Ubisoft: Geschäftszahlen zu Far Cry 5 und mehr enthüllt – The Division 2 und ein unangekündigter AAA-Titel werden bis März 2019 erscheinen

Kommentare (1)

Ubisoft präsentiert die aktuellsten Geschäftszahlen, wobei man auch beeindruckende Performances von bekannten Spielen enthüllt hat. Des Weiteren wurde bestätigt, dass "Tom Clancy's The Division 2" und ein weiterer unangekündigter AAA-Titel in dem neuen Geschäftsjahr erscheinen werden.

Am heutigen Abend haben die Verantwortlichen von Ubisoft den Geschäftsbericht des Fiskaljahres 2017/2018 enthüllt. Dabei hat man neben offiziellen Finanzzahlen auch Aussagen zu der Performance einiger Ubisoft-Spiele getroffen.

Der jährliche Gesamtumsatz ist um 18,6 Prozent auf 1,731 Milliarden Euro gestiegen, womit man das angestrebte Ziel von 1,64 Milliarden Euro sogar übertreffen konnte. Der digitale Umsatz ist wiederum um 3,8 Prozent auf 1,004 Milliarden Euro gestiegen, was letztendlich 58 Prozent der Gesamtverkäufe entspricht. Die Mobile-Umsätze sind um 66,2 Prozent angestiegen, wobei selbst die jährlichen Verkäufe der Katalogtitel um 27,2 Prozent auf 826 Millionen Euro angewachsen sind. Die PlayStation 4 ist zudem die erfolgreichste Plattform des Unternehmens, wobei die Xbox One, der PC und die Nintendo Switch auf den weiteren Plätzen folgen. Die entsprechenden Zahlen kann man den unten eingebundenen Bildern entnehmen.

Mehr: Skull & Bones – Das Piraten-Abenteuer verschiebt sich auf das nächste Geschäftsjahr

Ubisoft hat zudem mitgeteilt, dass „Far Cry 5“ mit einem Umsatz von 310 Millionen US-Dollar in der ersten Verkaufswoche den zweitbesten Launch der Unternehmensgeschichte hingelegt hat, wobei auch „Assassin’s Creed: Origins“ im vierten Fiskalquartal für ein „Assassin’s Creed“-Spiel eine Rekord-Performance hinlegen konnte.

Im Weiteren hat man die aktuellen Spielerzahlen der „Tom Clancy“-Marke aufgelistet. „Rainbow Six: Siege“ vereint über 30 Millionen Spieler miteinander und konnte im letzten Quartal Rekorde bei der Beteiligung und den eSports-Zuschauerzahlen erzielen. „The Division“ steht bei 20 Millionen registrierten Spielern, während „Ghost Recon: Wildlands“ 10 Millionen registrierte Spieler erreicht hat.

Abschließend hat Ubisoft bestätigt, dass man im Geschäftsjahr 2018/2019  drei AAA-Titel auf den Markt bringen wird. Dabei soll es sich um „The Crew 2“, „Tom Clancy’s The Division 2“ und einen noch unangekündigten Titel handeln, die somit bis zum 31. März 2019 im Handel erscheinen werden. Zudem hofft Ubisoft mit allen drei Spielen insgesamt 19 Millionen Verkäufe zu erreichen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Nathan_90 sagt:

    Watch Dogs 3

Kommentieren