Code Vein: Informationen zum Projekt QUEEN und zum Multiplayer vorgestellt

Kommentare (0)

Das Action-Rollenspiel "Code Vein" hat einige neue Details erhalten, die unter anderem auf den Multiplayer eingehen. Desweiteren wird das Projekt QUEEN vorgestellt.

Code Vein: Informationen zum Projekt QUEEN und zum Multiplayer vorgestellt

Die Verantwortlichen von Bandai Namco Entertainment haben einige weitere Informationen zum kommenden Action-Rollenspiel „Code Vein“ mitgeteilt, die auf das Projekt QUEEN sowie den Multiplayer eingehen.

Das Projekt QUEEN wird als eine Reihe an Experimenten beschrieben, deren Ziel die Unterdrückung des Drittels des homogenen Blutes der Revenants ist, da man die bestmöglichen Soldaten erschaffen wollte. Ein Mädchen, das als Testsubjekt zur Verfügung stand, ist aufgrund großer Schmerzen davongelaufen und seitdem als QUEEN bekannt. Karen ist hingegen Louis‘ Schwester sowie eine Mitarbeiterin des Projektes. Chris Silva war hingegen ebenfalls ein Testsubjekt.

Mehr: Code Vein – Brutales PS4-Gameplay zeigt mehr aus dem Souls-Like-Titel und Details zur Homebase

Im Multiplayer können die Spieler Notfallsignale aussenden, um andere Spieler zu rufen. Diese müssen bestimmte Anforderungen erfüllen, um beitreten zu können. Der eigene KI-Kamerad wird jedoch weiterhin bestehen bleiben und seine „Bloodforge“-Fähigkeit nutzen können, um Buffs, Debuffs, Direktangriffe und mehr zu nutzen. Diese Vorzüge kann auch der helfende Spieler verwenden, wobei die Spieler durch Emotionen, die aus der Stimme, Gesten und Stempel bestehen, miteinander kommunizieren.

„Code Vein“ soll in diesem Jahr für die PlayStation 4, Xbox One und den PC veröffentlicht werden.

Quelle: Siliconera

Weitere Meldungen zu .

Kommentieren

Reviews