OnRush: Laut Codemasters keine Mikrotransaktionen zum Launch, weitere Details

Kommentare (2)

In einem aktuellen Interview hat der Game Director Paul Rustchynsky von Codemasters Evo einige Details zum kommenden Rennspiel-Projekt "OnRush" verraten. Unter anderem kam er auf Mikrotransaktionen und den Support für PS4 Pro und Xbox One X zu sprechen.

OnRush: Laut Codemasters keine Mikrotransaktionen zum Launch, weitere Details

Während wir mit unserer Vorschau bereits weitere Details zum kommenden Online-Arcade-Racer „Onrush“ von Codemasters enthüllt haben, verrät der zuständige Game Director Paul Rustchynsky in einem aktuellen Interview weitere Einzelheiten. Außerdem wurden heute zahlreiche Gameplay-Videos zur Verfügung gestellt, die ihr hier ansehen könnt.

Der Game Director hat unter anderem betont, dass man sich bei der Entwicklung zunächst auf die PS4 und die Xbox One konzentriert und deshalb keine Version für Nintendo Switch in Betracht zieht. Darüber hinaus kam er auf weitere Spiel-Features zu sprechen.

Onrush zum Launch ohne Mikrotransaktionen

Mit den Vorschauberichten wurde heute auch klar, dass es in „OnRush“ gewissermaßen auch Lootboxen geben wird, mit denen die Spieler für erfolgreich abgeschlossene Rennen kosmetische Extras erhalten. Derartige kostenlose Inhalte sollen die Spieler langfristig bei der Stange halten. Kostenpflichtige Inhalte, die via Mikrotransaktionen gekauft werden können, sind laut dem Entwickler aktuell nicht geplant.

Mehr: Onrush erstmals angespielt: Codemasters mutiger Arcade-Vorstoß

„Wir haben Onrush entwickelt, um mit kostenlosen Inhalten und Updates neue Erfahrungen zu bieten und die Community wachsen zu lassen. So kann man zusätzliche Ausrüstung erwarten, um Fahrzeuge, Charaktere, Grabsteine und Crashtags zu personalisieren. Zudem haben wir coole Ideen für neue Features im Kopf, über die wir jetzt aber noch nicht sprechen“, so Rustchynsky.

Support für PS4 Pro und Xbox One X

Weiterhin bestätigte Rustchynsky, dass die Besitzer der beiden Upgrade-Konsolen Xbox One X und PS4 Pro besonderen Support erhalten. Die Nutzer der stärkeren Konsolen-Versionen bekommen zwei Darstellungs-Modi geboten, die entweder 4K-Auflösung oder 60FPS ermöglichen.  „OnRush“ wird am 5. Juni veröffentlicht.

Weitere Meldungen zu , , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Knochenkotzer sagt:

    "zum Launch" lol und danach?

  2. TeamBravo sagt:

    Die Mikros werden dann später eingeführt um die solventen Langzeitfans zu melken.

Kommentieren

Reviews