Meistverkaufte Videospiele 2017: Die Top 20 aus Deutschland

Kommentare (12)

Welche Spiele im deutschen Einzelhandel im vergangen Jahr besonders gefragt waren, verraten die Verantwortlichen vom Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware und GfK Entertainment mit der Top-20 der Jahrescharts 2017.

Meistverkaufte Videospiele 2017: Die Top 20 aus Deutschland

Die Verantwortlichen vom Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware und GfK Entertainment werfen mit den Jahres-Charts 2017 einen Blick zurück auf die meistverkauften Spiele des Jahres. Die Rangliste basiert auf den Verkäufen im deutschen Handel. Nachdem kürzlich bereits bestätigt wurde, dass die Fußballsimulation „FIFA 18“ europaweit das meistverkaufte Spiel des Jahres war, ist es wenig überraschend, dass dies auch in Deutschland der Fall war. Aber auch der Activision-Shooter „Call of Duty WW2“ war sehr erfolgreich und belegt den zweiten Platz der Verkaufscharts. Rockstars Dauerbrenner „GTA 5“ schaffte es auf den dritten Platz.

Dank der Switch ist auch Nintendo mit mehreren Spielen in den Top 20 der Jahres-Charts vertreten. Das sind die Spiele „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“ auf dem 4. Platz, „Mario Kart 8 Deluxe“ auf Platz 5 und „Super Mario Odyssey“ auf dem 7. Rang. Ubisofts Open-World-Action-Rollenspiel „Assassin’s Creed Origins“ hat den 6. Platz für sich beansprucht, während das PS4-exklusive Rollenspiel „Horizon Zero Dawn“ auf Platz 8 zu finden ist.

Weitere durchaus erfolgreiche Titel waren im vergangen Jahr unter anderem „Ghost Recon Wildlands“, „Resident Evil 7“, „FIFA 17“ und die „Crash Bandicoot N.Sane Trilogy“. Die komplette Übersicht bekommt ihr weiter unten in der Tabelle. Der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware und GfK Entertainment veröffentlichen monatlich die Top 20 der deutschen Games-Charts, welche ausschließlich Verkäufe im Einzelhandel bzw. Boxed-Versionen betrachten. Downloads werden nicht berücksichtigt.

BIU-Charts-2017

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. cosanos sagt:

    Wo sind die Affen jetzt die über die Engländer als Inselaffen bezeichnet haben wegen CoD?

  2. Frauenarzt sagt:

    Ihr Deutschen seid echt die geilsten EA Fanboys.
    Hier jammern, aber kaufen, kaufen, kaufen. LOL

    Ich persönlich liebe EA und deren games, darum kann ich das kaufen von den EA-games gut nachvollziehen. 😉

  3. daywalker2609 sagt:

    KEIN einziges Xbox One Exklusivspiel in der Liste.....

  4. Frauenarzt sagt:

    FIFA 18 haut echt alles weg.

    Wo ist PES ?^^ Wahrscheinlich nichtmal in der Top 100 dieser Gruselkick von Konami. 😀

  5. ShawnTr sagt:

    Mit dem Team of the Year macht Ea soviel Geld mit Ultimate Team das ansich die Spieleverkäufe unbedeutend werden. Allein nur in soner runde wo 125k münzen packs gezogen werden können gehen 9000 Packs weg und jedes kostet 25 euro umgerechnet in fifa points. und das gibts alle paar stunden. da könnt ihr euch vorstellen die nehmen millionen in wenigen tagen nur mit diesem Mist ein. schon abartig

  6. Frauenarzt sagt:

    Du nennst etwas Mist mit dem EA in wenigen Tagen Millionen einnehmen kann?^^
    Der Mist muss wohl aus purem Gold sein. 🙂

    Hier gehts aber nicht um Ultimate Team, sondern um die Spieleverkäufe.

  7. ShawnTr sagt:

    Ich kann etwas Mist nennen wenn ich es als solches Empfinde. Du kannst dir gerne deine Fifa Points kaufen und dich dem Kartensammelspiel anschließen. Es ist kindisch. Es ist lächerlich und mit fifa 19 sind die ganzen Karten wieder wertlos und der ganze Spass geht wieder von vorne los. Zudem verspricht man den leuten das sie dann bessere Spieler haben und ehrlich auch diese Spieler werden wieder nur den Pfosten treffen wenn Ea das will. Ich finde das da die Gamer über den Tisch gezogen werden. Das Youtuber sich Packs kaufen um die userzahl hoch zu halten ist ok aber das sie dann immer so ausrasten als hätten sie den Lottojackpot gewonnen wenn sie mal nach tausenden investierten Euros mal eine Sammelkarte ziehen die was wert ist kann i9ch dagegen nicht verstehen. Suchtverhalten Glücksspielsüchtig. Viele Worte könnten Ultimate Team beschreiben

  8. Frauenarzt sagt:

    Ich habe FIFA Ultimate Team noch nie angerührt. Finde diesen Modus absolut kacke.
    Aber die meisten feiern den anscheinend ab.

    Ich kauf mir jedes Jahr FIFA zum Fußballspielen offline und online.

    Ich nutze nur Anstoß, Online Saisons und mal ein Turnier vielleicht. 😉

  9. Frauenarzt sagt:

    Manche tun immer so als ob sie gezwungen wären alle Modi eines games zu spielen.^^

    Es würde mir nichtmal im Traum einfallen auch nur einen Cent für diese bescheuerten FIFA Points auszugeben.

  10. Frauenarzt sagt:

    Das gleiche gilt für mich übrigens auch für die Speed Points in NFS: Payback.

    Die können anbieten was sie wollen, ich verzichte gerne und mit lachendem Gesicht darauf. 😉

    Hab aber dennoch viel Spaß mit den games. Das ist eben das Wichtigste.

  11. KoelschBloot sagt:

    Nicht ein einziges XBOX only Spiel dabei 😀

  12. skywalker1980 sagt:

    Mist bleibt Mist, Frauenpest, scheissegal ob aus Gold oder aus deinem Mund. 😉

    Definition von einer Nervensäge: ein Typ schreibt von 11 Kommentaren geschlagene 6.

Kommentieren

Reviews