BioShock 4: Jobanzeige deutet mögliche Fortsetzung der Shooter-Reihe an

Aktuellen Stellenausschreibungen zufolge könnte man bei 2K aktuell bereits ein neues "BioShock"-Spiel in Planung haben. Genauere Details lassen aber noch auf sich warten.

BioShock 4: Jobanzeige deutet mögliche Fortsetzung der Shooter-Reihe an

Während die „BioShock“-Reihe in diesem Jahr den zehnjährigen Geburtstag feiert, gibt es Hinweise, die auf eine mögliche Fortsetzung der beliebten Reihe hindeuten könnten. Aktuelle Stellenausschreibungen könnten andeuten, dass bei 2K ein „BioShock 4“ bzw. ein viertes Spiel der Reihe in Planung ist.

Zwar wurde der Name des Projektes noch nicht genannt, aber es wird bereits verraten, dass man neue Mitarbeiter für ein ganz bestimmtes, bisher unangekündigtes „AAA-First Person-Actionspiel“ sucht. Anscheinend sucht das 2K-Studio in Novato, Kalifornien nach eine neuen Lead Campain Designer, der die Schnittstelle zwischen Story und Design erschaffen soll. Dabei solle der Bewerber bestrebt sein, „wiederhallende, emotionale Erfahrungen durch Gameplay zu erschaffen.“

In einer weiteren Ausschreibung wird ein Lead Technical Artist gesucht, der an einem  „atemberaubenden, Story- und System-basierten Erlebnis“ in einer „neuen und fantastischen Welt“ arbeiten möchte. In Novato war das Studio 2K Marin angesiedelt, welches an „BioShock 2“ gearbeitet hat. Es wurde bereits zuvor bestätigt, dass dieses Team auch die Leitung über kommende „BioShock“-Titel haben soll.

Bisher wurde ein neues „BioShock“ aber noch nicht offiziell angekündigt oder von irgendeiner Stelle erwähnt. So sollten Fans aktuell noch keine Luftsprünge machen.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

The Last of Us

PS5-Remake im Grafikvergleich von Naughty Dog

Activision Blizzard

Sonys Einwände gegen die Übernahme laut Microsoft eine durchschaubare Politik

Sony

Laut Microsoft werden Entwickler dafür bezahlt, auf den Game Pass zu verzichten

Call of Duty

Xbox-Exklusivität wäre laut Microsoft nicht rentabel

PS Plus Extra & Premium

Die Neuzugänge am 16. August 2022 mit Yakuza und mehr

Marvel's Spider-Man Remastered im Test

Wie schlägt sich der PlayStation-Hit auf dem PC?

PS4

Die endgültige Verkaufszahl steht fest

Twitch und Co

Nutzung der Game-Streams sinkt deutlich

Mehr Top-Artikel

Kommentare

chris-ti-an

chris-ti-an

25. Oktober 2017 um 17:56 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

25. Oktober 2017 um 18:28 Uhr
KillzonePro

KillzonePro

25. Oktober 2017 um 19:30 Uhr
Ridgewalker

Ridgewalker

25. Oktober 2017 um 22:13 Uhr
RoyalKratos

RoyalKratos

25. Oktober 2017 um 22:46 Uhr
ADay2Silence

ADay2Silence

25. Oktober 2017 um 23:44 Uhr