PlayStation Plus Mitglieder erhalten Rabatt auf Spotify Premium

Kommentare (106)

Musikliebhaber mit PlayStation Plus-Abo können sich über einen Rabatt in Höhe von 10 Prozent auf Spotify Premium freuen. Das Angebot gilt noch bis zum 10. Oktober 2018.

PlayStation Plus Mitglieder erhalten Rabatt auf Spotify Premium

Für alle PlayStation Plus-Mitglieder, die auch gern Musik hören, gibt es gute Nachrichten: Ihnen wird 10 Prozent Rabatt beim Kauf eines Spotify-Premium-Abos gewährt. Das Rabatt-Angebot gilt noch bis zum 10. Oktober 2018. Der Rabatt wird für die laufende, monatlich wiederkehrende Abonnementgebühr von Spotify Premium gewährt. Im Aktionszeitraum gilt der Rabatt für alle Nutzer mit einer einer aktiven PS-Plus-Mitgliedschaft.

„PlayStation-Plus-Mitglieder, die bereits ein Spotify Premium-Abonnement über den PlayStation Store auf PS4 abgeschlossen haben, erhalten die 10 Prozent Rabatt automatisch ab dem nächsten Rechnungszeitraum“, bestätigte Sony in der Pressemeldung. Wird die PS-Plus-Mitgliedschaft beendet, wird für das Spotify-Abo ab dem darauffolgenden Rechnungszeitraum der normale Preis berechnet.

Spotify über PlayStation Music verfügbar

  • Spotify Premium bietet laut Anbieter eine verbesserte Benutzererfahrung ohne Werbung sowie On-Demand-Zugriff auf Musik, uneingeschränktes Überspringen von Titeln und hochwertige Audioqualität sowie Offline-Wiedergabe auf mobilen Geräten.
  • PS4-Benutzer können beliebige Songs, Alben oder Playlists, darunter speziell zusammengestellte Gaming-Playlists, im Hintergrund anhören, während sie ihre Lieblingsspiele spielen.
  • Die Musik lässt sich während des Spielens ganz einfach über das PS4-Schnellmenü oder die Spotify-App auf mobilen Geräten steuern.
  • Durch Verknüpfen des bestehenden Spotify-Kontos mit einem PlayStation Network-Konto haben Spieler außerdem die Möglichkeit, ihre bestehenden Playlists und Playlists, denen sie folgen, auf PS4 anzuhören.

Weitere Meldungen zu , .

Kommentare

  1. Analyst Pachter sagt:

    Mäh...
    Ich will alles umsonst haben, sofort!

    Storniert!

    (melden...)

  2. Frauenarzt sagt:

    Können die behalten.
    Wozu brauch ich Spotify? Auch so ein sinnloser Kram, der auf einer Spielekonsole nichts verloren hat.

    (melden...)

  3. LDK-Boy sagt:

    Beste Musik Dienst..einfach Genial Spotify.direkt von Sharzam in die playlist einfügen.

    (melden...)

  4. Analyst Pachter sagt:

    Wozu brauchst du überhaupt irgendetwas?

    Verkauf doch deine Playsi, kündige am besten auch deinen Internetzugang.
    Vllt wärst du dann glücklicher.

    (melden...)

  5. Heartz_Fear sagt:

    Genau, für 60€ im Jahr kann ich ja wohl wenigstens monatlich einen frisch veröffentlichten Triple A Titel erwarten. Ich will auch Netflix oder Amazon Prime günstiger, nein, kostenlos bekommen. Und Sony könnte mir noch 10% meines monatlichen Einkommens an die Rente bezuschussen.

    (melden...)

  6. Frauenarzt sagt:

    Ich brauch meine Spielekonsole zum Zocken.

    Der ganze Kram da drauf ist doch unnütz und hat auf einer Konsole auch nichts verloren. Alles, auch dieser ganze Social Media Kram usw..

    Das gehört alles weg. Müllt nur alles zu.

    Die letzte richtige Spielekonsole war die PS2.

    (melden...)

  7. Sonny_ sagt:

    @Frauenarzt

    Externe Musik, die sich in den Spielsound einbettet, gehört für manche heutzutage zum Zocken in dem ein oder anderen Spiel. Aber ok, ist ja nicht deine Meinung und wir wissen alle wie tolerant du gegenüber allem bist, was nicht deine Meinung ist.

    (melden...)

  8. Sebacrush sagt:

    Musik und Filme gucken können alles schön und gut.

    ABER der ganze Social Media Mist muss weg.

    Facebook, Folgen auf PS4, Communitys usw. ALLES weg.

    Freundesliste reicht.

    Spiel rein und zocken.

    (melden...)

  9. Plastik Gitarre sagt:

    für musik junkys ein muss. offline auf dem handy, online auf der ps4. guter schachzug spotify auf der ps4 zu plazieren. ich finde das ganze multi und socialmedia ding echt gut. konsolen entwickeln sich wie alles andere weiter. wer kein bock drauf hat solls lassen.

    (melden...)

  10. President Evil sagt:

    Hahaha Frauenarzt wieder ^^

    Ich habe glaub noch nie jemand was schlechtes über Spotify sagen hören.

    Ich bewundere aber seine Konsequenz. Er ist halt Troll mit Leib und Seele. ALLES muss gehated werden xD
    ( alles was er nicht kennt zumindest ^^)

    (melden...)

  11. Frauenarzt sagt:

    Musik lass ich nebenbei laufen wenn ich will, da brauch ich doch so nen Müll nicht.

    Ihr braucht aber auch wirklich alles und findet alles toll.
    Voll die Opfer, unfassbar.^^
    Die können bringen was sie wollen, manche finden einfach alles klasse. *facepalm*

    @Sebacrush
    Jo, sag ich doch. Alles weg damit. Braucht doch kein Mensch auf einer Spielekonsole.

    Für mich auch Musik und Film. Das hat man doch alles sowieso separat zu Hause, ne Musikanlage, nen TV und nen PC. Was brauch ich das auf der Konsole? Unnötiges Zeugs, völlig Fehl am Platz.

    Wie du schon schreibst: Spiel rein und zocken - völlig richtig.

    (melden...)

  12. President Evil sagt:

    Lol xD

    Netflix findest du bestimmt auch scheisse, oder?

    (melden...)

  13. Frauenarzt sagt:

    Netflix ist voll der Rotz, ja. Wer braucht sowas?

    Player - Disc rein - abspielen - fertig. Ganz ohne Onlinezwang.

    (melden...)

  14. President Evil sagt:

    Aha. Und wie findest du bluray Filme?

    (melden...)

  15. Analyst Pachter sagt:

    Genau, einfach die Netflix DVD, das SkyAbo auf CD oder die AmazonVideo BluRay Disk ab in den Player...
    Zack feddich... Dummer Kommentar.

    (melden...)

  16. Frauenarzt sagt:

    Ich hab doch geschrieben:

    Player - Disc rein - abspielen - fertig. Ganz ohne Onlinezwang.

    Unter Discs fallen Filme auf DVD und BD bei einem BD-Player.
    Musik CD-Player - Audio CDs.

    Kennst du wohl nicht mehr, was? LOL

    (melden...)

  17. Analyst Pachter sagt:

    Natürlich du Lümmel aber bestimmte Sachen möchte ich sehen bevor mich jede Wurst mit nem "Player" spoilert.
    Ich zocke auch keine MSDos Spiele mehr von einer Diskette.

    Ich hab schon Windows 3.1 deinstalliert als du noch Sperma warst.

    Du Commander Keen. Digger

    (melden...)

  18. President Evil sagt:

    Okay, also:

    Spotify= böse
    Netflix= böse
    Bluray= das beste seit marshmallows in Kakao tunken.

    Lass mich drei wilde Annahmen treffen:

    1. Du kennst Spotify nicht
    2. Du kennst Netflix nicht
    3. Du kennst Bluerays

    Alles klar.
    Von drei - Wieviele Punkte hab ich? ^^

    (melden...)

  19. Frauenarzt sagt:

    Gar keinen.

    1. Mich juckt Spotify nicht.
    2. Mich juckt Netflix nicht.
    3. Ich liebe Blu-ray Filme.

    Spotify = sinnlos
    Netflix = sinnlos
    Blu-ray = genau mein Ding

    @Analyst Pachter
    Mit wem sprichst du da die ganze Zeit?^^ 🙂

    (melden...)

  20. President Evil sagt:

    Ich find dich super Frauenarzt xD

    (melden...)

  21. Analyst Pachter sagt:

    ...vorsicht....Schleimspur.....

    (melden...)

  22. Riddler sagt:

    "Musik lass ich nebenbei laufen wenn ich will, da brauch ich doch so nen Müll nicht."
    Worüber lässt du die Musik denn laufen?
    Eine Anlage? Dein Handy? PC? Laptop? Lässt du die was live vorspielen?
    Also, wenn du mich fragst, alles vollkommen unnötig, ich brauch den ganzen Kram nicht! Ich hab ja zum Glück Spotify, einen DVD/Bluray-Player und und und integriert in meine PS4.
    Und damit spare ich mir sogar noch Stromkosten, nicht das du dir darüber überhaupt Sorgen machen musst xD

    Raff ich nicht xD, du benutzt lauter überflüssiges Zeug, weil du überflüssiges Zeug nicht benutzen willst xD, was eine Logik xD xD

    Aber evtl summst du ja auch nur vor dich rum beim spielen.

    Übrigens ist hier überhaupt keine Rede von "Social-Kram" wie Facebook etc...daher verstehe ich nicht warum das hier erwähnt wird :D.

    (melden...)

  23. President Evil sagt:

    Hey! Ich bin sein Fan und steh dazu!
    Über keinen anderen kann ich mich so schlapp lachen ^^

    (melden...)

  24. Plastik Gitarre sagt:

    frauenarzt widerspricht sich selbst in jedem 2. satz. sehr amüsant. zuhause steht ein pc, ein bluray player, ein cd player, ein wlan tv und 3 konsolen. das nennt man "geräte wahnsinn"
    ich mach die playsi an und das wars. aber warum einfach wenn es auch kompliziert geht?

    (melden...)

  25. Analyst Pachter sagt:

    Über Dummheit kann ich nicht lachen...meist hab ich eher Mitleid...aber nicht mit ihm.

    (melden...)

  26. Riddler sagt:

    Alles eine Frage der Betrachtungsweise @ Pachter 😉

    Aber kurze Frage, ist Spotify nicht sowieso kostenlos für die PS4 (generell auch?)? Also zumindest gibt es doch einen Free-Useraccount.

    (melden...)

  27. President Evil sagt:

    Er blamiert sich hier ja freiwillig und bewusst öffentlich.
    Es ist nichts falsches dran, über einen Clown zu lachen

    (melden...)

  28. Analyst Pachter sagt:

    Ich glaube nicht das ihm dies bewusst ist. Und somit kann ich nicht drüber lachen.

    Ja Spotify ist kostenlos wenn man mit der kurzen Werbepause klarkommt.

    (melden...)

  29. Mr. Orange sagt:

    Ich schau Serien auf netflix, Fußball auf DAZN, höre Musik über spotify und Blu ray Filme laufen auch über die ps4. Könnte ich mit der PS4 nur zocken wäre das für mich eher unpraktisch. Müsste ich ja mehrere Geräte anschließen. Das Smartphone ist ja auch Navi, Radio, Telefon und und und in einem. Daran stört sich auch niemand mehr.

    (melden...)

  30. Khadgar1 sagt:

    Frauenarzt mal wieder am blamieren. Die Peinlichkeit in Person.

    (melden...)

  31. Zockerfreak sagt:

    Alles was Online zwang voraussetzt ist Müll.

    Geht doch nichts über eine Musik Disc bis zum abwinken rauf und runter zu hören ohne Online sein zu müssen,aber sowas kennen viele nicht mehr weil sie von dieser Online Gesellschaft so erzogen würden.

    (melden...)

  32. IamYvo sagt:

    Jap, während du deine 15 Lieder rauf und runter hörst, haben andere für weniger Geld tausende Lieder zur Auswahl. Kannst dich echt glücklich schätzen. Übrigens hat Spotify durchaus einen Offlinefunktion 😉

    (melden...)

  33. Analyst Pachter sagt:

    Wie er dann auf der Straße mit seinem portablen CDPlayer umherläuft und alle paar Meter stehen bleibt weil die CD springt. Und dann kramt er den Rucksack raus, wechselt die Cd nach einem Track weil nur der ihm gefällt vom Album.

    Schon die Vorstellung allein...unbezahlbar.

    (melden...)

  34. Analyst Pachter sagt:

    Ich höre auch gern bestimmte Musik auf meinem Technik Plattenspieler und meinen Beyerdynamic Kopfhörern oder Studiomonitoren, natürlich auf Vinyl aber das geht nicht unterwegs und wäre auch nicht angemessen beim zocken. Warum hier einige nen CD Fetisch haben (wav. Ist nicht non plus..) check ich nicht aber ich denke mal nicht nur CDs können hängen bleiben.

    Klar der Sound von Spoty ist scheisse aber wenn man darauf wert legt geht es unterwegs zb. nur mit Flac und bestimmten Handys bzw Player und bestimmten Kopfhörern und ne Menge Kohle oder Zeit zum Saugen ausm UN.

    (melden...)

  35. Zockerfreak sagt:

    Ich höre nur zu Hause oder im Auto Musik,viele hier gehen ja noch zur Schule da gibt's eben noch kein Auto geschweigene eine eigene Wohnung, bleibt dann eben nix anderes übrig als unterwegs zu Fuss Musik zu hören.

    (melden...)

  36. Analyst Pachter sagt:

    Es gibt auch Leute die fahren lieber mit Fahrrad anstatt die Luft zu verpesten. Einige sollten lieber nochmal zur Schule...laufen.

    (melden...)

  37. proevoirer sagt:

    Netflix ist sehr günstig und bietet super Qualität, da gibt es nichts besseres.

    (melden...)

  38. Khadgar1 sagt:

    @Analyst

    So schrecklich finde ich die Qualität mit Premium eigentlich nicht.

    (melden...)

  39. Analyst Pachter sagt:

    320kbits sind schon ok wenn man nicht so audiophil veranlagt ist wie ich. Allerdings ist bei Spoti noch irgendein Loudness und Dynamikfilter über allen Tracks damit sich alles gleich anhört und nicht der nächste Track zb lauter ist als der nächste. Das verfälscht schonmal die eigentliche Aufnahme. Und 320kbits auf ner richtigen Anlage..ich meine nicht Bose oder Teufel...hört sich scheisse an. Auch auf guten Studioheads ist das nicht angenehm.

    (melden...)

  40. vangus sagt:

    Spotify Premium bietet absolute Top-Qualität, ich betreibe meine High-End-Stereoanlage fast nur noch damit und der Sound könnte nicht hochaufgelöster und räumlicher sein, auch im direkten Vergleich mit ausgewählten CDs konnte ich keine Unterschiede ausmachen. Man muss natürlich im Menü auf "hohe Qualität" stellen.

    Jedenfalls eröffnet sich für Musikliebhaber eine völlig neue Welt, plötzlich und überall Zugang zu scheinbar allen Songs der Welt, man fühlt sich frei, man entdeckt da so dermaßen viele neue Songs und Künstler, für Musikfans geht da echt ein Traum in Erfüllung. Sollte jeder ausprobieren im Probemonat, es ist genial plötzlich die freie Wahl zu haben und überall auf jedem Gerät zu jeder Begebenheit seine Songs bzw. Playlists abspielen zu können.

    (melden...)

  41. Riddler sagt:

    @Analyst Pachter: "Allerdings ist bei Spoti noch irgendein Loudness und Dynamikfilter über allen Tracks damit sich alles gleich anhört und nicht der nächste Track zb lauter ist als der nächste."
    Ich habe so etwas Ähnliches gelesen, waren nicht die selben Worte, aber kenne mich auch nicht so aus in der Materie. Dort war zu lesen, dass die künstlich die Lautstärke reduzieren (im Laufe der Zeit immer mehr), weil dies zum neuen Standard werden soll, auch viele andere Streaming-Anbieter machen das (müssen das machen?).
    Ist wohl zwecks Vorbeugung von Hörschädigung und Belästigung Anderer.

    Aber genau in Erinnerung habe ich es nicht.

    (melden...)

  42. Zockerfreak sagt:

    @Analyst

    Dann hör auf zu Rauchen, vernebelt dein......

    (melden...)

  43. StevenB82 sagt:

    Man sollte als Benutzer auf jeden Fall immer selbst entscheiden können was man auf seine Konsole lässt und was nicht.
    Vom typ her bin ich auch eher bei Frauenarzt aber gibt ja genug die sowas geil finden. Dann sollten so apps nicht vorinstalliert sein oder ich muss eben alles runter hauen können was ich nicht will.
    Ist ja auch individuell, da ich nur n kleines netbook hab und weder Rechner noch SmartTV, find ich n Browser auf Konsole ganz geil. Aber flash player könnte da mal funzen, bin gespannt ob f1tv auf playsis Browser läuft wenn das kommt 🙂

    (melden...)

  44. Analyst Pachter sagt:

    Vangus...du hast kein Plan von was ich rede... Deine "HighEndHifi" verfälscht den Sound, somit ist von hoher Qualität, schon garnicht bei 320kbits, garkeine rede.
    "Hochaufgelöster"..."ausgewählter CDs"...mhm

    (melden...)

  45. Frauenarzt sagt:

    @Plastik Gitarre

    All-in-One Geräte waren immer der letzte Müll und werden es auch immer sein.
    Kein Mensch, der auf Qualität Wert legt, will alles in einem Gerät haben.

    Eine Spielekonsole ist zum Spielen da, eine Musikanlage zum Musik hören und ein BD-Player zum Filme gucken.

    Das hat nichts mit kompliziert zu tun, eine PS4 kann vielleicht Vieles ein bisschen, aber eben nichts wirklich gescheit.

    Es geht einfach nichts über ein einzelnes Gerät, das nur für die eine Sache gebaut wurde für die man es letztendlich benutzt.

    Und wie Zockerfreak schon schrieb - alles was in irgendeiner Form ans Netz gebunden ist, also Onlinezwang hat ist der allerletzte Müll.

    Da kann unser Milchbubi President Evil noch so rumheulen.

    (melden...)

  46. President Evil sagt:

    @Zockerfreak

    Ich weiss nicht was du hast. Spotify funktioniert via Bluetooth prima im Auto.

    Ich bin noch mit Tapes aufgewachsen. Habe meine Mixtapes gemach, meinen metallenen Sharp Ghettoblaster überall hin mitgeschlept und der Grund, warum ich zu der Zeit immer einen Bleistift dabei hatte kennst du bestimmt auch noch.

    Später hatte ich eine recht umfangreiche CD Sammlung. Diese (plus noch viel, viel mehr) habe ich mittlerweile alle auf USB Stick und einer externen Festplatte als Backup.

    Sobald ich das so hatte, kam es mir nie wieder in den Sinn, CDs rauszukramen, wenn ich das was ich will einfach so abspielen kann.

    Und trotz dieser Umfangreichen Sammlung auf kleinem Stick nutze ich heute häufiger Spotify, da es einfach quasi unendlich umfangreich ist.

    Versteh mich nicht falsch; wenn es dir aus nostalgischen Gründen Spass macht, Silberlinge rauszukramen um deinen Sound zu hören, sei dir dieser Spass natürlich gegönnt.

    Aber alles zu verteufeln, das nicht aus der eigenen Generation stammt, wie so ein Hinterwäldler mit Mistgabel, ist doch einfach nur borniertes Denken.

    Qualitative Unterschiede machen sich nur auf High-End Geräten bei vergleichsweise hoher Lautstärke bemerkbar.

    (melden...)

  47. Frauenarzt sagt:

    @President Evil

    Das ändert ja alles nix daran, dass Spotify und Netflix sinnloser Kram ist.
    Der ganze sinnlose Kram hat auf einer Spielekonsole nunmal nichts zu suchen.

    Und alles in den Himmel zu loben, nur weil man es selbst benutzt und gut findet ist genauso borniertes Denken.

    (melden...)

  48. President Evil sagt:

    @Frauenarzt

    "All-in-One Geräte waren immer der letzte Müll und werden es auch immer sein.
    Kein Mensch, der auf Qualität Wert legt, will alles in einem Gerät haben."

    Warum?

    "Es geht einfach nichts über ein einzelnes Gerät, das nur für die eine Sache gebaut wurde für die man es letztendlich benutzt."

    Warum?

    "alles was in irgendeiner Form ans Netz gebunden ist, also Onlinezwang hat ist der allerletzte Müll."

    Play3 ist ans Netz angebunden, also Onlinezwang und du lebst praktisch hier 0.o

    "Und alles in den Himmel zu loben, nur weil man es selbst benutzt und gut findet ist genauso borniertes Denken. "

    Nein. Ich habe ja beides genutzt und kann daher den Vergleich ziehen.
    Grade im technischen Bereich: Wenn etwas durch etwas ersetzt wird hat das eigentlich immer Gründe.

    "Da kann unser Milchbubi President Evil noch so rumheulen."

    So sprichst du mit deinen Fans? Findest du das in Ordnung, huh?

    (melden...)

  49. Analyst Pachter sagt:

    Frauenarzt...Deine Kommentare sind "sinnlos".
    Netflix und co haben den Sinn Filme und Serien sofort ausleihen und sehen zu können ohne sich eine Disk und nen Player kaufen zu müssen.

    Wie kann man so resistent gegen die Bildung von Gehirnzellen sein.

    (melden...)

  50. Eliminator1987 sagt:

    Frauenarzt lebt halt noch in der Vergangenheit. Alles entwickelt sich weiter, leb damit oder lass es eben, alter Mann 😉

    (melden...)

  51. ps3hero sagt:

    für mich sind spotify, netflix und co. alles andere als sinnlos. ich habe KEIN EINZIGES plastik medium mehr zuhause, auch kein buch (alternative = kindle), regale sind leer gefegt 🙂 ich liebe es.

    (melden...)

  52. Edelstahl sagt:

    @ Frauenarzt

    Wenn etwas wie die Faust aufs Auge passt dann Netflix auf einer Konsole!
    Wenn man Netflix regelmäßig nutzt ist das Preis/Leistungsverhältnis unschlagbar...im Gegensatz zu deiner Konsumpolitik: Du holst dir regelmäßig alle möglichen Filme auf Blu-Ray. Mir wäre mein Geld nun wirklich zu schade dafür, doch das ist deine Sache, ist ja ok. Nur dann zu behaupten, dass Netflix auf einer Konsole sinnlos sei....da fehlen mir wirklich die Worte, man man maaan.
    Alles was nicht in deine kleine Welt passt wird schlechtgeredet, immer schön stehen bleiben, bloß mal nichts Neues ausprobieren.

    (melden...)

  53. Frauenarzt sagt:

    @ps3hero

    Du tust mir echt Leid, wenn du dein Geld für Luft ausgibst, die noch dazu immer ans Netz gebunden ist.

    Sinnloser gehts nicht.

    (melden...)

  54. Analyst Pachter sagt:

    Das ist diese Dummheit die ich meinte über die man einfach nicht lachen kann, denn sie tut schon fast weh.

    (melden...)

  55. Kenth sagt:

    Beim Frauenartz muss ich immer an eine älteren Herren mit hochrotem Kopf denken, der mit dem Gehstock rumfuchtelt und "früher war alles besser" schreit....

    Bleib bloß auf deiner Alm, Alter.

    (melden...)

  56. President Evil sagt:

    Jaa.... jetzt seh ichs auch...

    (melden...)

  57. xjohndoex86 sagt:

    @ps3hero
    Du sagst es. Du hast NICHTS. Nur noch das Nutzungsrecht, dass dir jederzeit entzogen werden kann. Bravo! Und ist die Leitung mal tot, stehst du vollkommen auf dem Trockenem. DAS ist es was ihr Zukunft nennt. Vollkommene Abhängigkeit vom Wohlwollen des Providers. Da hat Frauenarzt schon absolut Recht. Und das sage ich höchst ungern.^^

    (melden...)

  58. Frauenarzt sagt:

    @xjohndoex86

    So ist es.

    Und genau das ist eben die vollkommene Dummheit über die man wirklich nicht mehr lachen kann.

    Darum schrieb ich ja - für Luft bezahlen. Genausogut kann ich die Kohle verbrennen.

    (melden...)

  59. Ich_mag_Alfons sagt:

    Spotify ist Schrott. Das Angebot ist das letzte, wenn man nicht Chartschrott hört oder diese ekelhaften deutschen (oder deutschsprachigen) Balladenkrächzer...wie kann man sowas hören?

    (melden...)

  60. President Evil sagt:

    @xjohndoex86

    Dein Ernst??
    Du zahlst es Monatlich und das ist sozusagen Mieten.

    Bei Netflix teile ich mir einen Account mit 4 Anderen und was kostet das?
    So 4.-/Mt.? (Ich weiss es nicht genau, ich bezahl dem Owner einfach ab und zu ein Bier im Ausgang).

    Früher in der Videothek konntest du dafür nicht mal einen Film ausleihen und hier kannst du einen Monat soviel sehen wie du magst (vieles sogar in UHD).

    Und falls der Server mal ne Stunde ausfällt oder so (ist mir bei Netflix noch nie passiert) für 4 Ocken wär das ja echt ein Weltuntergang^^

    (melden...)

  61. Frauenarzt sagt:

    Jetzt teilt er sich schon seinen Account mit 4 anderen Nerds. LOL
    Somit besitzt du ja nichtmal irgendwas. Nichtmal nen eigenen Account, geschweige denn einen Film. *facepalm*

    Weißt du, es gibt so Filmfans, denen es wichtig ist, einen Film zu besitzen und eine Sammlung im Regal zu haben. 😉

    Dazu gehörst du schonmal nicht.
    Somit ist so ein sinnloser Kram wie Netflix genau das richtige für dich und deine pubertierenden Kollegen. 🙂

    (melden...)

  62. ANUBlS sagt:

    @Frauenschreck
    Kompromisslos, 24/7 am nörgeln und obendrein den Klugscheißer spielen...du musst ja im realen Leben viele Freunde haben, aber wie oft du hier am kommentieren und miesmachen bist bezweifel ich das sehr stark. Und jetzt Husch mit dir in deine Höhle.

    Ps. Stimmt es eigentlich dass ihr urhässlich seid und bei Sonnenlicht versteinert?

    (melden...)

  63. President Evil sagt:

    @Oberclown

    Okay? Also du hast in deiner Wohnung Regale voll mit Movies und Games (daran ist nichts falsches), aber ich bin hier der Nerd? 😉

    (melden...)

  64. Frauenarzt sagt:

    @ANUBlS
    Und da du das ja so genau weißt und mitverfolgst, kannst bei dir nicht viel anders sein.
    Denk mal drüber nach. 😉

    @President Evil
    Was das betrifft bin ich auch ein Nerd, das streite ich nicht ab.
    Hab noch Platz für ca. 100 Filme, dann muss ich wieder neue Regale kaufen. Langsam wird der Platz generell ein bisschen eng dafür. Aber hey, das ist eines meiner liebsten Hobbies. 🙂

    Games hab ich aber nur die paar im Regal, die ich auch wirklich spiele.
    Ich sammle keine games, die werden entweder wieder verkauft, oder verschenkt bis auf ein paar Ausnahmen.

    (melden...)

  65. xjohndoex86 sagt:

    @President
    Frage mich nur wie lange Netflix das in dieser Form unterstützt? Die werden schon mal anklopfen und mehr verlangen. Ähnlich wie bei Premiere damals. Ich nutze es nebenbei gesagt auch und den 10er ist auch wert im Monat aber 'Narcos' z.B. hätte ich viel lieber auf Blu-Ray, anstatt von Netflix abhängig zu sein. Man "lebt halt nur von der Hand im Mund".

    (melden...)

  66. President Evil sagt:

    @Frauenarzt

    Dann bleib dabei. Ist doch cool wenns dir gefällt. Sagt ja niemand, dass das Schrott ist.

    Nur du behauptest ständig alles sei Schrott, wovon du keine Ahnung hast.

    Wärst du nicht ganz so verbohrt in deinem traurigen Dasein, hättest du sogar die Möglichkeit das Böse Netflix Gratis zu testen, und vielleicht würde es dir sogar NOCH besser gefallen, da es viel praktischer ist. - Vielleicht aber auch nicht, weil dir das 'Sammeln' fehlt.

    Aber dafür bist du geistig einfach nicht flexibel genug.

    @xjohndoex86

    Wie gesagt - Es ist quasi 'Mieten'. Du kannst einen film trotzdem sehen wann immer du willst - An deinem Filmkonsum ändert sich nichts dadurch ob du die Bluray im Regal hast oder einen Netflix-Account.Es ist lediglich dieses 'Besitz-Gefühl' was den Unterschied macht. Und das ist mir persönlich sowas von egal.

    Was die Preise anbelangt - Die werden eher sinken denn steigen, sobald der Disney Streaming Dienst kommt. Für 9,99/Mt. Einzelabo

    (melden...)

  67. IamYvo sagt:

    Narcos gibt es als Blu ray. Wie so ziemlich jede Netflix-Serie, aber hauptsache dumm daher reden. Netflix unterstützt das seit bestehen, also braucht man sowieso erst mal keine Angst haben. Hat alles seine Vor- und Nachteile, aber hier Leute als dumm oder pubertär zu bezeichnen, weil sie Streamingdienste nutzen, deutet auf einen ziemlich kleinen Verstand hin.

    @Frauenarzt.
    Wenn du auf Erwachsen und reif machen willst und andere als Nerds abstempelst, dann solltest du vlt das ständige facegepalme und rumgelolle weglassen, wirkt reifer 😉

    (melden...)

  68. Frauenarzt sagt:

    @IamYvo
    Wayne?

    @President Evil
    Mein Sony BD-Player hat sogar ne Netflix Taste auf der Fernbedienung, die ich manchmal schon unabsichtlich gedrückt habe. Ich hasse diese Rotz-Taste.
    Denn auch auf normalen Playern kann man diesen Kram nutzen, sofern man sie ans Netz anschließt natürlich.
    Daraufhin wird einem das Gratis-Testen angeboten.

    Aber ich lehne da natürlich dankend ab, da ich meine Filme so oder so viel lieber auf Disc habe und dieses onlinegebunde Zeugs ablehne.

    Aber um das zu verstehen bist du geistig einfach nicht flexibel genug.

    (melden...)

  69. Frauenarzt sagt:

    So sieht sie aus:
    https://images-...EL._SL1500_.jpg

    Auch dämlich platziert, sodass man sich schonmal verdrücken kann. Dreckstaste.^^

    (melden...)

  70. President Evil sagt:

    Vielen Dank für die Bestätigung und Veranschaulichung meiner Aussage Frauenarzt 😉

    (melden...)

  71. AtheistArriS sagt:

    BD Filme 😀 da lebt jemand hinterm Mond!
    Dieses blöde Play3 hat auch einen online zwang, ich fänds cooler wenn Frauenarzt den bullshit offline posten würde.

    (melden...)

  72. xjohndoex86 sagt:

    Wie gesagt. Ich hoffe mal, dass für 'ne lange Zeit die Internet Leitungen gekappt werden und all den Befürwortern dieser On Demand Geschichten mal gezeigt wie "fortschrittlich" diese Besitzlosigkeit ist. Ihr seid nur zu allem zu bequem geworden! Selbst 'ne Disc zu wechseln oder 'nen Regal zu "pflegen" ist da schon zu viel. Und die Industrie reibt sich die Hände.

    @IamYvo
    Gut, die ersten beiden Narcos Staffeln gibt es auf BD. Klugsch*isser. Ob die 3. jemals kommt? Ungewiss. The Get Down, Stranger Things etc. ???

    (melden...)

  73. IamYvo sagt:

    Du hoffst also darauf, dass Fortschritt flöten geht? Wo wir heute wohl wären, wenn alle so denken würden. Manche wollen nicht ihre gesamte Bude mit Blu rays vollstellen, ist das verdammt nochmal so schwer zu begreifen mit deinem Kleinhirn? Ganz davon abgesehen, dass ich für einen jährlichen Netflixbetrag vlt zwei-drei Staffeln einer Serie auf Blu ray bekomme oder maximal 5-6 Filme.

    (melden...)

  74. IamYvo sagt:

    Ich bin immer wieder erstaunt darüber, wie klein der Horizont von manchen hier ist. So nach dem Motto, mein Tellerrand ist der einzig sinnvolle.

    (melden...)

  75. xjohndoex86 sagt:

    Was ist daran "Fortschritt" jeglichen haptischen Gegenwert abzugeben? Du hast im Grunde genommen nichts in der Hand. Keinen Mehrwert! Willst du mich vera*schen oder kapierst du es einfach nicht? Und dann noch vom Tellerrand zu reden, über den du anscheinend schon lange vor lauter Sorglosigkeit nicht mehr drüber geschaut hast ist echt die Härte. Nur weiter so!

    (melden...)

  76. President Evil sagt:

    @xjohndoex86

    Ich bin kein Sammlertyp, daher versteh ich das vielleicht auch nicht.
    Aber Besitz existiert eh nur im Kopf (klingt jetzt Philosophischer als es gemeint ist).

    Ich meine, dir ist schon klar, das die Wahrscheinlichkeit VIEL grösser ist, dass deine Bluray kaputt geht, als dass das Internet ausstirbt, oder sowas...?

    (melden...)

  77. xjohndoex86 sagt:

    Ich gehen nicht davon aus, dass das Internet "ausstirbt" aber es ist doch beängstigend wie viel sich mittlerweile auf solch eine fragile Quelle stützt. Da muss nur mal What's App ausfallen für 'ne Stunde und für viele ist das schon das Ende der Welt. Die kommen nicht mehr klar. Und das ist bezeichnend dafür was wäre wenn dies über Tage oder gar Wochen der Fall wäre.

    (melden...)

  78. President Evil sagt:

    Das ist schon richtig. Aber mein Netflix Account wäre da wirklich das LETZTE was mich sorgen würde.

    Die Firma für die ich Arbeite setzt ca. 130 Mio $ im Jahr um.
    Eine Woche kein Internet und du könntest sie schliessen - Ist wirklich so.

    Und genau DESWEGEN ist das auch so unwahrscheinlich... Wie gesagt, da geht vorher deine Bluray Sammlung in Flammen auf - Nicht, dass ich dir das wünsche

    (melden...)

  79. xjohndoex86 sagt:

    So unwahrscheinlich ist es nicht. Gucke dir die Datenskandale und Manipulationen an. Es ist ein Wunder, dass bisher nicht irgendwo der Stecker gezogen wurde um Macht zu demonstrieren. Aber das wird passieren. Und natürlich ist das Entertainment System dann das Letzte was Sorge macht. Aber da fängt es an. Und sollte das PSN mal wieder lahm liegen für unbestimmte Zeit bin ich halt gespannt wie die Leute reagieren werden.

    (melden...)

  80. President Evil sagt:

    Spannend wäre es. Die Finanzmärkte, Privatvermögen, die komplette Industrie würde ins Chaos gestürzt. Dass deine Sorge in so einem Fall einem Streamingdienst, oder dem PSN gilt, ist bemerkenswert.
    Da hängt so viel dran, das ist alles so gesichert wie es nur geht - Auszuschliessen ist es aber nicht - nur äusserst unwahrscheinlich.

    Deine Aussage war, dass das Internet eine 'fragile Plattform' für Filme und dergleichen ist - Eine Disc ist VIEL fragiler - Das wollte ich damit sagen.

    (melden...)

  81. IamYvo sagt:

    "Was ist daran "Fortschritt" jeglichen haptischen Gegenwert abzugeben?"

    Stimmt, war ein enormer Rückschritt, als man angefangen hat E-Mails zu schreiben, statt Briefe. Wikipedia ist ja auch so ein Mist, gab doch vorher Lexika. Soll ich weiter machen? 😀

    Der Eine sieht es auch als Fortschritt, dass man nun mehr Platz in den Regalen hat für anderen Kram, bzw. mehr Platz in der Wohnung, weil weniger Regale nötig sind. Aber dagegen hast du vermutlich eh kein Argument, weil du es ja vorher schon konsequent ignoriert hast 😉 Genauso wie zu den Preisen.

    (melden...)

  82. Frauenarzt sagt:

    Ihr kommt immer mit allen möglichen Sachen, wenn euch sonst nix mehr einfällt. Hauptsache dagegensprechen.^^

    Hier gehts weder ums Internet an sich, noch um E-Mail schreiben oder sonst irgendeinem technischen Fortschritt, der ja durchaus Sinn macht.

    Es geht hier ums Musik hören und ums Filme gucken. Und da gibts keinen Fortschritt nach dem optischen Datenträger. Das ist nur noch ein gewaltiger Rückschritt.

    xjohndoex86 hat alles wunderschön erklärt. Dem ist auch nichts mehr hinzuzufügen.

    (melden...)

  83. IamYvo sagt:

    Wie läufts denn so mit deinen VHS-Kassetten?

    "Ihr kommt immer mit allen möglichen Sachen, wenn euch sonst nix mehr einfällt. Hauptsache dagegensprechen.^^"

    Du bist doch der Depp, der hier grundsätzlich dagegen ist? Obwohl es faktisch für beide Medien Vor- und Nachteile gibt, und jeder für sich selber entscheiden kann, was er nutzt und warum er das tut. Hier hat niemand ein Problem damit, dass du keine Lust auf Netflix und Spotify hast, aber du hast wiederum ein Problem damit, dass andere das tun, bzw, dass es ein Teil des Systems ist, eben weil es für andere einen Sinn ergibt. Du kannst nichts damit anfangen? Dann ignoriere es einfach und finde dich damit ab, dass es offensichtlich Nutzer dafür gibt, die nicht dümmer als du sind oder pubertär.

    Typisch einfach von dir, nur weil DU keinen Sinn darin siehst, macht es demnach auch grundsätzlich keinen Sinn.

    Wo wir übrigens bei Argumenten sind, ihr habt nach über 80 Kommentaren immer noch kein Gegenargument genannt, dass es bei Netflix und Spotify einen Platzvorteil, einen Bequemlichkeitsvorteil und einen Kostenvorteil gibt, warum nur? Und euer einziges Argument ist, Onlineanbindung ist doof. Wow, Applaus.

    (melden...)

  84. vangus sagt:

    Ich sehe mich auch als relativ audiophil, aber ich bin nicht jemand der viel erzählt wenn der Tag lang ist. Du bist so jemand, der sich statt 2,5mm² zwei 6mm² Kupferkabel hinlegt und dann meint, der Sound wäre besser geworden. ^^ ja ja ich kenne Leute wie dich und die gibt es auch sehr oft in entsprechenden Foren...
    Da wird auch die Bildqualität besser beim 80€ Oehlbach HDMI-Kabel... ^^
    Einbildung ist auch Bildung, es ist ein typischer psychischer Effekt, dass man etwas als besser empfindet, wenn man vorher bereits glaubt, dass es besser ist. In Wirklichkeit ist kein Unterschied wahrnehmbar...

    Trotzdem muss ich sagen, dass die Qualität bei Spotify schwankt, vielleicht hast du auch einfach nur die falschen Tracks erwischt. Manchmal gibt es mehrere Versionen eines Songs mit unterschiedlicher Qualität... Hört man z.B. gut bei "Hold On, I'm Comin'" von Sam & Dave, einmal total dumpf wie eine schlechte MP3, andere Versionen sind viel präsenter und klarer.
    Mit deinen Verfälschungs-Kram kannst du allerdings ins HiFi-Forum gehen, hör bloß auf...
    Meine Lautsprecher und mein Stereo-Vollverstärker bieten einen sagenhaft räumlichen und hochaufgelösten Sound, Instrumente sind greifbar und perfekt raushörbar, man hört die allerfeinsten Nuancen wie auch jeder Hauch einer Berührung auf dem Gitarrengriffbrett. Gegenüber meiner alten Teufel LT2 Surround-Anlage, die bereits ziemlich gut war, ist das eben nochmal eine vollkommen neue Dimmension, was ich vorher nie gedacht hätte. Jedenfalls brauchst du mir nicht erzählen, dass bei der Musik, die ich so höre wie z.B. Blues, Swing, Folk und Klassik, dass da ein Unterschied auszumachen ist zwischen CD und Spotify, der Klang bleibt genial, es bleibt ein audiophiler Hörgenuss bei Spotify und darauf kommt es an...
    Ich empfehle zum Testen den Song "Come on in my Kitchen" (live) von Crooked Still. Top Aufnahme und sensationell für eine Präsentation einer High-End-Stereo-Anlage...

    (melden...)

  85. Plastik Gitarre sagt:

    haptischer gegenwert einer disc ob musik oder film liegt bei 13 cent pro scheibe. ist doch nur polycarbonat mit daten drauf. ich kann sammler physischer medien verstehen habe auch das ein oder andere steelbook. man kann aber auch beides wunderbar nutzen.

    (melden...)

  86. CrazyFrog sagt:

    Allways electricity ist doch das selbe ihr Lappen. Wenn der Strom ausfällt könnt ihr euch eure Film und Musik CDs sonstwo hinstecken. Ich kann dann mit der offline Funktion von Spotify noch solang Musik hören oder die Downloadfilme von Netfilx gucken bis der Akku vom Phone alle ist.

    Bähm bähm

    (melden...)

  87. xjohndoex86 sagt:

    Ich nutze es ja auch beides und seh die Vorteile. Ich kann es nur nicht ab, wenn mir jemand weiß machen will, dass es ein Fortschritt sein soll sich auf einen Server anstatt auf ein festes Medium zu verlassen. Und die vollkommene Kontrolle über die Nutzung dem Anbieter abzugeben. Aber freut euch doch über euren freien Platz, den ihr eurem Hobby nicht einräumen wollt sowie dem Aufwand und naatürlich die umfangreiche Zeit, die ihr spart beim Verzichten auf die Disc. Jammert mir bloß nur später nicht die Ohren voll!

    (melden...)

  88. ANUBlS sagt:

    @vangus

    Hört sich nach jemandem an der Ahnung hat. Was nutzt du derzeit für eine Surround-Anlage?

    (melden...)

  89. IamYvo sagt:

    "Aber freut euch doch über euren freien Platz, den ihr eurem Hobby nicht einräumen wollt sowie dem Aufwand und naatürlich die umfangreiche Zeit, die ihr spart beim Verzichten auf die Disc."

    Zieh mal mit deiner Freundin zusammen und bekomm ein Kind oder hab generell wenig Platz, wegen was auch immer und dann komm nochmal mit, aber meine Blu rays brauchen ihren Platz, weil ist mein Hobby, Prioritäten und so. Oder wie du mit einem Discman durch die Gegend groovst, wenn du mal unterwegs Musik hören willst 😀
    Jammer uns bloß nicht die Ohren voll, wenn deine Discs, mit deinem imaginären Mehrwert, mal nicht mehr funktionieren, oder die Anlage oder der Player, denn die haben alle ein Ablaufdatum 😉

    Nutze auch beide Medien, aber ich habs nicht nötig darüber zu jaulen, wie abhängig man sich damit macht, weil ich ja dafür dankend die Vorteile annehme.

    (melden...)

  90. Frauenarzt sagt:

    @IamYvo

    Alles hat ein Ablaufdatum, auch du.
    Ein lächerlicheres Argument hast du wohl nicht gefunden.

    Alleine wie beschränkt hier manche sind, weil sie ihr bescheuertes Spotify und Netflix vor Leuten verteidigen müssen, die sie gar nicht kennen. Einfach nur lächerlich.

    Spotify und Netflix sind einfach nur sinnlos. Das braucht kein Mensch. Lebt damit. 😉

    (melden...)

  91. CrazyFrog sagt:

    Lasst uns darauf einigen das hier niemand recht hat. Schon garnicht Vangus mit seiner Hifianlage. Frag mal einen ordentlichen Tontechniker was der von deinem Halbwissen hält.

    (melden...)

  92. IamYvo sagt:

    Du bist so ein Würstchen, unfassbar 😀

    Wenn man auf Oberschlau macht und andere Argumente als lächerlich betitelt, sollte man vlt mal selber Gegenargumente anbringen, sonst endet das nur in purem Fremdscham.

    Ja Blu rays und CDs haben ihre Vorteile, aber auch Nachteile im Vergleich zu Netflix und Spotify. Spricht nicht gerade für deinen Verstand, wenn du das nicht einsehen willst 😉

    (melden...)

  93. CrazyFrog sagt:

    Stell dich vor ne Funktion One und spiel mal deine Playlist von deinem "Premium" Acc.
    Du hast absolut keine Ahnung von nichts wenn du über qualitativ hochwertigen Sound und Spotify im Zusammenhang redest.

    (melden...)

  94. vangus sagt:

    Ich kaufe mir sehr viele Blu-rays und DVDs, jetzt auch 4K-Blu-rays. Ich leihe mir Filme bei Amazon Video und Rakuten TV und ich habe Abos von Netflix, Amazone Prime und Mubi.
    Ich nutze alles, weil ich mir nicht jeden Film auf Disc kaufe, dann wäre ich arm bei meinem Filmkonsum.
    Ich brauche auch immer die OmU-Version, zur Not muss ich also immer eine Disc kaufen. Bei Netflix hingegen habe ich immer Original-Ton und Untertitel dabei bei jedem Film und das ist vorbildlich, aber auch die Konkurrenz bessert sich da allmählich, zumindest Amazon und Rakuten TV.
    Wichtig ist, dass man einen Film überhaupt sieht, das Erlebnis ist entscheidend.

    @ANUBlS
    Ich antworte auf deinem Profil

    @CrazyFrog
    Ja was ist denn verkehrt? kläre mich auf! Hast du ein Oehlbach 80€ HDMI-Kabel? ^^

    (melden...)

  95. CrazyFrog sagt:

    Dafuq do u talkin about du otto?

    (melden...)

  96. CrazyFrog sagt:

    Ich fahre Maybach, das sieht man doch.

    (melden...)

  97. Aragorn85 sagt:

    @frauenarzt
    nennst dich Filmfan und verteufelst das Paradies für richtige Filmfans. Habe schon unzählbare Perlen gefunden beim stöbern die ich sonst nie im Leben kennengelernt hätte. Soviele geile Filme hätte ich verpasst. Das würde mich ankotzen.
    Genauso mit spotify. Höre alles andere als Mainstream das kannste mir glauben. Und habe dadurch Bands kennengelernt da wäre ich im Leben nie drauf aufmerksam geworden. Also erzähl nicht du wärst Fan, denn genau diese Medien sind ein Paradies.

    (melden...)

  98. Frauenarzt sagt:

    @Aragorn85

    Ein richtiger Filmfan hat eine Sammlung im Regal und unterstützt die Filmindustrie.
    Er versucht nicht irgendwie ganz billig wegzukommen, weil er sich eh nur schnell mal so nebenbei einen Film angucken will. Er bezahlt auch gerne mal mehr für eine Special Edition usw.

    Ich glaube du hast keine Ahnung auf was ein echter Filmfan wert legt. Mit digitalen Sachen gibt er sich ganz sicher nicht zufrieden.
    Und solche Perlen wie du sie nennst will ein echter Filmfan schonmal nicht digital.

    Bei der Musik ists ja auch so. Warum denkst du, werden immer noch Schallplatten verkauft?
    Braucht doch deiner Meinung nach keiner mehr, gibt doch eh den ganzen Neukram-Mist, oder?

    DVDs gibts übrigens auch noch immer uneingeschränkt im Laden. Genauso Audio-CDs.

    Netflix und Spotiify sind Medien für die heranwachsenden Pickelgesichter, denn die kennen ja ohnehin sonst nix mehr als ans Netz geklammert zu sein und aufs Smartphone zu starren.

    Manche von euch sind einfach viel zu jung um das zu begreifen.

    (melden...)

  99. IamYvo sagt:

    Ja und andere sind zu dumm, um über ihren eigenen Tellerrand zu schauen. Du tust so, als müsste man über 30 sein, um noch Ahnung von physischen Medien zu haben, dabei gibt es Netflix und Spotify gerade mal erst seit knapp 10 Jahren, also spiel dich nicht so auf.

    Kannst du nicht einfach akzeptieren, dass diese Dienste durchaus ihre Vorteile haben und es Nutzer dafür gibt, auch welche, die gerne beide Medien in Anspruch nehmen und es daher generell nicht sinnlos ist?

    (melden...)

  100. edel sagt:

    Schade, es gibt so viele verschiedene Meinungen zu vielen unterschiedlichen Themen, welche Informationen zur Filterung und Erweiterung des eigenen jeweiligen Wissens enthalten könnten, wenn das jeweilige aufnehmende Bewusstsein sich vorher selbst erkennen würde, um sich nicht von dem eigenen Ego und der vorhandenen Unwissenheit emotional manipulieren und gefangen lassen würde. So drehen sich diese immer wieder im eigenen Kreis, verurteilen andere, ohne sich dann weiter zu entwickeln. Leider ist das Ergebnis dann für viele negativ, aber dafür trägt jeder selbst die eigene Verantwortung. Damit ist auch nicht irgend eine Meinungspartei speziell hier gemeint, sondern es ist zu jeden Thema und Allgemein gemeint!

    Cloud-Abhängigkeit ist nicht positiv. Es hat so viele verschiedene negative Auswirkungen, welche sich bisher die Mehrheit der Menschen nicht bewusst ist/war. Dieses alte unwissende Bewusstsein, wird sich aber jetzt immer mehr bei sehr vielen Menschen in eine andere Richtung verschieben/verändern.

    Überhaupt die Themen Überwachung, Datenmissbrauch, Spionage, Kontrolle, Machtmissbrauch, Verbrechen, Verstrickungen, Umfang etc. ...
    .. aktuell sind ja erst jetzt, die Daten-Missbrauch-Skandale im Mainstream (Facebook, Google usw.) richtig angelangt und das ist nur die Spitze des Eisbergs!

    Das wertvollste was u.a. die "Konzerne/Lobbys/Logen usw." wollen, sind die Nutzerdaten, das Konsumverhalten, sämtliche Informationen (ohne Ausnahme), diese sind auf dem Markt um ein vielfaches mehr Wert als irgendwelche Produkte mit Verfallsdatum (mieten), welche unendlich digitalisiert auf Vorrat sind = der Wert in physischer Form für den Verbraucher ist = 0€. Es geht um die völlige Kontrolle über das Produkt und die absolute Abhängigkeit der Verbraucher. Denn diese ist zwingend notwendig um die Verbraucher nach eigenen Interessen zu erziehen (manipulieren) und um an deren Daten heran zu kommen. Das ganze läuft im Hintergrund bis es beweisbar aufgedeckt wird und allg. mediale bzw. öffentliche Beachtung erhält.

    Wie bereits am Anfang angedeutet, ich persönlich kann beide Seiten hier verstehen: Einmal jene Verbraucher, welche sich die allgemeine Einfachheit, sachliche so wie persönlichen Vorteile für sich als Argumente aufzählen und sich daran bereits auch gewöhnt und in Ihrem Alltag integriert haben. Aber auch die andere Seite, welche die kritischen Seiten betrachtet und andere fokussierte sachliche und persönliche Argumente aufzählt.

    Versucht vielleicht doch mal friedlich und sachlich und vor allem als zusammenhaltende und gegenseitig informierende Community mit einander auszukommen, ohne Euch negativ als Meinungs-Ego-Feinde gegenüber stehen zu wollen, denn das ist so gewollt (Teile & Herrsche - Prinzip).

    MfG

    (melden...)

  101. vangus sagt:

    Um die Filmindustrie zu unterstützen, muss man ins Kino gehen...

    (melden...)

  102. edel sagt:

    PS: Der Letzte Satz betrifft jene, welche sich definitiv angesprochen fühlen, denn jeder selbst weiss es tief in seinem Inneren auch am besten ... und man kann das eigene bisher geschriebene zusätzlich noch einmal nachlesen und auf sich selbst (nach)wirken lassen.

    (melden...)

  103. vangus sagt:

    @edel
    "ohne Euch negativ als Meinungs-Ego-Feinde gegenüber stehen zu wollen, denn das ist so gewollt (Teile & Herrsche - Prinzip)."

    Das ist wenn überhaupt von der Natur so gewollt. Das hat nichts mit deinen schwachsinnigen "Theorien" zu tun, das hat rein psychologische Gründe, dass Menschen so reagieren wie sie reagieren, Menschen haben sich auch schon vor 10000 Jahren so verhalten und haben sich gestritten. Jeder hat einen gewissen Persönlichkeittyp, jeder dritte Mensch hat ein psychisches Problem, irgendwann treffen Menschen aufeinander die anderer Meinung sind und reagieren halt wie auch immer darauf.
    Suche Antworten lieber in der Wissenschaft! In der Psychologie! Aber warte, ist sicherlich alles erlogen in deinen Augen, weil irgendwelche Reptiloiden oder Satansbeschwörer uns in die Irre führen wollen, hör doch auf...

    (melden...)

  104. edel sagt:

    @ Vangus

    Wenn Du Dich so wie Menschen von vor 10000 Jahren verhalten möchtest, dann mach das. Das Du Dich nicht in Deiner EIGENEN emotionalen vorverurteilenden Gefangenheit selbst erkennst, wird anhand Deines Kommentares mehr als deutlich.

    Ist es denn wirklich so unglaublich schwer für Dich: friedlich, sachlich und bei Themen, wo Du vielleicht anderer Meinung bist, zumindest bei den Tatsachen zu bleiben und es zu akzeptieren das mehr auf dieser Welt stattfindet als es Dir bisher bewusst war, Du persönlich Wissen tust bzw. Du anderer Meinung bist?

    Wissenschaft, Psychologie und viele andere Themen gehören zusammen, woher willst Du wissen, woher INSGESAMT meine Informationen, Wissen und Erkenntnisse stammen? Richtig, Du weißt und erkennst es nicht und spielst Dein negativ spekulierendes herab wertendes Spiel wie vor 12 Jahren und das nur wegen Deinem eigenen negativen Ego-Anteilen, welche Du von Dir auf andere projizieren willst, um Dein eigenes Selbstwertgefühl aufrecht zu erhalten und der mangelnden Selbstreflektion und Selbsterkenntnis.

    Informiere Dich doch selbst über Datenmissbrauch und Manipulation usw., dann kannst Du vielleicht auch verstehen was ich schreibe.

    Da ich Deine verbalen unsachlichen Unterstellungen, Diffamierungen, Beleidigungen, welche Du immer wieder als Argumente aufführst nur zu gut kenne, erspare ich mir ab hier weitere Energie mit Dir, bis Du Dein eigenes Verhalten mir gegenüber geändert hast, denn dafür ist mir meine Zeit zu Schade.

    MfG

    (melden...)

  105. Frauenarzt sagt:

    @edel

    Warum gehst du auf den Typ so ein?
    Der ist unbelehrbar und meint er sei der beste Mensch der Welt.

    Und jeder der nicht seiner Meinung ist, ist automatisch asozial.

    (melden...)

  106. Buzz1991 sagt:

    Eine spannende Diskussion. Leider sehe ich sie erst jetzt.

    Stimme @Edel, xjohndoex und Frauenarzt (bis auf die penetrante und wenig akzeptierende Haltung anderer Meinungen) zu.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews