:

    also ich freue mich darauf obwohl ich auch schlimmeres befürchte. ich muss dazu sagen das ich auch alle anderen gothic teile gezockt habe und mit Emotionen und Hoffnung an die Sache ran gehe, ich hoffe die Entwickler verscheißen das nicht.

  5. Zockerfreak sagt:

    Bin guter Dinge,das gezeigte sah schon vielversprechend aus.

    DLCs werden sowieso überbewertet.

Kommentieren

Reviews