Final Fantasy VII Remake: Square Enix gibt Hinweis auf bevorstehende Termin-Ankündigung

Kommentare (36)

Während genauere Details zum "Final Fantasy 7 Remake" weiter auf sich warten lassen, hat Square Enix bekannt gegeben, dass die Enthüllung des Veröffentlichungstermins spätestens bis zur E3 2018 zu erwarten ist.

Final Fantasy VII Remake: Square Enix gibt Hinweis auf bevorstehende Termin-Ankündigung

Square Enix hat im Rahmen des jüngsten Finanzberichtes einen neuen Hinweis zur Ankündigung von „Final Fantasy 7 Remake“ gegeben. Der Releasetermin für das heiß erwartete Spiel soll demnach spätestens bis zur E3 2018 angekündigt werden. Möglicherweise auch schon etwas früher. Bei einer Telefonkonferenz mit Investoren bestätigte der Square Enix CEO Yosuke Matsuda, dass die Veröffentlichungstermine mehrerer großer Titel im Zeitraum zwischen Ende des dritten Geschäftsquartals 2018 und der E3 2018 enthüllt werden sollen.

Das bedeutet, dass im Zeitraum von April bis Juni 2018 einige Neuigkeiten enthüllt werden. Ein Releasefenster könnte aber bereits zuvor in jeder anderen Mitteilung zu dem Remake verraten werden. Neben dem „Final Fantasy 7 Remake“ befinden sich bei Square Enix weitere große Titel in Arbeit, darunter auch „Kingdom Hearts 3“, für das bereits eine Veröffentlichung im kommenden Jahr bestätigt wurde. Ob das „Final Fantasy 7 Remake“ dann auch im nächsten Jahr erscheint, bleibt fraglich.

Das „Final Fantasy 7 Remake“ wurde erstmals im Rahmen der E3 2015 angekündigt. Bei der PlayStation Experience wurde im selben Jahr bestätigt, dass sich das Remake über mehrere Teile erstrecken wird. Neben den Inhalten des 1997 veröffentlichten Originals sollen auch neue Inhalte wie beispielsweise das neue Spielgebiet Midgar sowie die Charaktere Biggs, Wedge und Jessie im Spiel erscheinen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Man sagt:

    Neunmal das Wort Remake alleine in diesem Bericht, macht ihr hier eine Gehirnwäsche?

  2. consolfreak1982 sagt:

    Bin zwar immer noch kein Fan dieses geplanten Episoden Formates aber OH MEIN GOTT ICH WILL ES !!!!!

  3. Man sagt:

    @consolefreak: Geht mir ganz genauso!

  4. Awaken sagt:

    Weihnachtsgeschäft 2018, offensichtlich.

    Das Warten hat ein Ende.

  5. SkywalkerMR sagt:

    Ich lese euren ellenlangen Artikel, und das einzige, was ihr am Ende letztendlich vermittelt, ist, dass es JEDERZEIT zu einer Terminankündigung kommen kann? ....

  6. Man sagt:

    @skywalker: Genau, was sagt uns das? Es dreht sich alles nur um Klicks. Da wird so viel geschrieben und irgendwie wird gar nichts gesagt. Als würde man sich den Wetterbericht anhören und am Ende immer noch nicht wissen wie das Wetter wird.

    Fakt ist: Ich glaube hierbei handelt es sich um das Remake schlechthin, ich glaube es gibt kein anderes Spiel welches so sehr von der Community herbeigesehnt worden ist als Remake wie dieses Remake. FF7 Remake.

    Gehirnwäsche pur

  7. Awaken sagt:

    Ihr könnt nicht lesen.
    ""Bullshit" pur."

  8. Man sagt:

    @awaken: das macht doch gar keinen Sinn was du schreibst, wir können nicht lesen aber können sehr wohl schreiben? Wie sollen wir kommentieren wenn wir deiner Meinung nach nicht lesen können.

    "logik" pur

  9. VincentV sagt:

    Jederzeit ist falsch. Sondern ein Zeitraum von 3 Monaten (April - Juni). Das ist nicht jederzeit. *Klugscheiß*

    Zudem können damit auch KH3, Left Alive oder das Avengers Game gemeint sein. Aber FF7 wäre schon Sahne.

  10. Awaken sagt:

    Das heißt, ihr könnt lesen?
    Ich habe mich so getäuscht.

  11. big ed@w sagt:

    nein-das heisst du brauchst einen neuen Nick,
    denn du bist immer noch nicht wach.

  12. Awaken sagt:

    Lernt lesen, Kinder.

  13. SkywalkerMR sagt:

    @Awaken: Was genau möchtest du denn jetzt von uns? 🙂

    @Vincent: Guck doch mal, was da steht... : "Das bedeutet, dass im Zeitraum von April bis Juni 2018 einige Neuigkeiten enthüllt werden. Ein Releasefenster könnte aber bereits zuvor in jeder anderen Mitteilung zu dem Remake verraten werden."

    Könnte, könnte aber auch nicht, wird, wird vielleicht aber auch nicht, muss, muss vielleicht aber auch nicht, ...

  14. President Evil sagt:

    Ich finde vage Ankündigungen von Ankündigungen super! ^^

    Für alle die es immer noch nicht wissen.
    Es kommt NICHT im Episodenformat.
    Es wird einfach 3(vollwertige) Teile davon geben.

    Bitte versaut dieses Projekt nicht Square!
    Mir zuliebe. Ich war mal so ein grosser FF Fan

  15. Awaken sagt:

    Die k4qn4ps wieder aus Deutschland

  16. Man sagt:

    @president evil: Es wird drei vollwertige Spiele davon geben die dann insgesamt etwas um die 210 € kosten werden?

    SPOILER: Mal eine Frage an dich, wie genau denkst du wir das ganze aussehen? Glaubst du es wird tatsächlich so das Midgar evtl bis kalm oder noch bis zur Schlange und dem ersten Chokoboritt drauf sein wird, oder denkst du das es wie damals sein wird? Sprich: Erste Disk bis Aeris dahinscheiden usw.?

    Ist mir übrigens egal, selbst wenn diese ganze Reihe dann 300 € kosten würde, ich würde es investieren. Das absolut beste Spiel was es jemals gegeben hat.

  17. noctis_lucis90 sagt:

    Bei der dies jährigen PSX ungefährer Release Date und E4 exakter Release Datesowie Gameplay und TGS Spielabare Demo so sehe ich das.
    Das wäre die beste Promo Tour um das Game auf der Most Wanted stehn zu lassen.
    Nur wann episode 2 kommt kein Plan.....hoffe mal noch für PS4 XD
    Das einzige was von Square-enix länger braucht ist Kingdom Hearts 3.
    Ist aber auch ein Full-game.

  18. Man sagt:

    @noctis: Es wäre schrecklich wenn der erste Teil auf der ps4 kommt und alle anderen auf der ps5. aber ich denke diese Sorge müssen wir nicht haben, es wird sowieso auf der nächsten Konsolengeneration ebenso verkauft werden wie wahrscheinlich etwa 40 % der jetzigen Spiele die es gibt.

    Habe mir ff7 noch mal auf dem iPhone gekauft, liege abends öfter mal im Bett und setze mir die Kopfhörer auf und spiele dann noch ein bisschen bevor ich schlafen gehe. Der beste Ort um diese Kindheitserinnerungen wieder hochkommen zu lassen

  19. VincentV sagt:

    @Skywalker

    Ich weiß. Wollte nur sagen das es wenn dann eh Juni/E3 ist.
    Deswegen auch das "Klugscheiß"^^

    @Man

    Es gab über Reddit vor kurzem ein Gerücht von einem Insider der bereits schon einiges geleaked hatte. Der sagte das der erste Teil des Remakes bis Jenova Birth geht. Was die Stelle ist du meinst im Spoiler.

    Zudem soll eben Midgar z.B größer und begehbarer sein, die Avalanche Leute sollen mehr im Rampenlicht sein. Und so weiter.

    Edit: Je nachdem wie sie die Welt gestalten (Openworld oder Overworld oder gar Schlauchlevel) könnt ich mir vorstellen das die Welt in Teil 1 schon "fertig" steht. Man aber gezwungernermaßen erst später in Teil 2 und 3 überall hin kann. Wie auch im Original was durch den Disc Wechsel getrennt war.

    Also könnten 2 und 3 2019 und 2020 folgen. Was eine PS5 komplett Version nicht ausschließt.

  20. President Evil sagt:

    @Man

    Ja, so ungefähr wahrscheinlich.
    Wie das „open world technisch“ gelöst wird, weiss ich auch nicht so recht.

    Aber es gab ja damals auch Gebiete die man erst auf disc 2 oder 3 bereisen konnte.

    Wenn es denn auch vollwertige Spiele sind geht das völlig in ordnung, finde ich.
    Bei der God of War Trilogie beschwerte sich ja auch niemand, dass man 3mal vollpreis bezahlt hat, oder?

    Edit: danke für die Infos Vincent

  21. noctis_lucis90 sagt:

    Und zur allgeminen Episoden Ende Frage würde ich meine Idee in den Topf der Theorien werfen ^^
    Denke das die Episode 1 Enden wird nach dem man zum ertsen mal aus Midgar in die nächste Stadt Kalm kommt.
    So könnte die Episode mit dem Cliffhanger der Nibelheim-Rückblende Enden.
    Dadurch konnte man rausfinden ob die Community auch mehr von Zack sehn will als im Original wo es recht Kurz war :/
    @President Evil
    Midgar wird ja sowieso großer hahaha
    Wurde ja auch schon in Crisis Core vergrößert 😉

  22. VincentV sagt:

    @Noctis

    Das es in Kalm endet wäre eigentlich zu früh. Außer man kann 80 Stunden in Midgar verbringen mit Nebenaufgaben und dergleichen. Aber da dies zu "gleich" wäre kann ich mir nicht vorstellen.

    Es ist halt keine Episode. Sondern ein volles Game pro Teil. Also ein mindestens 30 Stunden Story und 50 - 60 Stunden 100% RPG.

  23. noctis_lucis90 sagt:

    @VincentV
    Aber darfst nicht vergessen das zum Beispiel Jesse und Weges uvm. mehr Hintergrund Story bekommen. Und vielleicht geht die Bombing Mission alleine schon 2 std.
    Sehe es eher so das Episode 1 etwas kürzer wird wie ein Pilotfilm einer Serie so 20-30std.
    Um so einen Eindruck zu Gewinnen was die Community davon hält.
    Dann werden die kommenden Episoden halt länger.
    Aber bis Jenovas Birth niemals wenn es nächstes Jahr erscheinen soll.
    Hoffe aber trzd das du recht hast XD

  24. Man sagt:

    @noctis: Das würde aber auch bedeuten dass sie die Geschichte von Zack ja noch mal neu überarbeiten müssten, was allerdings glaube ich zeitlich gesehen sicher etwas schwer werden würde, vielleicht eventuell später doch als Erweiterung, wer weiß.

    Danke für die Antworten, ich kann es gar nicht mehr abwarten bis es soweit ist, mir hat im Übrigen Midgar sowieso am besten gefallen. Bzw das erste mal in die Welt hinauszugehen, das war zu der Zeit ein echter Knaller. Open World Feeling.

  25. Euer_Liebling sagt:

    Bitte macht noch ein FF 6 Remake.

  26. VincentV sagt:

    Man kann ja nicht wissen wie weit sie intern schon sind wenn sie nichts zeigen. Keiner hatte damit gerechnet das man zur PSX 2015 schon den Prolog sehen konnte.

    Wie gesagt ist da auch die Welt ein Faktor. Ob sie offen ist, oder eine Overworld oder Schlauchlevel. 13-2 und Lightning Returns gingen ja auch schnell. Und die waren offener als 13. Was eben Schlauchlevel hatte.

    Und die verwendete Engine war wie bei FF15 unausgereift. FF7 nutzt aber von Tag 1 Unreal Engine 4. Die ist unkompliziert und nicht Hardware hungrig.

  27. Euer_Liebling sagt:

    @VincentV
    Ich glaube eher, dass man wie in 10 über das Schiff seine Ziele anvisiert. Eine offene Spielwelt wie 1-9 wird es nicht mehr geben. Man müsse mal bedenken wie riesig dann die Welt wäre. Das was in SD Look möglich war, ist im natürlichen Look nicht realisierbar zumindest wäre das zu utopisch. Wenn Sie das So ähnlich wie in 10 hinbekämen, wäre ich ganz zufrieden damit.

  28. VincentV sagt:

    FF15 war trotz durchwachsener Engine Openworld. Zwar nicht komplett..dennoch umeiniges größer als andere Games in dem Genre. Das muss aber auch nicht sein das es eine richtige Openworld bekommt.

    Eine moderne Overworld wie es Ni No Kuni hat wäre noch schöner und nostalgischer. Und so könnte man auch die Highwind Steuerbar machen.

  29. Man sagt:

    @euer liebling: wenn die allerdings diese Open World Mechanik weglassen würde, wäre das für die Fans ein Tritt in den allerwertesten. Als Remake erwarte ich das alles eben neu gemacht wird und nichts weggelassen oder grob verändert.

  30. VincentV sagt:

    Es war ja nie Openworld. Es hatte eine Overworld mit Schauplätzen die man betreten konnte (siehe Ni No Kuni). Demnach müsste wenn überhaupt das Remake eine modernere Overworld bekommen.

    Eine Openworld hätte den Nachteil das es vielleicht länger dauert und es schwerer ist ein Flugschiff darzustellen. XV hatte zwar das fliegende Auto..was aber in der Steuerung nicht so gut war.

    Aber mal abwarten.

  31. Subject 0 sagt:

    Warum braucht Square so lange um nur einen Teil von einen ganzen Spiel zu entwickeln?

  32. Subject 0 sagt:

    @ President Evil

    bei God of War sind es 3 eigene Spiele.
    Und FF7 ist ein einziges Spiel was aufgeteilt wird.

  33. President Evil sagt:

    @Subject 0

    Nein. Es werden auch 3 eigene Spiele.

    Und wie VincentV schon sagte; Teil 3 könnte möglicherweise auch ein PS 5 Spiel werden

  34. VincentV sagt:

    Die bekannte Hauptstory wird halt schon augeteilt. Das stimmt schon.
    Dennoch soll jeder Teil soweit erweitert werden das er solang wie ein normales RPG ist. Wobei ich nicht von 100 Stunden ausgehen würde. Sondern so 60 stunden für 100%.
    Wenn es mehr sind wäre ich überrascht. Aber wenn ja umso besser.

    Also dauert auch jeder Teil so lang wie ein normales FF in der Entwicklung. Also 3 - 4 Jahre. Man weiß das es vor der Ankündigung des Original Ports für die PS4 angefangen wurde. Und das war Ende 2014. Davor kann natürlich viel heißen. Könnte 2014 an sich sein. Oder auch 2013.

    Hinzu kommt das ja Cyber Connect 2 mit an Bord war. Aber sie haben die Zusammenarbeit beendet und passen nun Intern das an was CC2 erarbeitet hat. Muss jetzt nichts schlimmes heißen. Dennoch sollte man das beachten.

    Dann kommt eben noch dazu was ich bereits ansprach. Wie ist die Welt an sich augebaut. Schlauchlevel wie bei FFX und XIII gehen natürlich schneller und sind durch die Splittung auch einfach zu handhaben.

    Wäre jedoch persönlich für eine Overworld Map. Und die lässt sich auch gut aufteilen. Machte das Original auf PS1 ja auch schon.

    Eine Openworld stell ich mir dahingehend schwieriger vor. Denn die müsste in Teil 1 und 2 abgeschnitten sein und in 3 komplett vorkommen wegen Backtracking.

    Lösung 2 mit der Overworld wäre eigentlich das beste. Und wäre mit Teil 1 eben schon fertig erstellt aber eben küstlich abgeschirmt. Und das würde bedeuten das Teil 2 und 3 auch schneller erscheinen könnten. Weil eben die Overworld und einige Schauplätze schon fertig wären.

  35. Euer_Liebling sagt:

    @Man
    Dann würst du vielleicht von dem Remake entäuscht werden. SE bestätigte bereits in einem Interview, dass das Remake mit Einschnitten daherkommen wird. D.h., es werden einige Dinge aus aus dem Original im Remake wegfallen. Welche das sind, wurde sich dazu noch nicht geäußert. Auch wenn dem so sein sollte, heißt es ja noch lange nicht, dass das Endergebnis gleich schlecht ausfallen wird.

  36. VincentV sagt:

    Einschnitte ist das falsche Wort. Es wurde gesagt das Sachen verändert werden könnten man aber nicht sagen kann was es ist. Es wird im Endeffekt ja noch erweitert.

    Also ein schlechtes Zeichen ist es sicher nicht.

Kommentieren

Reviews