Red Dead Redemption 2: Weitere Details bestätigen Rückkehr des Ehre-Systems und mehr – Neue Screenshots

Kommentare (19)

Es sind einige weitere Details zu "Red Dead Redemption 2" aufgetaucht, die aus ersten Vorschauberichten stammen. Unter anderem hat man das Ehre-System bestätigt.

Die Verantwortlichen von Rockstar Games hatten gestern nicht nur einen neuen Trailer zum Open-World-Western „Red Dead Redemption 2“ enthüllt, sondern auch ausgewählten Journalisten die Möglichkeit gegeben, im Hauptquartier von Rockstar North eine 45-minütige Demonstration zu betrachten. Dadurch erhalten wir heute bereits einige Informationen aus den Vorschauberichten.

Laut dem Telegraph wird das Ehre-System aus „Red Dead Redemption“ zurückkehren, was einen Einfluss auf die Siedlungen, die Händler und andere NSCs haben wird, die einem je nach Ansehen (Ehrbar oder Gesetzloser) unterschiedlich behandeln. Jedoch soll man auch verschiedene kleine Details durch die eigenen Taten beeinflussen können.

Als Beispiel raubt Arthur Morgan das Lager eines Fischers aus, der ihn daraufhin konfrontiert. Man hat die Wahl den Fischer zu erschießen, wegzurennen oder dem Mann mit Gewalt zu drohen und die geraubten Güter zu behalten. Die Ladenbesitzer passen ihre Preise je nach Arthurs Ansehen an. Darüber hinaus scheint man sich auch um die Bedürfnisse der Bande kümmern zu müssen. So soll man für ihre Ernährung und Ruhe sorgen müssen.

Mehr: Red Dead Redemption 2 – Vor zwei Jahren geleakte Weltkarte scheinbar als echt bestätigt

Zudem wurde mitgeteilt, dass man in der Geschichte erklären wird, wie die Bösewichte aus „Red Dead Redemption“ zu diesen Menschen geworden waren. Dabei wird man die Wandlung und die Geschehnisse, die zu ihrem Status als Gesetzlose geführt haben, in der Geschichte abhandeln.

„Der Fakt ist, dass wir nicht besser als alle anderen sein möchten. Wir möchten besser als wir selbst sein“, betonte Co-Studio Head Rob Nelson in einem neuen Interview. Abschließend wurde auch bestätigt, dass man im HUD alle Symbole des Spiels ausschalten kann. Somit kann man auch die klassische Minimap entfernen.

„Red Dead Redemption 2“ erscheint am 26. Oktober 2018 für die PlayStation 4 und Xbox One.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Sunwolf sagt:

    John Marston Bild 7 und das letzte.

  2. Atamanovic sagt:

    Nichts radikal Neues bisher. Eigentlich ganz gut wenn man bedenkt, dass RDR ein super Spiel war.
    Ich hoffe nur inständig, dass Rockstar die Geldökonomie in der Story nicht wieder zugunsten des Multiplayers obsolet macht. In der Story von GTA5 konnte man nahezu kein Geld verdienen, hat am Ende dafür Millionen erhalten. Das war schon ziemlich schei$$e

  3. StevenB82 sagt:

    Klingt gut, mehr davon. Sone gewisse spielerische Lebendigkeit geht Rockstar seit San Andreas ja eher ab

  4. proevoirer sagt:

    Die Schusswechsel waren bei rockstar Spielen immer gut, hier hoffe ich noch etwas mehr.
    Etwas wuchtiger halt.

  5. Spastika sagt:

    Atamanovic

    Das Hauptcamp finde ich eine grosse Neuerung. dass man auch für essen sorgen muss, die Wegbegleiter schlecht gelaunt werden wenn sie lange nicht gegessen haben und dass man das Lager an anderen stellen aufbauen kann...
    ich denke Teil2 wird schon ziemlich anders.

    Aber ja , alles dreht sich um raubüberfälle, kohle anhäufen usw und das hat bestimmt auch mit dem MP zu tun

  6. StevenB82 sagt:

    Hoffentlich gibts noch Pokerrunden

  7. Spastika sagt:

    wäre cool wenn man in New Bordeaux Poker gegen den Teufel spielen könnte

  8. ResiEvil90 sagt:

    Ich freue mich sehr auf RDR2 der Vorgänger war schon grandios!
    Allerdings bin ich was die Story angeht doch etwas skeptisch.
    Finde es ziemlich dröge jetzt die Vorgeschichte der Dutch Bande zu spielen wo man ja nach RDR1 weiß wie es mit der Bande ausgeht. Was soll da noch überraschen oder groß fesseln? Es ärgert etwas das sie sich für diesen Weg entschieden haben!
    Wäre viel besser gewesen wenn man ein Szenario um 1864 genommen hätte wo auch der Konflikt zwischen Süd und Nordstaatlern thematisiert wird. Ich finde selbst eine einfach gestrikte Story rund um eine Suche nach einem Schatz wäre besser gewesen wie in dem Film Zwei Glorreiche Halunken oder eine Rache Story wie in Spiel mir das Lied vom Tod. Aber letzendlich wird man einen Handlanger von Dutch spielen dessen Banden Zukunft längst bekannt ist 🙁
    Das ist so als wenn man mit Der Herr der Ringe Teil 3 anfängt und danach die Gefährten guckt^^

    Ansonsten sieht das Spiel aber Fantastisch aus und bin aufs Gameplay gespannt!
    Und villcht überzeugt die Story ja nachher doch noch 🙂

  9. Josefmeister sagt:

    Abwarten rockstar ist immer für eine überraschung gut!!!:)

  10. BVBCHRIS sagt:

    hmm irgendwie ist der funke bei mir noch nich übergesprungen. :/

  11. StevenB82 sagt:

    @BVBCHRIS
    Das Problem hatte ich auch weil des hier alles noch recht nichtssagend ist aber ich hab gestern nen Bericht von Gamepro gelesen wo denen 45min Gameplay vorgeführt wurde auf einer Standart PS4. Der Artikel hat mich dann doch geflasht.

  12. BVBCHRIS sagt:

    @StevenB82 danke dir.
    vielleicht sollte ich mir den auch mal druchlesen.

  13. Obi-Wan Nikobi sagt:

    @BVBChris

    Mir geht's auch so, mal schauen

  14. BVBCHRIS sagt:

    hab den bericht gelesen.
    hört sich echt viel versprechend an.

  15. StevenB82 sagt:

    @BVBCHRIS
    <3

  16. Bulllit sagt:

    Wird geil. Egal was kommt!

  17. olli3d sagt:

    "Rückkehr des Ehre-Systems" - War es jemals weg?

  18. Peterlustig sagt:

    @StevenB82 war erst auch sekeptisch was den Titel angeht aber nach dem ich mir die Vorschau auf GamePro durchgelesen habe bin ich wieder optimistisch, denke da kommt ein ziemliches Brett auf uns zu.

  19. Arkani sagt:

    Ihr alle kennt Rockstars, und allein schon GTA, was das fuer n Brett ist. Da kann man schon fast sicher sein das RDR2 ein erneutes dieser Meisterschmiede sein wird. Allein das es das 1 dieser Art von ihnen ist, was fuer ps4 entwickelt wurde. GTA5 war n remaster, und dennoch schon grandios! Mag mir deshalb gar nicht vorstellen wie lebendig, und die bis zum Ende mit Liebe gestaltete Spielwelt einen wegflashen wird. Allein die jetzigen Eindruecke sind phänomenal!

Kommentieren

Reviews