Battlefield 1: Operationskampagne „Feuer und Eis“ ohne Premium-Pflicht gestartet

Kommentare (0)

Auch "Battlefield 1"-Spieler, die auf den Kauf der Erweiterungen bzw. den Premium-Pass verzichten, erhalten in der Zukunft Zugriff auf die Operationen. Ab der neuen "Fire & Ice" sollen alle Spieler die neuen Operations-Kampagnen spielen können.

Battlefield 1: Operationskampagne „Feuer und Eis“ ohne Premium-Pflicht gestartet

DICE und Electronic Arts wollen die Spielerbasis des Weltkriegsshoters „Battlefield 1“ offenbar etwas stärken und haben entschieden, die Operationskampagnen künftig allen Spielern zugänglich zu machen. Während „Eastern Storm“ zuvor nur für Premium-Spieler zur Verfügung gestellt wurde, sollen die Kampagnen ab „Fire & Ice“ für alle Spieler angeboten werden.

Der Lead Gameplay Designer Alex Sulman erklärte dazu: „Eines unserer Hauptziele bei den Operations Kampagnen war es, so viele Spieler wie möglich rund um die Inhalte zu versammeln, um sicherstellen zu können, dass die Server so voll wie möglich sind. Mit den ersten beiden Kampagnen haben wir in dieser Hinsicht enorme Erfolge gehabt, sodass wir jetzt die folgenden Änderungen daran vornehmen. Beginnend mit ‚Fire & Ice‘ stehen die Operations Kampagnen allen Spielern zur Verfügung.“

Weiter teilte er mit: „Das bedeutet: Auch wenn ihr lediglich die Basisversion von Battlefield 1 besitzt, könnt ihr immer die Operations Kampagnen spielen, die sonst zu den Erweiterungen gehören, die ihr nicht besitzt.“ Die neue Operation „Feuer und Eis“ wird auf den vier Karten Verdun-Höhen, Fort Vaux, Galizien und Brussilow-Festung gespielt. Die Spieler werden sowohl in der eisigen Kälte der Ostfront als auch auch im Hexenkessel von Verdun kämpfen. Die genaueren Details erfahrt ihr auf der offiziellen „Battlefield“-Seite.

Spieler ohne Premium-Pass oder DLC-Einzelkauf müssen beachten:

  • Die DLC-Karten sind nur im Operations-Mode verfügbar
  • Die Spieler erhalten keinen Zugriff auf die Waffen, Fahrzeuge oder Elites, die in den jeweiligen Erweiterungen enthalten sind.
  • Die Spieler können nur auf die Operationen  zugreifen, die Teil der aktiven Kampagne sind.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews