Call of Duty Black Ops 4: Kurz vor der Enthüllung ist das Cover Art geleakt

Kommentare (4)

Die offizielle Enthüllung von "Call of Duty: Black Ops 4" erfolgt am heutigen Abend. Allerdings ist bereits das Cover Art zum First-Person-Shooter ans Tageslicht gekommen.

Die Verantwortlichen von Activision und Treyarch werden am heutigen Abend um 19 Uhr den First-Person-Shooter „Call of Duty: Black Ops 4“ offiziell im Rahmen eines Events enthüllen. Doch wenige Stunden vor dem seit Wochen angekündigten Event ist das Cover Art zum Spiel geleakt worden, sodass wir bereits Hinweise auf das Setting von „Call of Duty: Black Ops 4“ erhalten könnten.

CharlieIntel hat das Bild entdeckt, auf dem man drei Charaktere erkennen kann. Einer dieser Charaktere scheint einen Exo-Suit zu tragen, was wiederum darauf schließen lassen würde, dass man spielerisch an „Call of Duty: Black Ops 3“ anknüpft. Somit kann man gespannt sein, ob die heutige Enthüllung tatsächlich die Rückkehr von Wallruns und besonders hohen Sprüngen bestätigt. Dies gilt auch für andere Gerüchte der letzten Monate, die sich mit einem Battle Royale-Modus, einer fehlenden Einzelspieler-Kampagne und mehr befasst hatten.

Mehr: Call of Duty Black Ops 4 – DLC-Packs wohl wieder PS4-zeitexklusiv

„Call of Duty: Black Ops 4“ wird am 12. Oktober 2018 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC erscheinen.

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. Nathan_90 sagt:

    Ohja. Das wäre sehr schlau von DEN Entwicklern.

    Egal, wird sowieso ignoriert.

    (melden...)

  2. Ishyas sagt:

    Nathan...... merkt man

    (melden...)

  3. xy-maps sagt:

    Mähhh ich hoffe es hat wirklich kein Singeplayer, damit es überhaupt garkein Grund gibt es sich zu holen....

    (melden...)

  4. Xenomorph sagt:

    Ich kotz jetzt schon wenn ich so 'knallharte' Figuren sehe..

    (melden...)

Kommentieren

Reviews