H1Z1: Seit PS4-Start des Battle-Royale-Shooters mehr als 4,5 Millionen Spieler (Update)

Kommentare (27)

Update: Nach dem Start der Open-Beta des Battle-Royale-Shooters "H1Z1" haben sich bereits mehr als 4,5 Millionen PS4-Spieler in dem Titel angemeldet. Bei dieser Gelegenheit versichern die Entwickler nochmals, dass man schwer an der Behebung der verschiedenen Server-Probleme arbeitet.

Update: Nur etwa 24 Stunden nach der letzten Rekordmeldung, haben die Entwickler auf Twitter bestätigt, dass die Zahl der registrierten PS4-Spieler um 3 Millionen neue Spieler zugenommen hat. Insgesamt haben sich also bereits mehr als 4,5 Millionen Spieler für den Battle-Royale-Shooter registriert. Während das Wochenende wohl weitere neugierige Spieler bringt, sind die Entwickler von Daybreak damit beschäftigt, weitere Fehler und Probleme der Open-Beta von „H1Z1“ zu beheben.

Ursprüngliche Meldung vom 24. Mai. 2018: Der vor etwa zwei Tagen als Open-Beta auf PS4 gestartete Battle-Royale-Shooter „H1Z1“ stößt offenbar auf ein großes Interesse seitens der Spieler. Nachdem die Entwickler von Daybreak gestern bereits bekannt gegeben haben, dass nach dem Start der PS4-Fassung zeitweise mehr als 200.000 Spieler gleichzeitig online waren, wurde nun bestätigt, dass inzwischen mehr als 1,5 Millionen Spieler den kostenlos spielbaren Shooter gespielt haben. Ein PlayStation Plus-Abo ist allerdings Voraussetzung. Für diese Unterstützung bedanken sich die Macher.

Zum Thema: H1Z1: PS4-Start mit mehr als 200.000 Spielern und Serverproblemen

Der große Spieler-Ansturm ist auch für die Serverprobleme des Titels verantwortlich. Dazu wird nochmals betont, dass man schwer daran arbeitet, die Login-Probleme und Probleme mit gekauften Inhalten zu beheben.  Wie mit der Ankündigung der PS4-Fassung bereits bekräftigt wurde, hat man den Free-to-Play-Titel speziell für die Konsole  angepasst. Der Titel konzentriert sich auf die Kernelemente, die ein Battle-Royale-Spiel aufregend machen.

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. Nur mit Niwo sagt:

    Ich muss sagen, ich verstehe es einfach beim besten Willen nicht! Das sieht doch grafisch wirklich aus wie der letzte, aber wirklich allerletzte Müll, auch spielerisch bietet das Teil nicht wirklich das was man von heutigen Spielen erwarten sollte. Für mich ein verzweifelter Versuch aus altem Schrott wieder brauchbares zu machen, wohl bemerkt, verzweifelt.

    (melden...)

  2. jackpotrk sagt:

    Die Texturen sind eine absolute Frechheit. Das Gameplay ist Arbeit und kein Spaß. Die Konsolenumsetzung ist schlecht gelöst und beim Spielen allgemein fühlt es sich schwammig und hackelig zu gleich an (wie auch immer man so etwas hin bekommen kann).

    (melden...)

  3. Aha_interessant sagt:

    Die Grafik ist grauenhaft, im Team-Modus gibt es ständig Ruckler, wirklich unspielbar. Das Ende von jedem Spiel ist eine Ansammlung der letzten Spieler, die alle wild mit Autos umher fahren, totaler Blödsinn. Generell ist das Auto die stärkste Waffe in diesem Spiel. Jedes Fahrzeug kann gefühlt 1000 Schüsse aushalten und die Kollisionsabfrage ist schwammig.

    (melden...)

  4. LDK-Boy sagt:

    Es gibt schlimmere Grafiken und es macht eigentlich schon spass...dafür das es umsonst ist is es ok.

    (melden...)

  5. newG84 sagt:

    Fortnite z.b. sieht furchtbar aus, hat nix inhaltlich zu bieten und die leute spielen es trotzdem

    (melden...)

  6. L0sty sagt:

    Aha_interessant

    geb ich dir recht aber im Vergleich zu Fortnite kann man was gegen Shotguns tun auch auf Shortrange. Das macht für mich Fortnite unspielbar zurzeit in H1Z1 hab ich aber oft schon welche mit einem Maschinengewehr aus kurzer Distanz geholt.

    (melden...)

  7. Yuuto sagt:

    Die AWP ist ein kleines bisschen zu stark.

    (melden...)

  8. PiKe sagt:

    Lebt halt davon, dass es im Vergleich zu Fortnite ein realistisches Setting bietet, was einigen eben besser gefällt.
    Technisch ist es aktuell wirklich noch etwas schwach.

    (melden...)

  9. Caprisun sagt:

    Also es laufen 100 spieler auf der map
    dafür ist die grafik richtig top und das limit auf konsole.
    Wenn ihr immer noch die alte ps4 habt müsst ihr euch nicht wundern!!!
    Auf meiner pro läuft es top in 60 fps
    1080p + supersampling
    Die alte ps4 schafft nur 720 p und 45fpd weil die hardware zu alt ist für ein online BRoyal mit 100 spielern.
    Aber ihr wollt ja immer billig.
    Ich würde lieber 800 zahlen und vernünftige hardware. Und es ist noch eine Beta KEINE vollversion.

    (melden...)

  10. Nnoo1987 sagt:

    Caprisun

    was laberst du? H1Z1 ist URALT

    (melden...)

  11. Caprisun sagt:

    @Nnoo1987 NEIN! auf der Ps4 ist es neu und im Beta stadium! Die normale ps4 kommt nicht an die alte Pc version ran wegen der schwachen hardware aber auch aktuelle PCs können kaum bessere grafik liefern bei BR mit 100+ playern.
    Bessere Grafik in einem BR wird es aktuell auf der schwachen Hardware nicht geben! Was meinst du wie GR Wildlands aussehen würde mit 100 spielern genau SO!!!
    erst auf der Ps5 wird mehr möglich sein PUNKT

    (melden...)

  12. Josefmeister sagt:

    Ich finde das game macht mega fun mit freunden klar sieht scheisse aus aber hey es macht spass!

    (melden...)

  13. Josefmeister sagt:

    Läuft auf der normalen ps4 auch unspielbar was für eine blöde aussage aber na ja!

    (melden...)

  14. Aha_interessant sagt:

    @caprisun
    Dann sollen sie eben 64 Spieler machen, dann sollten die uns deiner Logik nach Battlefield Niveau liefern können.

    (melden...)

  15. Attack sagt:

    Teilweise recht billig wirkend (z.b. der Spawn in der Luft mit Fallschirm) aber eigentlich ganz spaßig. Leider sind die Autos viel zu nervig...

    (melden...)

  16. Highman sagt:

    Gutes argument mit battlefield. Die performance hat für mich die battleroyale spieler immer uninteressant gemacht. Fortnite habe ich lange im PvE gespielt. Den BR modus zweimal gespielt und dann nicht mehr. Bin mal gespannt mit was COD um die ecke kommt.

    (melden...)

  17. AtheistArriS sagt:

    Das sieht auf der Pro auch scheiße aus, das game sieht und ist einfach kacke. Die hohen Zahlen gibt es nur weil es Free ist, auch ich hab es angespielt und nach 5min. wieder gelöscht. Da hat man mit Fortnite deutlich mehr Spaß #RIP

    (melden...)

  18. Nur mit Niwo sagt:

    Spielen doch wirklich nur Kiddies, wie das bei den ganz kleinen ankommt, versteh ich absolut null und das Game sieht grafisch aus wie purer Müll, anders kann man es nicht sagen.

    (melden...)

  19. Josefmeister sagt:

    Frontnite was für ein scheiss das mann da spass haben kann!!! Na ja ich feihere das spiel so sind wenigstens die ganzen wahnsiniegen weg also perfekt weiter so Frontnite zocker!!!!:)

    (melden...)

  20. freedonnaad sagt:

    Und noch ein battle royal Schrott. Früher hieß das mal last men standing und war in kaum einem shooter zu finden weil es keiner mehr wollte. Dann klebt man der Scheiße ein neues Etikett auf und schon wird es gehyped. Einfach nur meine dumme community.

    (melden...)

  21. proevoirer sagt:

    Frage mich wie es MAG damals geschafft hatte mit soviel Leuten auf der Karte.
    H1Z1 ist nicht so mein Fall

    (melden...)

  22. Shaft sagt:

    @newG84

    "Fortnite z.b. sieht furchtbar aus, hat nix inhaltlich zu bieten und die leute spielen es trotzdem "

    fortnite ist ja auch das RTL2 der konsolengames.

    ich hab jetzt echt nicht erwartet, daß die hersteller von h1z1 eine pressemeldung mit den ganzen kritikpunkten rausbringen, die ihr hier aufzählt. da wird lieber mit nutzerzahlen und registrierten nutzern geprahlt. in 3 wochen/monaten sieht es ganz anders aus

    (melden...)

  23. PiKe sagt:

    Was hat die Grafik mit der Spieleranzahl zu tun? Genau, nichts.

    (melden...)

  24. bogus sagt:

    Ich finde es erfrischend nicht immer Gefahr zu laufen, von einer Pumpgun aus, gefühlt, 100km niedergestreckt zu werden. Zudem muss man nicht, kurz vor dem Herzinfarkt, hektisch in der Gegend bauen.
    Die Grafik mag nicht die Beste sein, aber es ist immerhin, noch, eine Beta.
    Angenehm auch, das man nicht ewig durch die Luft schweben kann um zum Ziel zu kommen.
    Weniger angenehm... Mir wird nach mehreren Spielen leicht übel. Da stimmt wohl mit der Bildfrequenz noch einiges nicht.
    Auch das Auswahlmenü ist etwas umständlich gestaltet.
    Aber schauen wir mal, was sich noch verändert. Fortnite hat auch mal angefangen
    Ansonsten durchaus guter Ansatz.

    (melden...)

  25. SkywalkerMR sagt:

    Naja. Man brüstet sich hier mit den „Anmeldungen“. Aber wie viele Leute behalten das Spiel länger als 24 Stunden auf ihren Konsolen? Das wäre doch mal ausschlaggebend.

    (melden...)

  26. ArthurKane sagt:

    Nach 10 min. gelöscht.Also bei aller liebe.

    (melden...)

  27. Intoxic sagt:

    Das Spiel lebt vom Setting und vom Battle Royal Hype.

    Wer Spass hat gut. Ich habs wieder gelösch, Waffenfeedback war mir viel zu schlecht und allgemein merkt man dass das Spiel aus 2015 ist und seit dem nur wenig weiter entwickelt wurde, das kann sich auf PS4 zwar ändern aber ich bezweifel das, dazu müssten mehr Leute Geld ausgeben für Ingame Währung und das wird nicht passieren.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews