Fallout 76: Bethesda enthüllt Termin, Beta, Sondereditionen und Gameplay

Kommentare (23)

Mit "Fallout 76" werden die Spieler in diesem Jahr eine Online-Erfahrung im Ödland erhalten. Bethesda hat einen Termin, erste Details, Sondereditionen sowie Gameplay zum neuen Rollenspiel enthüllt.

Die Verantwortlichen von Bethesda Softworks und Bethesda Game Studios haben zahlreiche Informationen zum Endzeit-Rollenspiel „Fallout 76“ enthüllt. „Fallout 76“ wird am 14. November 2018 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC in den Handel kommen. Neben einer „Power Armor Edition“ zum Preis von 199,99 Euro wird auch eine „Tricentennial Edition“ mit einigen Zusatzinhalten erscheinen.

Bei „Fallout 76“ soll es sich um ein Online-Prequel handeln, in dem jeder Überlebende eine reale Person ist. Somit kann man gemeinsam mit Freunden in der größten und dynamischsten Spielwelt der „Fallout“-Geschichte neue Abenteuer erleben, während die nukleare Zerstörung droht. Die Vault-Bewohner kehren am Reclamation Day 2102, 25 Jahre nach dem Fall der Bomben, an die Oberfläche zurück.

Mehr: Fallout 76 – E3-Gameplay-Präsentation

Sowohl im Einzel- als auch Mehrspieler kann man die Welt erforschen, Quests abschließen, Sachen bauen und die größten Gefahren des Ödlands niederstrecken. Zudem haben die Verantwortlichen bekanntgegeben, dass man eine Beta veranstalten wird. Diese soll zunächst auf der Xbox One beginnen und zu einem späteren Zeitpunkt auch auf der PlayStation 4 und dem PC stattfinden. Weitere Details zur Beta kann man auf der offiziellen Seite finden.

Inhalte der Power Armor Edition

  • Vollmaßstäblicher, tragbarer T-51 Power Armor-Helm mit West Tek Canvas-Tragetasche
    • Dieser tragbare Helm repliziert das In-Game-Modell und kommt mit einem Stimmenmodulator, funktionierender LED-Kopflampe und einem angepassten V.A.T.S.-Sound Feature.
  • Im Dunkeln leuchtende Weltkarte
    • Diese physische, komplett kolorierte 21″x 21″ im Dunkeln leuchtende Vintage-Karte zeigt die sechs Regionen von West Virginia mit verstrahlten Orten.
  • 24 Fallout-Sammlerfiguren
    • Erschaffen aus In-Game 3D-Modellen, bringen diese detaillierten Miniaturen Fallout 76’s Vault-Bewohner, Power Armor-Soldaten, Kreaturen und mehr zum Leben.
  • Tricentennial Steelbook
    • Exklusiv in der Power Armor Edition, dieses dekorierte Metal Case ist das ultimative Sammlerstück, das Amerikas 300 Jahre der Freiheit feiert.

Inhalte der Tricentennial Edition

  • Tricentennial Edition Bonus In-Game-Gegenstände
    • Dreihundertjährige Power-Armor-Anpassung für T-51, T-45 und X-01 Powerrüstungen
    • Dreihundertjährige Waffenanpassung für die 10MM Pistole, Axt und Lasergewehr
    • Spektakulär hübscher Vault Boy-Maskottchenkopf
    • Patriotisches Uncle Sam-Outfit
    • Feierlicher Vault Boy Salutier-Emote
    • Erstklassige Dreihundertjährige Werkstatt-Poster
    • Zugang zur Beta




Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. Kenth sagt:

    Was soll das werden? Destiny im Wasteland?

    Als Einzelspieler erschließt sich einem garantiert nicht das ganze Spiel.
    Und dann immer noch diese alte Gammel-Engine...

    Ich bin raus bei dem Spiel.

    (melden...)

  2. Anonymous sagt:

    @Kenth
    und tschüss
    Ich glaube die bist ein Hater.

    (melden...)

  3. K.O_SYST3M sagt:

    Natürlich hab ich auch auf ein Singleplayer / Koop Spiel gehofft. aber für das Fallout Universum bin ich echt ein Schwamm und saug alles auf was damit zu tun hat. Nach der PK bin ich extrem hyped auf das Spiel. Klar wird es anders, aber ich gebe dem Spiel ne Chance und seh das ganze jetzt echt optimistisch. Was man gesehen hat, sah mega aus. Werd wohl auch die Collectors Edition kaufen, da die bei Bethesda Spielen immer cool ist

    (melden...)

  4. Frauenarzt sagt:

    Schon der 76. Teil von Fallout?
    Melk die Fallout-Kuh. 😉

    (melden...)

  5. ShawnTr sagt:

    also ich finds ne geile Spielidee. Ein Singleplayer Rollenspiel auch als Multiplayer anzubieten. Wäre ja kein Problem das Ding fallout 5 zu nennen und als Singleplayer auf den markt zu werfen. Das man es jetzt lebendiger machen will und Multiplayer ins Spiel bringt ist der Weg den sie nun gehen wo ich mir denke das dieses Prinzip von : singleplayer wenn man will aber auch multiplayer optionen hat in vielen zukünftigen anderen rpgs für rollenspiele die normalerweise singleplayer wären mode machen könnte.. gibt ja in diversen singleplayer immer wieder den versuch einen multiplayer modus zu integrieren. in final fantasy gabs den gefährten dlc..oder in dragon age kam was per dlc. oder mars effect. und soweiter und soweiter. jetzt das mal vernünftig in das solospielen einzubauen das könnte was sein was die welt bisher so noch nicht gesehen hat in einem solo rpg

    (melden...)

  6. Fakeman sagt:

    Auf ein Fallout5 hätte ich mich gefreut . Auf dieses Online
    Gedöns habe auch ich keine Lust . Nur noch ein Spiel mit
    08/15 geballer das mit dem Fallout wie ich es mochte nichts
    zu tun hat !
    @Anonymous
    Nur weil Kenth das Spiel so nicht gefällt , machst du aus ihm
    einen Hater ?
    Man bist du dumm !!

    (melden...)

  7. Anonymous sagt:

    @Fakeman
    Für mich sind das Nörgler und Hater... 0 Posting
    Abwarten bis das Spiel da ist... nur gejammere...

    (melden...)

  8. Kenth sagt:

    Ihr wisst schon, dass das ein Online-Survival-Basebuild-Game wird?
    Schön mit all den MMORPG Nachteilen wie Daily-Quests und Schlange stehen beim Bossgegner.

    (melden...)

  9. jayman sagt:

    also ich finds geil!!!

    (melden...)

  10. PiKe sagt:

    Zusammen mit Kumpels durch Ödland streifen und ein paar RAD-Skorpione und Ghule zerlegen, während man sich Nachts am Lagerfeuer gemeinsam ein Mireluck gönnt?
    GEIL!

    (melden...)

  11. Fakeman sagt:

    @Anonymous
    Ok , das dumm nehme ich zurück .
    Kenth hat sich halt kurz gefasst . Ist doch kein Grund Ihn gleich
    als Hater abzustempeln !^^

    (melden...)

  12. BLACKSTER sagt:

    Genauso habe ich mir Fallout immer gewünscht.. Ich bin so aufgeregt in meinen Augen ist es perfekt! Hoffentlich stimmt es auch hab richtig bock drauf 😀 Und heute Nacht noch Sonys Show ohjeee...

    (melden...)

  13. Cotti1966 sagt:

    Also quasi ein Tamriel Unlimited nur im Fallout Universum? Tamriel Unlimited war für mich persönlich der größte Reinfall.

    (melden...)

  14. Dreilochstute sagt:

    @Kenth: Siehst du? Man findet mal etwas nicht so gut und ist nicht total verblendet von allem, und schon wird man als Troll abgestempelt.

    Das ist so lächerlich, aber wie hier mal jemand geschrieben hat, ist euch aufgefallen das man immer als Troll beschimpft wird wenn man etwas nicht gut findet, aber jemand der etwas nicht gut findet niemals die Leute beschimpft die total, ich benutze wieder das Wort, verblendet oder verliebt in ein Spiel sind?

    Es ist immer die Pro Fraktion die beleidigend wird. Immer die Leute, die ein Spiel total toll finden, müssen gleich diejenigen beleidigen, die es mal nicht so gut finden.

    Ich finde es auch kacke, die Engine ist Asbach uralt. Daran wird sich sicher nichts verändert oder verbessert haben.

    (melden...)

  15. Toorop sagt:

    Bethesda hat die beiden Sondereditionen bist jetzt nur für die USA gelistet.

    (melden...)

  16. Shezzo sagt:

    Wie immer können die Leute nur weinen wartet doch erstmal. Bin mir sicher bei zb. Tomb Raider sind gewisse Menschen hier auch gekommen, der wie vielte Teil war es gleich ? Naja ^^

    (melden...)

  17. Duffy1984 sagt:

    Hmm bin jetzt doch eher skeptisch. 4 mal größer als Fallout 4 aber nur ein paar dutzende Spieler. Da werden dann Begegnungen eher selten sein.

    War auch eher ab geturnt, dass Fallout 76 eher zu die softcore survival zählen soll.

    Naja wenigstens gibt's es PvP.

    (melden...)

  18. xjohndoex86 sagt:

    Bin sonst kein großer Ko-op Freund aber hier sah alles verdammt spaßig und auch kreativ aus. Und ein weiteres-, reguläres Fallout hätte mich momentan eher ermüdet. Feine Sache das!^^

    (melden...)

  19. Duffy1984 sagt:

    Wenn das stimmt, dass man überall alles bauen kann, sehe ich schon dass Fallout 76 zu Fortnite 2.0 verkommen wird.

    Also mal kurz eine Wand im Kampf platzieren, damit man Deckung hat. Das war in Rust schon nervig.

    In Fortnite sehe ich das ein, aber in Rust war es nur nervig, da eine Holzwand sehr viel ausgehalten hat.

    Hoffentlich haben sie an solche Situationen gedacht.

    (melden...)

  20. Euer_Liebling sagt:

    @Dreilochstute
    Du weißt ja bereits, dass man von der Pro-Seite nicht viel Intelligenz verlangen kann ^^

    (melden...)

  21. merjeta77 sagt:

    Uninteressant.

    (melden...)

  22. Check008 sagt:

    Destiny Fallout. Wasn Scheißdreck.

    (melden...)

  23. Dreilochstute sagt:

    @Euer_Liebling: Absolut! Da ist man so überzeugt von dem Produkt, da kann man sich gar nicht erst vorstellen, dass es manchen vielleicht nicht gefallen könnte.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews