Need for Speed Payback: Fortschrittssystem erhält Überarbeitung

Kommentare (32)

"Need for Speed Payback" sieht sich bezüglich Mikrotransaktionen ähnlicher Kritik ausgesetzt wie aktuell "Star Wars Battlefront 2". Deshalb hat man das Fortschrittssystem überarbeitet.

Need for Speed Payback: Fortschrittssystem erhält Überarbeitung

Wie die Entwickler von Ghost Games wie Reddit der Fangemeinde mitteilen, erhält das Fortschrittssystem aus „Need for Speed Payback“ ab sofort eine Rundumerneuerung. Es wurden ähnlich kritische Stimmen angeschlagen wie es aktuell bei „Star Wars Battlefront 2“ der Fall ist. Hier wurden aufgrund lautstarker Proteste die Mikrotransaktionen vorübergehend deaktiviert.

Bei „Need for Speed Payback“ umfasst das Fortschrittssystem sogenannte Speed Cards, die das Vehikel verbessern und Mikrotransaktionen erfordern. Nun haben die Entwickler dieses System überarbeitet. Demnach werden durch ein neues Update vor allem die Reputation und die In-Game-Credits erhöht, wenn man an Events partizipiert.

Laut der Softwareschmiede sei dies allerdings gerade einmal Phase eins der Veränderungen. Ghost Games verspricht „weitere Veränderungen“, die sowohl auf dem Feedback der Community als auch auf den In-Game-Daten der Spieler basieren sollen. Das Open World-Rennspiel „Need for Speed Payback“ erschien in der vergangenen Woche und erhielt von der internationalen Presse eher durchwachsene Bewertungen.

Quelle: SegmentNext

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Drache sagt:

    Erster, Erster, Erster ! 😀 Äääätsch ihr wart zu langsam ^^
    DriveClub the Best f...k the Rest !
    Need For Speed Payback kannst vergessen ......

    (melden...)

  2. flikflak sagt:

    Die Reaktion selbst bei Need4Speed: Payback, was das selbe System wie SWBF2 hat, beweist nun so einiges. ^^

    (melden...)

  3. Nathan Drake sagt:

    Hab es darum nicht gekauft (und auch weil es in der open world keine Cops hat).
    Mal weiter warten. Vielleicht ists nächsten Sommer ja fertig.

    (melden...)

  4. Hamsterbacke sagt:

    Wer es hat und nicht möchte, hier bitte!

    (melden...)

  5. Attack sagt:

    Kann man es also vllt doch irgendwann kaufen. Ich bin gespannt.

    (melden...)

  6. Frauenarzt sagt:

    Können sie gerne machen wenn sie wollen. Ich finds zwar unnötig, aber wenn sie meinen sollen sie das Fortschrittsystem halt verändern.^^

    Ich hab NFS Payback bereits 44 Stunden gespielt, 92% Fortschritt und 90% Trophies.

    Ich liebe diesen Racer. Einfach nur geil.
    Dauert aber noch einige Stunden bis ich Platin habe. 😉

    @Nathan Drake
    Dieses NFS darf auch in der Open World keine Cops haben.

    Das hat 2 Gründe:
    1. Nur Runner können sich mit Cops anlegen. Diese Autos haben eine verstärkte Karosserie.
    Racer, Offroad, Drag und Drift Karren haben gegen Cops keine Chance.

    In der Open World kann man aber natürlich mit allen Autos rumfahren.

    2. Du würdest vor Frust ausrasten, wenn dich bei den ganzen Aktivitäten die du in der offenen Welt erledigen musst jedes Mal die Cops stören würden.

    Man kann sich bei Payback auch nicht vor den Cops verstecken. es gibt immer einen Fluchtpunkt den man erreichen muss in den Runner-Events.

    (melden...)

  7. big ed@w sagt:

    unglaublich zu welch sensiblen Reaktion zuvor sturrst unbelehrbare doch urolötzlich in der Lage sind wenn man ihnen nur oft Genug eine reinhaut und sie den Ruin ihrer Basis fürchten.

    Da wird auf ein Mal aus dem arrogantesten ,coolsten Macker der es gar nicht nötig hatte sich aufs Niveau des Fussvolks zu begeben,
    der kriechende Willie der die Zunge gar nicht weit genug austrecken kann um jedem die Rosette sauber zu putzen.

    Was man nicht alles tut um die Reputation eines Spiels wiederherzustellen um die Verkaufszahlen zum Filmrelease noch mitnehmen zu können.
    Sogar genreübergreifend.

    (melden...)

  8. CloudAC sagt:

    92%? Hattest du schon dieses Drag Rennen gemacht? Ich verzweile an diesen Drag Sachen. Jetzt das normale rennen mit der Drag Karre bekomme ich gar bicht gebacken lol.

    (melden...)

  9. Frauenarzt sagt:

    @CloudAC

    Logisch dass ich bei 92% das schon alles gemacht habe.^^

    Mir fehlen nur noch 5 Trophies bis zur Platin:
    - REP-Stufe 50 erreichen (bin aktuell auf Stufe 37)
    - Alle Speed-Traps abschließen (Aktivitäten)
    - Alle Speed-Runs abschließen (Aktivitäten)
    - Alle Driftzonen meistern (Aktivitäten)
    - In allen Aktivitäten eine 3-Sterne Wertung erreichen (das wird am Krassesten^^)

    Du musst halt selbst herausfinden welches Auto für das jeweilge Drag-Event für dich am besten ist.
    Ich fand die Story-Events bis auf ein paar Ausnahmen relativ einfach.

    Mir fehlen jetzt "nur" noch die ganzen Aktivitäten.
    Das wird aber noch heavy und nochmal viele Stunden in Anspruch nehmen.

    Ich warte aber jetzt mal was sie am Fortschrittsystem verändern.

    (melden...)

  10. dieselstorm sagt:

    @Frauenarzt
    Bin da voll auf deiner Seite.
    Dieses NFS bockt einfach.

    (melden...)

  11. kilevox sagt:

    Zu spät, hätte man sich von anfang an denken können. Nur weil man das sytem jetzt überarbeitet wird das noch lange nicht gekauft.

    Aber gibt ja genügend die gerne für microtrans shit geld ausgeben, da sollte man doch sicher das geld der nichtkäufer wieder rein holen. Muss man das zeug halt teurer machen und am besten noch mehr reinpatchen.

    (melden...)

  12. Frauenarzt sagt:

    @dieselstorm

    Ja, ich liebe es.

    Hab alle NFS gespielt wie ein Irrer, aber dieses macht einfach süchtig.

    Und das ganze Gejammere verstehe ich NULL.
    Diese Lootboxen muss man bei Payback nicht einmal anrühren, da man alles ganz easy freischalten kann.

    Ist doch alles gut so wie es ist.
    Aber wenn sie meinen sollen sie es halt verändern.
    Ich hätte es an Stelle von EA bzw. Ghost Games nicht getan.

    Aber die wollen halt dass das game auch noch diejenigen kaufen die jetzt rumjammern. Jeder Cent zählt. 🙂

    (melden...)

  13. Frauenarzt sagt:

    Und Nathan Drake wollte ich nochwas dazu sagen:

    In NFS Payback sind die Cops HARDCORE. Die kennen keine Gnade.
    So heftige Polizeiverfolgungen hat es noch in keinem NFS jemals zuvor gegeben.

    Wenn du diese Cops in der Open World auch noch hättest, dann gute Nacht.^^

    (melden...)

  14. Link sagt:

    Ich feiere den neuen Teil auch, trotzdem hat er genug Schwächen, dass ich jeden nicht-Fan verstehe, der es nicht kauft. Einiges halbgar oder ins schlechte geändert.

    (melden...)

  15. Frauenarzt sagt:

    Ja klar hat das Spiel seine Schwächen, welches denn nicht? 🙂

    Aber dieses sture verteufeln, nur wegen diesen Lootboxen ist einfach nur dumm.

    Es ist ein solides NFS, macht alles besser als der Always-On Vorgänger und hat das geile Tuningsystem beibehalten.
    Und wenn man dieses Untermenü nicht öffnet, sieht man rein gar nichts von irgendwelchen Lootboxen bzw. MTA.

    Das mit den Karten ist natürlich nicht jedermanns Sache, aber man muss es halt mal genau ausprobieren und nicht gleich schreien.

    Doch jetzt wirds ja eh überarbeitet.
    Ich hoffe sie machen keine Kindergartenversion aus dem Spiel.

    Denn wenn ich schon lese...
    "Demnach werden durch ein neues Update vor allem die Reputation und die In-Game-Credits erhöht, wenn man an Events partizipiert."

    ...dann fang ich an zu lachen.

    Ich warte jetzt mit meinen letzten Sachen, denn vielleicht machen sie die Aktivitäten ja auch leichter oder verändern diese. 😉

    (melden...)

  16. CloudAC sagt:

    Hab es jetzt gepackt. Jetzt noch der Boss davon -.- . Ich bin echt mit gut in so Spielen xD.

    (melden...)

  17. Link sagt:

    Das Tuning-System (Leistungs-Tuning) ist deutlich schlechter geworden als zuvor.

    Polizei-KI ist unter aller Sau, warum habe ich einen brutal aufgemotzten Karren, wenn die so oder so hinterherkommen?

    Die Lootboxen wären mir persönlich auch egal, aber dafür wurde das Tuning-System umgeworfen, für die Mikrotransaktionen. Das ist schon daneben.

    Welt und „Fahrverhalten“ finde ich super, sowie Soundtrack Event-/ Fahrzeugauswahl.
    Aber - für mich - das Tuningsystem, welches ein Kernelement ist, ist verhunzt.

    (melden...)

  18. Frauenarzt sagt:

    Zitat Link:
    "Polizei-KI ist unter aller Sau, warum habe ich einen brutal aufgemotzten Karren, wenn die so oder so hinterherkommen?"

    Ähm, weil die auch brutal aufgemotzte Karren haben?^^

    Die Polizei KI ist hervorragend. Genau so muss es sein.
    Was würde es für einen Sinn machen wenn sie dir nicht hinterherkommen? LOL

    Du kannst ja einen Golf auch aufmotzen wie Sau in dem game.

    Und ja, das Leistungstuning unterliegt diesen Karten.
    Aber das optische Tuning ist einfach geil.

    (melden...)

  19. Link sagt:

    Und warum fahre ich einen 1500 PS-Boliden? Die Cops haben dann genauso viel Leistung? "LOL" Gummiband-KI, richtiger Unsinn.
    Hervorragend ist da gar nichts, aber du darfst sie natürlich als solches empfinden.

    (melden...)

  20. Attack sagt:

    Richtiges KO-Kriterium ist mal wieder die Gummiband-KI. Hab da Videos gesehen, holy moly. Sowas nervt ja einfach generell und die Entwickler sparen sich dadurch einfach eine gut programmierte KI.

    (melden...)

  21. Mustang&SalIy sagt:

    @Frauenarzt

    "Diese Lootboxen muss man bei Payback nicht einmal anrühren, da man alles ganz easy freischalten kann."

    "Denn wenn ich schon lese...
    "Demnach werden durch ein neues Update vor allem die Reputation und die In-Game-Credits erhöht, wenn man an Events partizipiert."

    ...dann fang ich an zu lachen."

    Was redest du denn wieder für einen Stuß. DU hast selber zugegeben das man nicht für alle Autos alles freischalten kann, aber wer sammelt schon Autos in NFS war deine Meinung.
    ............

    (melden...)

  22. merlok sagt:

    Also ich habe noch nichts von der Gummiband-Ki gemerkt. Wenn man sich einen Vorsprung heraus fährt und keinen Fehler macht kommt die Ki nicht mehr ran. Bin jetzt bei den letzten drei Street-Liegen, bin also schon einige Rennen gefahren.

    (melden...)

  23. Frauenarzt sagt:

    @Link

    Wie stellst du dir das bitte vor?

    Nur weil du ein so starkes Auto fährst, dürften dir die Cops nicht mehr nachkommen?
    Das Spiel wäre dann ja nur noch langweilig.

    Es ist ein Action Arcade Racer, das hat nunmal nix mit Realismus zu tun.

    @Mustang&SalIy
    Man kann für alle Autos alles freischalten.
    Man kann sich auch alle Autos kaufen. Dazu müsste man aber natürlich grinden. Das ist aber in jedem Rennspiel so.

    Ich hab vor ein paar Tagen auch Geld gegrindet um mir den Koenigsegg Regera kaufen zu können.
    Den benötigt man für eine Trophy und für die Speed-Traps und Speed-Runs ist er auch am besten geeignet.

    Man kann aber jedes Event jederzeit wiederholen, von daher ist das grinden kein Problem.

    Aber alle Autos will doch kein Mensch haben.
    Ich hab meine 5 Lieblingsautos in meiner Garage und das wars, mehr brauch ich auch nicht.

    Eines für jede Kategorie und alle bereits auf Stufe 399 getunt, das ist die höchste Leistungsstufe.

    (melden...)

  24. Euer_Liebling sagt:

    Letzter, letzter, letzter
    Ätschi bätschi xd
    Motorstorm the best and f..k Driveclub and the rest 😉

    EA gibt langsam nach, na und? Ich kauf trotzdem deren Rotz nicht.

    (melden...)

  25. big ron sagt:

    @Frauenarzt
    Es ist doch wohl klar, warum das System verteufelt wird. Was haben bitte Lootboxen in einem Rennspiel verloren? Noch dazu ein Kartensystem auf Glucksspielbasis. Ist doch wohl klar, dass die Leute sich darüber aufregen. Vor allem dann, wenn man tausend Gegenbeispiele hat, wie man ein Fortschrittssystem in Rennspielen richtig macht.
    Du hast die MTA zwar ignoriert. Es bleibt aber ein Fakt, dass dieses Progressionssystem auf MTA ausgelegt ist und nur deshalb integriert wurde.

    (melden...)

  26. Frauenarzt sagt:

    @big ron

    Dennoch völlig unnötig sich über so etwas aufzuregen.

    Jetzt patchen sie wieder irgendwas zusammen und das passt den Nörglern dann auch wieder nicht. Solchen Leuten kann man es sowieso nicht recht machen, die finden immer irgendwo ein Haar in der Suppe.

    Ich hab fast alles gemacht in NFS Payback, hat wunderbar funktioniert, ohne dass ich auch nur einen Cent an Echtgeld investiert habe.

    Genausogut könnte man sich über die Cashcards in GTA V Online aufregen, denn was angeboten wird ist ja irrelevant.
    Nutzen und kaufen muss ich gar nichts davon.

    Vielleicht verschlimmern sie jetzt das System nur unnötig, es ist doch wunderbar so wie es ist. Für mich ein Rätsel wie man sich über solche Sachen aufregen kann.

    (melden...)

  27. big ron sagt:

    @Frauenarzt
    Du kannst nicht verstehen, wie man sich darüber aufregen kann, weil du das grundlegende Problem nicht erkennst. Klar könnte mit dem Patch jetzt noch größerer Müll zusammengeschustert werden, als eh schon vorhanden ist. Die einzig richtige Alternative ist nur eine: solche Systeme überhaupt nicht einsetzen.
    Zu GTA: es ist ebenso ein Pay2Win-System. Der, der CashCards kauft, hat Vorteile gegenüber anderen. Noch dazu das Fortschrittssystem so ausgerichtet ist, das man ewig grinden muss, um sich was gutes leisten zu können. Daher sliele ich z.B. den Online Modus auch nicht mehr.

    (melden...)

  28. Frauenarzt sagt:

    @big ron

    Es gibt bei der Sache kein Problem, da man es nicht nutzen muss.

    Manche von euch werden das wohl nie verstehen.^^

    Und ich schrieb ja schon:
    "Genausogut könnte man sich über die Cashcards in GTA V Online aufregen, denn was angeboten wird ist ja irrelevant."

    Zitat big ron:
    "Zu GTA: es ist ebenso ein Pay2Win-System. Der, der CashCards kauft, hat Vorteile gegenüber anderen. Noch dazu das Fortschrittssystem so ausgerichtet ist, das man ewig grinden muss, um sich was gutes leisten zu können."

    Davon schrieb ich ja.
    Da regt sich aber keiner auf. 🙂

    Es wird halt auf bestimmt Entwickler/Publisher hingehauen.
    Bei anderen ist es wiederum egal.^^ Das kann man alles nicht ernst nehmen was die gamer so rumschreien.

    Spielt das Spiel und ignoriert diese Pay2Win Kacke einfach.
    Ob ein anderer daraus Vorteile zieht kann doch anderen egal sein. Er hat ja eh dafür bezahlen müssen.

    Ist ja der reinste Kindergarten wenn ich als Spieler einem anderen Spieler Ingame-Inhalte neidig bin.
    Ich meine wie alt sind denn die Shitstormer, viel älter als 16 wohl kaum.

    (melden...)

  29. big ron sagt:

    @Frauenarzt
    So schwer zu verstehen kann das doch nicht sein. Hast du über all die Jahre nicht mal im Ansatz realisiert, wieviel schlimmer und aufdringlicher MTA, Pay2Win und Co werden? Nicht mehr nur in F2P-Spielen, sondern mittlerweile auch in Vollpreisspielen.

    Und da funktioniert das Motto " ignoriert es doch einfach" nicht mehr, weil das mittlerweile nicht mehr irgendwelche kosmetischen Boni in einem separaten Menü sind, sondern im Gameplay fest verankerte Systeme. D.h. auch wenn du die MTA ignorierst, kannst du das System nicht ignorieren, weil es dich die ganze Zeit umgibt. Und meistens sind diese Systeme so ausbalanciert, dass du grinden musst oder dein Fortschritt andersweitig zurückgehalten wird, wenn du nicht in MTA investierst. Oder dein Spielerlebnis negativ beeinflusst wird, weil sich im MP diejenigen Vorteile verschaffen und dein Spielen stören, die haufen Geld in MTA gesteckt haben.

    Man ist in großen Spielen mittlerweile allgegenwärtig umgeben von dieses Progressionssystem. Da ist es mittlerweile vorbei mit der deutschen Mentalität "bloß nix sagen und ruhig bleiben".

    (melden...)

  30. Frauenarzt sagt:

    @big ron

    Nein, ich kaufe nur einen Bruchteil der Spiele, die andere kaufen.

    Das werdet ihr eben NIE kapieren.

    Ich könnte auch Unmengen an Geld für MTA ausgeben und hätte trotzdem im Gegensatz zu euch gamern, die alles auf und ab spielen hunderte Euro gespart.

    Ich habe meine persönlichen Perlen wie Tomb Raider, Hitman, Mortal Kombat, GTA, FIFA und NFS, dazu natürlich noch ein paar Ausnahmen die man vielleicht mal spontan kauft.

    Aber ich kaufe nicht jeden Schrott der so auf und ab produziert wird, nur um dann hier schreiben zu können wieviele unsinnige Platin-Trophäen ich habe.

    Das ist der Punkt.
    Letzten Endes zählt nur der Betrag den man für dieses Hobby ausgibt.
    Das kann jeder natürlich für sich entscheiden, aber jeder jammert ja eben immer wegen der Abzocke die sie angeblich betreiben.

    Und mir persönlich ist es wie schon geschrieben völlig egal ob sich ein anderer Spieler mit MTA mir gegenüber einen Vorteil verschafft hat, denn er hat ja dafür bezahlen müssen.

    Das ist im ganzen Leben so.
    Derjenige der mehr Geld hat als du, bzw. auch bereit ist das Geld für die eine oder andere Sache auszugeben, wird immer einen Vorteil dir gegenüber haben.

    Und gerade bei Videogames, ich bitte dich.
    Da gehts doch um gar nichts.

    Ach ja, und die Spiele die ich mir kaufe, spiele ich äußerst intensiv.
    Ich nutze so ein Spiel voll und ganz aus und genieße es.

    Nicht so wie die heutigen Spaßgamer, die alles einmal durchrotzen und schnell das nächste game kaufen. 😉

    (melden...)

  31. big ron sagt:

    @Frauenarzt
    Ich kaufe garantiert drei mal weniger Spiele als du. Hab neulich erst meine komplette PS3-Spielesammlung verkauft und seit dem nur noch 3 PS4-Spiele (gab es im Bundle dazu) und ansonsten nur noch für die Switch (bisher 9 Spiele, davon sehr viele Indies). Generell kauf ich im Jahr vielleicht 10 Spiele.

    (melden...)

  32. Frauenarzt sagt:

    @big ron

    Ich komme im Jahr garantiert auf keine 10 Spiele.

    So bin ich aber erst seit der PS4. Zu PS3 Zeiten hab ich auch noch viel mehr auf und ab gespielt.

    Ich bin grade dabei NFS Payback zu platinieren, die Aktivitäten ziehen sich aber sehr in die Länge.
    Bis man die ganzen Speed Runs und Driftzonen alle auf 3 Sterne hat, da vergehen noch Stunden.

    Man muss die Aktivitäten alle in der offenen Welt bei vollem Verkehr machen. Das ist teilweise echt schwer.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews