PS5: Teures Gerücht enthüllt angebliche technische Details und Release-Infos zur nächsten PlayStation

Kommentare (91)

Auch wenn die aktuelle Konsolen-Generation mit der PS4/Pro noch nicht unbedingt alt erscheint, so verdichten sich die Gerüchte, dass mit der PS5 der Nachfolger bereits für den Start vorbereitet wird. Erste angebliche Informationen werden sogar teuer verkauft. Einige der angeblichen Infos bekommt ihr hier kostenlos.

PS5: Teures Gerücht enthüllt angebliche technische Details und Release-Infos zur nächsten PlayStation

Dass Sony an einer PS5 als Nachfolger der PS4 arbeitet, steht nicht in Frage, doch wann die neue Plattform erscheinen soll und welche Hardware geboten wird, ist noch nicht bekannt. Da die erwartete Enthüllung immer näher rückt, tauchen auch immer mehr Gerüchte zur neuen Konsolen-Generation auf. Die Redakteure von SemiAccurate haben angeblich erste genauere Informationen zur Releaseplanung und der Hardware in Erfahrung gebracht. Allerdings werden die meisten Details nicht kostenlos zur Verfügung gestellt, sondern sind hinter einer 1.000 Dollar teuren Paywall (Jahresmitgliedschaft) verborgen. Einige Details konnten aber dennoch bereits enthüllt werden.

In dem insgesamt recht schwammig formulierten Artikel heißt es, dass Sony bei der PS5 auf die Technologie der kommenden GPU-Chip-Generation AMD Navi zurückgreifen wird. Allerdings wird es sich angeblich wieder um einen Custom-Chip handeln, sodass  der Navi-Chip wohl nicht in Reinform verbaut wird. Als zentrale Recheneinheit wird eine „8-Core-Zen-CPU“ ins Gespräch gebracht, die mit der Navi-GPU verbunden werden soll. Darüber hinaus wurden aber keine weiteren Details genannt, so bleibt auch unklar, wie viel und welche Art Arbeitsspeicher die Plattform besitzen soll.

PS5: Kurzfristiger Release noch 2018?

Weiter wird in dem Bericht behauptet, dass verschiedene Entwickler-Studios bereits PS5-Entwicklungs-Kits erhalten haben. Genauere Details wurden auch dazu nicht genannt. Aber es wurde vor einigen Wochen bereits ein Gerücht in Umlauf gebracht, laut dem beispielsweise die Entwickler-Versionen der PlayStation 5 an verschiedene Third-Party-Studios verteilt wurden. Auch CD Projekt RED soll bereits mit der NextGen-Hardware arbeiten, um „Cyberpunk 2077“ als PS5-Launch-Titel vorbereiten zu können.

Als Releasezeitraum für die PlayStation 5 wird in dem Artikel auch das laufende Jahr 2018 nicht ausgeschlossen. Das stimmt hingegen nicht mit dem erwarteten Releasezeitraum für „Cyberpunk 2077“ überein, das wohl nicht mehr in diesem Jahr zu erwarten ist.

Zum Thema: PS5: Analyst glaubt an eine Enthüllung in diesem Jahr

Laut dem aktuellen Gerücht soll auch die PS5 wieder Unterstützung für VR-Headsets bieten. Dazu soll es besondere Hardware-Features geben, zu denen keine genaueren Details genannt wurden. Eine Rückwärtskompatibilität zur PS4/Pro wurde in dem Artikel übrigens nicht erwähnt. Ob demnach darauf verzichtet wird oder ob lediglich noch keine Informationen dazu vorlagen, ist unklar. Generell ist die Glaubwürdigkeit der Meldung fragwürdig, sodass die Informationen mit Vorsicht betrachtet werden sollten. Auch auf Resetera diskutieren die User die Informationen ausgiebig. Ein Resetera-Nutzer hält hingegen den folgenden Ablauf für wahrscheinlicher:

  • „PSX 2018 – Teaser zur PS5
  • E3 2019 – umfassende Enthüllung
  • Weihnachtsgeschäft 2019 – weltweite Veröffentlichung

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. VincentV sagt:

    Schwachsinniges Gerücht. Vor 2020 kommt da nix.

  2. martgore sagt:

    Die ps5 soll ja die neuen amd Chips die nächstes Jahr heraus kommen, apu‘s natürlich. Sollte die ps5 dann Ende 2019 heraus kommen, sind die Chips ausgereift.
    Ich freu mich darauf und ja, die ps4/pro ist ausgereizt. Das ging diesmal viel schneller, da sie eben sehr na an der PC Architektur ist.
    6-7 Jahre war die ps4 2020 dann auch aktiv. Das ist sehr lange für Elektroartikel. Ihr Handy tauschen die meisten alle 1-3 jage aus.

  3. martgore sagt:

    @vincentv

    Warum sollte 2019 Herbst keine neue Konsole erscheinen? Ps4 ist dann 6 Jahre auf dem Markt. So lange wie die ps3 und ps2 vorher. Der Zyklus wäre also ganz normal.

  4. Neutrino sagt:

    Gekauft!

  5. Euer_Liebling sagt:

    @Analyst Pachter
    Ja ja, du hast ein IQ von 60, Crack während der Schwangerschaft, das rächt dich^^ Das D steht neben den S. Weiß eigentlich jeder, daß das ein Tippfehler ist.

  6. Euer_Liebling sagt:

    sich*

  7. Knochenkotzer sagt:

    Absolut, den kann ich nur zustimmen! Kauft man sich die PS5 der ersten Generation, ist man doch wirklich der Mops! Denn sind wir mal ehrlich, die bessere Version kommt so oder so heraus, hätten das die ganzen Käufer damals nicht unterstützt, wäre das auch mit Sicherheit anders.

    Aber es wird ja alles gekauft und in den Laden gerannt, was sein eigenes kaputtes Belohnungssystem Amok laufen lässt.

  8. Euer_Liebling sagt:

    Das ist alles von den schlauen Köpfen so gewollt. Es ist eine Gehirnwäsche und dient dazu, das die Wirtschaft nicht stagniert.

  9. csonni sagt:

    da ich mir letze woche eine pro geholt hab ist es so gut wie sicher das die ps5 noch heuer kommt 😛

  10. Analyst Pachter sagt:

    @ euer Troll

    "neben...dem...S! Und in dem Fall schreibt man "dass" nach dem Komma.
    Ich bedaure sehr das deine Mutter Drogen nimmt. Das tut mir ehrlich leid.

  11. VincentV sagt:

    Weil die PS4 laut Sony in 2017 bei der Hälfte der Lebensspanne war. Rechne 3 ganze Jahre da nochmal drauf biste bei 2020. :p

    Zudem kommen noch Days Gone, Death Stranding, Ghost of Tsushima 2019 raus. Und es war noch nicht E3. Wozu also den Verkaufszahlen der Games ein Bein stellen wenn man sagt "Jo ihr kauft jetzt zwar die Games für die ältere Konsole. Aber in 2 Monaten erscheint die PS5".

    Ps4 ist auch allgemein grad auf nem Höhenflig. Das wäre wirtschaftlich gesehen ein kompletter Reinfall.

  12. Euer_Liebling sagt:

    @Analyst Pachter
    Du scheinst mit Tippfehler nicht viel anfangen zu können und deine Ignoranz ist ein Zeichen für dein bemitleidenswerten IQ.
    Ich habe große Finger und tippe auf dem Phone, von daher gebe ich nichts drauf.

  13. Zockerfreak sagt:

    PS4 auf einen Höhenflug ? Eher auf einem ansteigenden Ast,kommt doch kaum noch was brauchbares raus.

    Nächstes Jahr muss eine neue Konsole kommen um nicht wieder Kunden zu verlieren

  14. IamYvo sagt:

    @Analyst Pachter
    Also das ist schon arg peinlich, wenn man jemanden korrigieren will und dann exakt den gleichen Fehler macht 😀

  15. Aragorn85 sagt:

    Was mischst du dich da ein?
    Und zum zweiten Teil. Zu so einem scheiß sage ich bestimmt nichts. Reicht wenn ich dich auslachen kann.

  16. Tomyi sagt:

    Mich langweilt die PS4... 😉 Ich will JETZT die PS5 haben... 🙂
    Hoffentlich kommt die bald...

  17. Frauenarzt sagt:

    @IamYvo

    Danke, denn das wollte ich auch grade schreiben. 🙂

  18. VincentV sagt:

    @Zockerfreak

    Ähm..nur weil du wohl einen sehr speziellen Geschmack hast kommt sehr wohl brauchbbares raus:

    Ni No Kuni 2 und Yakuza 6 im März, God of War jetzt im April, Detroit im Mai, Spiderman, Dreams, Concret Genie, Dragon Quest 11, Yakuza Kiwami 2, Death Stranding, Ghost of Tsushima, Days Gone, Last of Us 2, Spyro Remakes, Final Fantasy 7 Remake

    Dazu kommen einige Thirds auf die fast jeder wartet:

    Kingdom Hearts 3, Red Dead Redemption 2, Cyberpunk 2077, das angeteaserte From Software Game, Anthem

    Also wo zur Hölle kommt nichts mehr brauchbares raus? Dein Geschmack scheint sehr sehr komisch zu sein. Aber dennoch kannst du nicht so blind sein.

  19. Hendl sagt:

    ich glaube um gute titel muss man sich dieses und nächstes jahr keine sorgen machen, denn jetzt erst wird langsam am potenzial der ps4 gekratzt...

  20. xGHCxVader sagt:

    Hoffentlich kommt dieses Jahr nich die ps5^^ dann kann ich sie schön 2022 im angebot mit ein paar exklusivtitel kaufen. Bis dahin zock ich dann doch lieber in wqhd mit ~100fps am rechner 😉

  21. Knochenkotzer sagt:

    Meine Güte, 70 Kommentare innerhalb von wenigen Stunden, habe ich doch gesagt, die Experten kommen jetzt alle raus und müssen uns mit ihren Weisheiten belehren, LOL.

  22. Euer_Liebling sagt:

    @Knochenkotzer
    Wette mit dir, dass der Thread auf über 80 Kommentare kommt^^

  23. Analyst Pachter sagt:

    Kein Wunder wenn du hier die ganze Seite mit deinen Trollaccounts zuspamst.

  24. Euer_Liebling sagt:

    Du scheinst von uns beiden der Obertroll zu sein 😛

  25. DonFlamingo sagt:

    Noobs

  26. IamYvo sagt:

    Kann mir kurz einer den Zweck von mehreren Accounts erklären? Vor allem, wenn man verraft, mit welchem man gerade eingeloggt ist? Amüsant ist es ja, aber ich versteh es nicht 😀

  27. Burzum sagt:

    Dieses Jahr kommt die defintiv nicht mehr, warum? Im Okt kommt RDR2, glaub kaum das 2 Monate später eine PS5 kommt. So ein Brett wie RDR2 hätten sie dann für die 5 releast.

  28. Zockerfreak sagt:

    @Vincent

    RDR ist der einzige Titel den ich mir 100% hole,kann ja nicht jeder soviel Zeit haben um ständig vor der Glotze zu hängen.

  29. VincentV sagt:

    Dennoch stimmt deine Aussage nicht wirklich. Das meinte ich 😉

  30. martgore sagt:

    @vincentv

    Hm, vor der ps4 kamen im gleichen Jahr g.b. Gta5 und tlou raus, das störte Sony auch nicht. Ganz im Gegenteil, kamen dann halt nochmal raus, für die ps4.
    Die genannten spiele können alle für beide Konsolen kommen und ?

  31. proevoirer sagt:

    So wird es auch kommen.
    Eine Veränderung reicht schon aus, um es nochmal zu bringen.
    Und Sony macht da niemand was vor.
    Bei Spielen wie Kingdome kommen wir auf der pro mit biegen und brechen auf 1080p.
    Assassins Creed Origins sieht auf der xbox wie ein nextgen Spiel aus.

    Da gibt es noch viele weitere Spiele, und die zukünftigen Spiele werden keine Ausnahme sein.
    Allen voran Red Dead Redemption, da wo selbst die Exklusiven Spiele den kürzeren ziehen.
    Und DIE kommen nicht mal wie von vielen Gamern gewünscht, auf ihre 60fps.
    ((Gamer nicht überlesen bitte))
    Alle die auf ein späteren Release hoffen, sollen halt warten.

  32. martgore sagt:

    @Proevoirer

    stimme Dir voll und ganz zu. Ich überbrücke jetzt schon die Zeit bis zur PS5 mit dem PC.
    Freu mich aber schon drauf, dann wieder mit mind. 1080p und 60 fps aufwärts und dabei muss es nicht aussehen, wie 2006.

  33. Riddler sagt:

    Ich wünsche mit eine Quanten-Playstation für 799€ aber bitte kostenloser Strom für die Laufzeit dazu.
    Könnte dann "PS Quantum" heissen. Damit wäre ich zufrieden, so Ende 2019 wäre OK.

  34. Arkani sagt:

    Ps5? Mmh, also ich brauch das Ding noch nicht...hab noch so viel auf der 4 zu zocken, was mir erstmal ausreicht.

  35. StevenB82 sagt:

    Wer war nochmal dieser Xbox Heini der wissen wollte wie Konsolen in Zukunft aussehen sollen? Den möcht ich gern korrigieren und ihm die echte Zukunft zeigen. Die Zukunft im Konsolenbereich liegt darin das es garkeine Spiele mehr in herkömmlicher Form geben wird. Die Entwickler stellen nur noch Tools und Datensätze gegen Geld bereit und der Spieler erstellt sich mithilfe von KI und prozedualer Generierung der Konsole selbst seine Games zusammen. Bezahlt wird dann Hardware, Jahresbeitrag und Packete von den Entwicklern.

  36. martgore sagt:

    @Steven

    Das muss von einem MicrosoftJünger kommen. Von solch einer Zukunft sind, rein technisch ja noch viel zu weit weg.

  37. merjeta77 sagt:

    1000 Dollar viel zu teuer finde ich

  38. VincentV sagt:

    Ja aber das war 1 Sony Game. Nicht 3. Und wir stehen immernoch vor der E3 wo es noch neue Ankündigungen geben wird. 2019 kommt noch genug. Da macht die 5 keinen Sinn.

  39. martgore sagt:

    @vinectv

    Bis Herbst 2019 ist noch viel Zeit und bis dahin sind deine genannten Games wohl fast alle draußen.

  40. Buzz1991 sagt:

    @VincentV:

    Ich rechne mit kaum Neuankündigungen zur E3. Die kamen schon letztes Jahr nicht (außer Shadow of the Colossus und ein paar VR-Titel). Eher wird man Spiele wie Ghost of Tsushima, TLoU 2 und Death Stranding mit Gameplay-Material füttern.

  41. Blackbluefires sagt:

    "zitat"Euer_Liebling
    4. April 2018 um 10:37

    Immer dieser Technikwahn. Lasst doch erstmal die PS4 in Hochform kommen, anstatt schon die nächste Generation zu entwickeln Ihr Geldhaie von Sony. "zitat ende"

    @Euer_Liebling

    also dein ernst ??? .. PS4 gibt es schon sehr lange . ist ja nicht so als gibt sie erst seit 2 jahre. und bis 2020 ist noch viel zeit. und neue konsole werd auch mal zeit. du kannst ja auf dein ps4 bleiben 😉

1 2