Downward Spiral: Horus Station – Neues Video zum Sci-Fi-Thriller mit VR-Support

Kommentare (1)

Die 3rd Eye Studios haben ein neues Behind-the-Scenes-Video zum Weltraum-Sci-Fi-Thriller "Downward Spiral: Horus Station" veröffentlicht, in dem das Sound Design im Fokus steht.

Die finnischen Entwickler von 3rd Eye Studios gewähren mit einem neuen Video einen frischen Blick auf ihren Weltraum-Sci-Fi-Thriller „Downward Spiral: Horus Station“. Im neuen Behind-the-Scenes-Video steht der Sound des Spiels im Mittelpunkt. Zu dem Thema spricht der verantwortliche Sound Designer Can Uzer, der Details über die Herausforderungen und kreativen Entscheidungen bei seiner Arbeit für das Sci-Fi-Spiel mit Virtual Reality-Support verrät.

So wird betont, dass es für ein Spiel, das weitgehend ohne Dialoge auskommt, besonders wichtig ist, dass die Atmosphäre durch die Umgebungsgeräusche vermittelt wird. Inspirationen zogen die Entwickler unter anderem aus klassischen Sci-Fi-Werken wie „Solaris“, „Alien“, und „Moon“. Das frische Video könnt ihr hier ansehen:

Zum Thema: Downward Spiral: Horus Station – Neuer Weltraum-Mystery-Thriller mit VR-Support vorgestellt

„Downward Spiral: Horus Station“ entführt die Spieler auf ein verlorenes von seiner Crew verlassenes Schiff. Dabei steht das visuelle Storytelling für Singleplayer oder zwei Spieler im online Koop-Modus im Mittelpunkt, wie die Entwickler verraten. „Die Spieler müssen ihre Umgebung genau beobachten und können dadurch eventuell darauf schließen, was sich auf der verlassenen Weltraumstation zugetragen hat. Dabei werden sie von einem elektronischen Ambient-Soundtrack begleitet, komponiert vom HIM-Frontmann Ville Valo, dem mehrere Platin-Alben verliehen wurden“, heißt es von offizieller Seite.

Die Spieler bewegen sich auf dem Schiff in der Schwerelosigkeit, wobei ihnen verschiedene Werkzeuge behilflich sind. Mit Nagelpistolen, Schubdüsen, Railguns, Greifmagneten und elektromagnetischen Geräten können die Spieler Gefahren aus dem Weg räumen und Rätsel lösen, um letztendlich herauszufinden, warum die Horus-Station von der Besatzung verlassen wurde.

Neben der Story-Kampagne werden auch PvP- und PvE-Mehrspieler-Modi für acht Spieler enthalten sein. „Downward Spiral: Horus Station“ wird für PS4 und PC entwickelt und soll im Frühling 2018 veröffentlicht werden. Auch optionale Unterstützung für PlayStation VR, Oculus Touch, HTC Vive und Windows Mixed Reality wird geboten.

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. i-fix-it sagt:

    VR + Koop klingt gut bin gespannt.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews