Star Wars Battlefront 2: Fortschrittssystem überarbeitet und Launch-Trailer veröffentlicht

Kommentare (5)

Electronic Arts und DICE machen mit dem Launch-Trailer auf die nahende Veröffentlichung des Shooters "Star Wars Battlefront 2" aufmerksam. Zudem wurden einige Änderungen basierend auf dem Beta-Feedback angekündigt.

Star Wars Battlefront 2:  Fortschrittssystem überarbeitet und Launch-Trailer veröffentlicht

Auch wenn die Veröffentlichung von „Star Wars Battlefront 2“ noch mehr als zwei Wochen auf sich warten lässt, präsentieren Electronic Arts und DICE bereits in dieser Woche den offiziellen Launch-Trailer, der auf die nahende Markteinführung des Shooters aufmerksam machen soll. Nachdem kürzlich bereits der Gold-Status verkündet wurde, ist klar, dass der Titel pünktlich am 17. November 2017 für PC, Xbox One und PlayStation 4 veröffentlicht wird.

Zudem wurden inzwischen einige Änderungen genannt, die basierend auf dem Beta-Feedback an dem Titel vorgenommen werden. Auch die Pay-to-Win-Kritik an den Lootboxen hat man berücksichtigt. Entsprechend wurden einige Veränderungen für das Fortschrittssystem bestätigt. So soll die höchste Form der Sternenkarten nicht mehr in den Loot-Crates zu finden sein. Außerdem müssen die Spieler einen bestimmten Rang erreicht haben, um verschiedene Waffen oder Star-Cards aktivieren zu können. Auf der offiziellen Seite wurden die Richtlinien aufgezählt:

  • Die epischen Sternenkarten werden als die höchste Stufe der zur Spielveröffentlichung verfügbaren Sternenkarten nicht mehr in den Kisten zu finden sein. Diese Sternenkarten werden hauptsächlich durch Crafting verfügbar gemacht, um die Spieler auf einem Level zu halten. Ausnahmen sind speziellen Epic Star Cards für Vorbesteller, Käufer der Deluxe Edition und von den Starter Packs.
  • Die Spieler müssen einen bestimmten Rang erreicht haben, um höherstufige Sternkarten herstellen zu können. Sie können nicht einfach mit den gefundenen Materialien aus mehreren Kisten hergestellt und direkt verwendet werden.  Die Fähigkeit, höherwertige Sternenkarten zu erstellen, erhalten die Spieler nur durch den Spielfortschritt.
  • Für den Einsatz bestimmter Waffen müssen diverse Meilensteine von den Spielern erreicht werden. Einige wenige Waffen sind in Kisten zu finden, doch der Rest kann nur durch das Spielen in den Besitz der Spieler gelangen. Neue Waffen für die jeweilige Klasse werden durch den Spielfortschritt mit der Klasse freigeschaltet.
  • Auch klassenspezifische Ausrüstungsgegenstände und Gegenstände werden mit dem Spielfortschritt freigeschaltet. Durch das Erreichen von bestimmten Meilensteine erhalten die Spieler klassenspezifische Kisten, welche eine Mischung aus Star Cards und Crafting-Gegenstände beinhalten, um die Entwicklung der Klasse zu ermöglichen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Shaft sagt:

    klingt sinnlos kompliziert.

  2. Buzz1991 sagt:

    Sehr gut, dass DICE/EA hierauf reagiert haben. Das wird Pay 2 Win auf ein vernünftiges Level senken.

  3. StevenB82 sagt:

    Die multiplayermaps kann man auch erstmal offline gegen NPCs daddeln wenn man zu schlecht für Multiplayer ist, hab ich das richtig verstanden?

  4. LDK-Boy sagt:

    Epische gemacht...und diese Grafik (-_-)

  5. Maria sagt:

    Dieser überdimensionale Helm am Ende des Launchtrailers sieht aus wie eine Hommage an Spaceballs 😀