Generation Zero: Neue Open-World-Action der Avalanche Studios enthüllt

Kommentare (9)

Würde man es nicht genauer wissen, dann könnte man vermuten, dass die Entwickler der Avalanche Studios mit ihrem neuen Titel "Generation Zero" ein Prequel zum Rollenspiel-Erfolg "Horizon Zero Dawn" in Form eines Open-World-Actionspiels angekündigt haben. Erste Details, ein Trailer sowie erste Bilder wurden zur Ankündigung geteilt.

Generation Zero: Neue Open-World-Action der Avalanche Studios enthüllt

Die Avalanche Studios haben heute Nägel mit Köpfen gemacht und ihre neue Open-World-Action-Marke „Generation Zero“ mit einem ersten Trailer und einigen Informationen enthüllt.  Die Veröffentlichung des Spiels soll im kommenden Jahr auf PS4, Xbox One und PC erfolgen. Den Trailer, einige Bilder und weitere Informationen findet ihr weiter unten im Artikel.

Das Spiel ist in den 1980er Jahren in Schweden angesiedelt. In diesem Setting wird die Story von Maschinen erzählt, die die Herrschaft über das Gebiet übernommen haben. Die Spieler schlüpfen in die Rolle von verschiedenen Menschen, die den Kampf mit den Maschinen aufnehmen. Aus dieser Perspektive könnte man den Titel wahrscheinlich auch als Prequel zu „Horizon Zero Dawn“ verkaufen.

Generation Zero: Neue Open-World-Action der Just Cause-Macher

Die Avalanche Studios entwickeln „Generation Zero“ auf der hauseigenen Apex Engine, die unter anderem dynamische Tag/Nacht-Verläufe, dynamisches Wetter, komplexe KI-Verhalten, simulierte Ballistik und weitere Features bietet. Der Titel kann im Singleplayer oder im Koop-Modus von bis zu vier Spielern gespielt werden. Im Kampf gegen die Maschinen können die Spieler Guerrilla-Taktiken, Lockmittel, Fallen und mehr nutzen.

Weiter wird bestätigt, dass alle Gegner in der Welt dauerhaft existieren. Sie haben eine bestimmte Daseinsberechtigung und Absichten, die ihre Verhaltensweisen bestimmen. Wenn die Spieler im Spielverlauf ein bestimmtes Teil einer Maschine beschädigen können, wie beispielsweise die Panzerung oder bestimmte Sensoren, dann ist dieser Schaden dauerhaft. Wenn die Spieler wieder auf diesen Gegner treffen, dann werden die Schäden weiterhin vorhanden sein, egal ob es Minuten, Stunden oder Wochen später ist.

Den ersten Trailer und die ersten Bilder zu „Generation Zero“ könnt ihr nachfolgend ansehen:

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. xXBloodyRootXx sagt:

    Soundtrack erinnert an Stranger Things 😀 Da passt auch das 80er Jahre Setting.
    Ne Mischung aus Stranger Things und HZD hätte schon was 😛 Mal weiter beobachten

    (melden...)

  2. olideca sagt:

    loool, die muke am Ende sagt alles. man will glaub so ein terminator-dings machen 🙂

    (melden...)

  3. T-X2083 sagt:

    Naja, die Auswahl der Synths erinnert vll an Stranger Things aber melodisch klingt das tatsächlich eher wie n schlechter Versuch Terminator zu kopieren.

    An sich habe ich aber weder was gegen einen 80er Jahre Setting noch gegen den Sound der 80er.
    Aber da muss noch einiges mehr kommen als das was im Trailer zu sehen und zu hören ist. Bin nicht überzeugt.

    (melden...)

  4. jayman sagt:

    was sind dynamische Tag und Nacht Verkäufe?

    (melden...)

  5. Moonwalker1980 sagt:

    Erstens mal bete ich, dass sie nicht das Gameplay komplett verändern und hier eine Egoshooter Perspektive statt der 3rd Person bringen.
    Das ganze hört sich zwar wie ein HZD Prequel an, aber irgendwie passt mir das alles zeitlich nicht mit HZD zusammen. In den 80ern sollen bereits Maschinen beginnen zu übernehmen? Das geschah doch laut der HZD Story (inklusive der ganzen Audiologs und dem anderen Sammelkram) doch erst viel, viel später.
    Mal schauen was die sich da zusammenreimen werden.

    (melden...)

  6. Yaku sagt:

    Bitte mit richtigen Koop. Will alles was das Spiel zu bieten hat (Storyquests, Nebenquests und Erkundungen) mit Freunden erleben dürfen.

    (melden...)

  7. Zischrot sagt:

    @Moonwalker: Du hast doch nicht ernsthaft geglaubt, dass DAS der Nachfolger von Horizon sein soll? Das hat mit Horizon genau gar nichts zu tun, da auch anderes Studio 😉

    Für mich sieht das wie ein billiger Horizon Egoshooter Abklatsch in nem Terminator-Setting aus. Hat mich jetzt nicht wirklich angemacht der Trailer.

    (melden...)

  8. Magatama sagt:

    Gebe Zischrot komplett Recht. Guter Ansatz, aber das Ergebnis sieht dann doch wie ein 08/15 Coop-Shooter aus, bei dem man beim Gegenerdesign ordentlich bei Horizon (schlecht) geklaut hat.

    (melden...)

  9. Moonwalker1980 sagt:

    Zischrot: nein, an einen Nachfolger dachte ich nicht, sondern an ein Prequel, aber du hast ja recht, das macht ja Avalanche, HZD ist ja von Guerilla Games. Von daher waren meine Befürchtungen vollkommen unbegründet (Schweißperlen von der Stirn wisch) 😀

    (melden...)

Kommentieren

Reviews