Battlefield 5: Details zu der Anzahl der Fraktionen und Karten aufgetaucht – Eliteklassen und Behemoths sollen zurückkehren

Kommentare (15)

Die Enthüllung des neuesten "Battlefield"-Ableger steht zwar noch aus, jedoch erreichen uns weitere vermeintliche Leaks, die sich mit den Inhalten befassen.

Die Verantwortlichen von Electronic Arts haben bereits mitgeteilt, dass man in diesem Jahr ein neues „Battlefield“ auf den Markt bringen wird. Obwohl die offizielle Enthüllung noch aussteht, erreichen uns in aller Regelmäßigkeit neue Gerüchte.

Der YouTuber Drakesden, für den sich der „Battlefield 1“-Leaker AmightyDaq verbürgt, hat in einem neuen Video einige weitere Leaks enthüllt. Demnach sollen zum Verkaufsstart des nächsten „Battlefield“ sieben Fraktionen sowie zehn Mehrspieler-Karten zur Verfügung stehen. Als Fraktionen nannte er Großbritannien, die USA, die freien Französischen Truppen, das Dritte Reich, das Königreich Italiens, die UDSSR und das imperiale Japan.

Mehr: Battlefield 5 – Verschiedene Kampagnen, Coop und mehr bestätigt?

Desweiteren soll der neue Teil eine Weiterentwicklung von „Battlefield 1“ sein, die auf derselben Engine wie der Vorgänger und „Star Wars Battlefront II“ läuft. Eine zufällige Kugelabweichung soll nicht im Spiel zu finden sein. Anstelle von Waffenvarianten wird DICE auf Waffenaufsätze setzen. Allerdings sollen die Eliteklassen sowie Behemoths aus „Battlefield 1“ zurückkehren.

Electronic Arts wird im Rahmen des EA Play-Events im Vorfeld der E3 2018, die im Juni stattfindet, erstes Gameplay zum neuen „Battlefield“ vorstellen. Eine offizielle Enthüllung des Ablegers sollte allerdings zuvor erfolgen.

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. big ron sagt:

    Fand die Eliteklassen und Behemots in BF 1 nicht gut. Bezweifle, dass das hier anders sein wird. Wird dann wohl wieder so ein Halli Galli-Battlefield.

    (melden...)

  2. Knochenkotzer sagt:

    Ist doch jedes Jahr dasselbe, immer das gleiche alte Zeug. Naja, wem es gefällt

    (melden...)

  3. Ich_mag_Alfons sagt:

    Schrott! Hoffentlich versauen sie nicht auch noch das nächste Bad Company...

    (melden...)

  4. James-Parker sagt:

    Ich will Pubg für die PS4 Battlefield ist langsam out

    (melden...)

  5. grayfox sagt:

    Ob man als italiener das team wechseln kann, wenns mal nicht so läuft?

    (melden...)

  6. FreddieFox1983 sagt:

    @ Knochenkotzer, ist das dein Ernst? Du schreibst, dass es jedes mal dasselbe ist und feierst gleichzeitig CoD #facepalm

    (melden...)

  7. Shaft sagt:

    eliteklassen und behemoth in bf5. supie, spar ich wieder geld. das waren noch zeiten, als battlefield noch skillbasiert war.

    (melden...)

  8. Ace-of-Bornheim sagt:

    Alles klar,das dritte Reich als Fraktion. Es geht in den zweiten Weltkrieg und ich werde endlich einen Tiger Panzer fahren können. Hoffentlich. Somit steige ich nach der Battlefield 1 Pause wieder ein. Cool,denn dieses Setting hab ich mir gewünscht. Dann wird das Stg 44 als Sturmgewehr jawohl sicher sein.

    (melden...)

  9. Michael Knight sagt:

    @shaft

    ja, bitte spare dein geld. dann laufen wir auch nicht gefahr gegeneinander, oder sogar zusammen in einem team zu spielen.

    ich hole mir das neue battlefield und du bleibst bei deinem ‚skillbasierten‘ star wars battlefront 2. das wär doch was 😉

    (melden...)

  10. proevoirer sagt:

    @grayfox
    Wäre realistisch 😉

    (melden...)

  11. Shaft sagt:

    @Michael Knight

    "ja, bitte spare dein geld. dann laufen wir auch nicht gefahr gegeneinander, oder sogar zusammen in einem team zu spielen."

    lol. den inhaltlich gleichen kommentar hab ich doch vor ein paar wochen über dich abgegeben, als du gefragt hast, warum leute battlefront2 spielen.
    naja, die großen zu kopieren ist keine schande.

    "ich hole mir das neue battlefield und du bleibst bei deinem ‚skillbasierten‘ star wars battlefront 2. das wär doch was "

    das prinzip ist doch das selbe. bei battlefield heißen sie jetzt behemoth und eliteklasse und bei battlefront sind es die helden und eliteklassen. und mal nebenbei: du bist ja ein bischen blöd und peilst nicht immer alles, aber battlefront2 ist doch recht casual. da von skillbasiert zu sprechen, läßt dich irgendwie wie einen trottel wirken. naja, im grunde tut das jeder deiner kommentare.

    (melden...)

  12. Michael Knight sagt:

    wow. da hast du dir sicher den ganzen vormittag zeit genommen diesen kommentar zu schreiben.

    ich stelle einfach nur fest, dass du hier seit monaten darüber redest wie sehr dir battlefront 2 gefällt und dann kritisierst du hier das erste battlefield gerücht und laberst irgendeinen müll über skill... als ob du sowas besitzen würdest.

    (melden...)

  13. Saleen sagt:

    Von beiden Games zu Sprechen was"Skills" angeht, sind beide Games einfach nur fürn Poppes.

    Da ich EA eh Boykottiere, ist es aber trotzdem Lustig wie sich die Spiele Industrie in den letzten Jahren auf ein Teils Langweiliges Niveau herablassen 😀

    Die letztes News war ja der Hammer... Mikrotransaktion trotz der Kontroverse.
    Und ja....Ich habe es trotz allem verfolgt und schüttel trotzdem mit meinem Kopf 😀

    Pfeifen.
    Ich glaube, dass Dice mittlerweile schon keinen Bock mehr hat auf Battlefield.
    Sind bestimmt einige froh, wenn der Arbeitgeber gewechselt wird oder mal andere Games entwickeln statt seit Jahrzehnten im Kreis Zufahren 😀

    (melden...)

  14. Nnoo1987 sagt:

    das Game ist mega geil auf pc
    hab mir noch keine DLC gekauft aber schon die standart maps gehen richtig ab
    das einzige kake ist das man manchmal aus dem Match gekickt wird weil man kein Premium hat und die nächste Map nicht für alle verfügbar ist

    schön blod wenn dann die hälfte der Spieler beim nächsten Match fehlen lol

    sie sollten einfach auf DLC Maps verzichten und für ALLE auch ALLE spielbar machen
    sonst machen die ganzen Officail server keinen sinn

    peace

    (melden...)

  15. JigsawAUT sagt:

    Ich denk das kauf ich mir... mit BF1 haben sie bewiesen dass sie einen sehr gut und fesselnden Singleplayer im Weltkriegssetting machen können auch wenn nicht lange aber dennoch super inszeniert.
    Das wird dann bei den heurigen BF auch sicherlich so sein... auf alle Fälle wird es für sie keine Kunst sein die Story von CoD WW2 zu überbieten was ich jetzt nur erwähne weil beides im WK2 spielt!
    Den Multiplayer werde ich zwar wie auch in BF1 ankratzen aber interessieren tut mich das "laufen/fahren - schießen - Erobere dies und das - schießen - respawnen - usw" jetzt nicht gerade unbedingt!

    (melden...)

Kommentieren

Reviews