Microsoft: Fünf neue First-Party-Studios inkl. Ninja Theory, Playground Games, Undead Labs, Compulsion Games

Kommentare (31)

Microsoft hat fünf Studios angekündigt, die in Zukunft exklusiv für das Unternehmen entwickeln werden. Es handelt sich um Ninja Theory, Playground Games, Undead Labs und Compulsion Games sowie um ein komplett neues Studio. Scheinbar wird es in Zukunft für Sony mehr Gegenwind geben, wenn es um Plattform-Exklusivspiele geht.

Nachdem Sony schon lange erkannt hat, dass vor allem auch entsprechende First-Party-Spiele eine Plattform verkaufen, bestätigte auch Microsoft vor einiger Zeit, dass man vor allem in das Wachstum von First-Party-Studios investieren wolle. Im Rahmen der E3-Pressekonferenz haben die Redmonder nun fünf Studios vorgestellt, die ab sofort exklusiv unter dem Schirm der Microsoft Studios arbeiten.

Es handelt sich um die Studios Playground Games („PUBG“), Ninja Theory („Hellblade: Senua’s Sacrifice“), Undead Labs („State of Decay 2“) und Compulsion Games („We Happy Few“), die in die Microsoft-Familie aufgenommen wurden. Zudem wurde mit The Initiative ein komplett neues Microsoft Studio in Santa Monica gegründet, das vom Entwickler-Veteran Darrell Gallagher geleitet wird, der unter anderem zuvor bei Crystal Dynamics für das „Tomb-Raider“-Reboot verantwortlich war.

Der neue  Vice Pesident der  Microsoft Studios, Matt Booty, sagte: „Die Originalspiele, die wir bei Microsoft Studios erstellen, sind einige unserer größten Vorzüge. Unsere Wachstumsstrategie besteht darin, die Welten, die die Spieler lieben, weiter auszubauen und gleichzeitig neue, exklusive Spiele zu entwickeln, die die Interaktion mit unserer Plattform vertiefen. Wir freuen uns, fünf neue Studios in der Microsoft-Familie begrüßen zu dürfen. Wir glauben, dass diese Teams die kollektive kreative Kraft und operative Exzellenz haben, um die nächsten Game-Changer der Branche zu liefern.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Arcadiuz sagt:

    Schade um NT, aber wenigstens zieht MS endlich mal nach. Konkurrenz belebt schließlich das Geschäft.

  2. Frauenarzt sagt:

    Können die gerne haben, brauchen wir PS gamer nicht.
    Wir haben Quantic Dream, das reicht vollkommen. 🙂

    Naughty Dog sollte auch noch zu Microsoft wechseln.
    Und Polyphony Digital auch.

  3. Magatama sagt:

    Um Ninja Theory ist es verdammt schade. Der Rest ist egal.

  4. TheSchlonz sagt:

    Ich würde Quantic Dream sofort gegen Ninja Theory tauschen, aber leider will die eh keiner.

  5. Wosnleicht sagt:

    Immer wieder lustig was sich MS einfallen lässt um ihre Fans hinzuhalten.
    Wenn man keine Exclusivtitel vorzuziehen hat nennt man einfach ein paar Studios die gekauft wurden und die Masse ist wieder glücklich.

  6. Frauenarzt sagt:

    Ninja Theory hat doch grade erst mit Hellblade bewiesen, was für einen Kack die so produzieren.
    Gut, dass wir uns mit denen nicht mehr rumschlagen müssen. Seid doch froh.

    Ich würde gerne Naughty Dog noch an die abgeben. Vielleicht kann man da nen Deal aushandeln. Die bekommen Naughty Dog und wir bekommen die Exklusivrechte an der Tomb Raider Reihe.

    Ich würde sofort unterschreiben. 🙂

  7. L0sty sagt:

    Naughty Dog abgeben....Wirste nach Last of us 2 bereuen 😀

    Einzig was ich MS anrechne gestern ist der Game Pass. Alle Exclusives direkt zum Launch zocken zu können ist eine feine Sache. Gibt ja gerüchte Sony zieht nach glaub aber nicht dran.

  8. merjeta77 sagt:

    @Arcadiuz
    Warum schade kaufst du dir einfach xbox one und fertig so einfach ist das.

  9. TheSchlonz sagt:

    Frauenarzt ist wahrscheinlich der erste Mensch der es schaffen wird, mit seinem unbeugsamen Willen (man könnte auch Starrsinn dazu sagen) die Realität an sein verdrehtes Weltbild anzupassen.

  10. Bulllit sagt:

    Heißt das, dass We Happy Few nicht mehr für die PS4 kommt?

  11. OVERLORD sagt:

    Das ist ja ein Witz wenn man abseits von ninja theory nur Studios kauft die eh nur Auftragsarbeit für einen machen damit stärkt man das First Party Lineup nur minimal.

    Verstehe nicht warum MS nicht mal ein neues Studio gründet.

  12. EightySix sagt:

    Es gab ja schon länger Gerüchte NT würde sich bei Sony nicht wohlfühlen bzw. hatte Zoff in der Vergangenheit... erst exklusiv für PS, dann Multiplattform und jetzt exklusiv M$... schade ist es wirklich, aber wir haben ja auch noch mehr als genug sehr gute Studios die für unsere Plattform entwickeln 😉

  13. Eliminator1987 sagt:

    "Wir haben QD"... Boah ja die hauen gefühlt alle 10 Jahre ein Spiel raus bei denen man ein paar mal auf die Tasten drücken muss. Toll.

  14. Frauenarzt sagt:

    Bei welchem Spiel muss man denn bitte nicht ein paar Mal auf die Tasten drücken um es durchzuspielen?

    Ich kenne keins, wo das nicht so ist. 🙂

  15. StevenB82 sagt:

    Wie schmierig der da steht und seine trickfilmexclusives feiert. Das erste gears was man nur in Austria bekam war mal 2std lang lustig, mit Halo war ich schon nach 30min im 2. Teil durch und Horizon hats endlich geschafft noch mehr arcade zu werden als Crew2.
    Achja, und eben meine xbox für den verkauf platt gemacht und dabei erweiterte Datenerfassung in der Installation deaktiviert. Später im Menü war der Haken dann wieder drin...am besten gleich verklagen den Drecksladen!

  16. PSX GIRL sagt:

    wie schnell die m$hit amibox countryboys wieder SONY nacheifern und kopieren!(LACH)
    da werden die 5 aufgekauften studios gegen SONY´S EXKLUSIV STUDIOS auch nichts ausrichten können!(LACH)
    den größten fehler hat ninja theory gemacht(LACH) sich von der M$euche(LACH) aufkaufen zu lassen!(LACH)

  17. Maria sagt:

    Lässt mich kalt, da die Titel dieser Studios sicher auch wieder für den PC erscheinen werden und keine echten eklusiv Titel sind.

    Suche immernoch nach einem Kaufargument für die Xbox aber ich finde einfach keins 😀

  18. Arcadiuz sagt:

    @merjeta77

    brauch ich nicht, weil ich nen PC hab^^.
    Schade um die weil die ein guter Entwickler sind und ich von nun an auf den PC ausweichen muss. Am liebsten spiele ich meine games halt doch alle auf einer Plattform.

  19. Wgk16 sagt:

    Kein PUBG für Ps4?

  20. Arcadiuz sagt:

    @ Maria

    wenn man einen PC hat, gibt es kein Kaufargument für die Xbox, da alle excl. für den PC erscheinen. Da hat sich MS mit play everywhere damals mächtig ein Eigentor geschossen.

  21. OVERLORD sagt:

    @ Wgk16

    Wie kommst darauf?

    Da stand meiner Meinung nach Consolen Launch exklusiv nicht exklusiv.

  22. proevoirer sagt:

    Game Pass ist sehr interessant.
    MS kommt so langsam in die Gänge, daher könnte die nächste Gen interessant werden.
    Und das die meisten Spiele dort gezeigt werden ist auch normal, weil etwas mehr möglich halt.

  23. Fakeman sagt:

    Die Pressekonferenz von Microsoft war sehr kurzweilig und genauso interessant wie die gezeigten Spiele . Auf
    Forza Horizon4 kann sich jeder Rennpiel-Fan nur freuen !
    Erstmal abwarten was $ony zu bieten hat .

  24. shdw 909 sagt:

    War ne super PK. Gute Studios wurden gekauft, ein ganz neues Studio wird gegründet. Gefällt mir. Konkurrenz kann niemals schaden. Der Game Pass ist mittlerweile quasi unschlagbar. Und jetzt freue ich mich auf Sony.

  25. PixelNerd sagt:

    Reine Symbolik. Bis von den Studios was kommt, dauert es noch. Danach werden sie wieder geschlossen. RIP Ninja Theorie.

  26. vangus sagt:

    Ninja Theory werden jetzt nichts mehr Riskantes entwickeln dürfen... Microsoft wird garantiert keine Millionen in ein künstlerisch anspruchsvolles Spiel wie Hellblade reinstecken...

    Die PK war in Ordnung, es wurde viel gezeigt, viele Multiplatform-Sachen und die schockierende Ninja Theory Nachricht, aber die eigenen Spiele waren nicht interessant genug.
    Sony wird mit Leichtigkeit diese E3 gewinnen, in dem sie ihre powervollen Exclusives für sich sprechen lassen werden, dazu die ein oder andere Überraschung/Neuankündigung. Easy.

  27. VincentV sagt:

    Ninja Theory soll wohl Scalebound wiederbeleben :p

  28. vangus sagt:

    Playground-Games wird auch nie wieder so einen Hit einfahren, das war einmalig mit PUBG, den Zeitgeist einfach mal per Zufall getroffen und einen Megaseller erschaffen, sowas lässt sich nicht wiederholen oder planen. Die werden jetzt maximal PUBG2 rausbringen mit so viel Neuerungen eines jährlichen CODs.

  29. PlayBoxU sagt:

    1.) Ist "Playground Games" nicht der Entwickler von PubG sondern Forza Horizon.

    2.) Verstehe ich nicht was diese großkotz Ankündigung sollte... Die beiden größten neuen Studios (Playground Games & Undead Labs) die Microsoft hier "gekauft" hat arbeiteten eh schon seit Jahren an Xbox Exklusiven Titeln, diese werden an der viel kritisierten "Exklusiven" Situation auf Xbox nichts ändern... 2x Indie-Entwickler (einer davon gescheitert -> Compulsion Games) werden auch keine großen Änderungen / Besserungen bringen...

    mMn einfach unnötig, dass Geld für Playground Games & Undead Labs hätte in "neue" Studios gesteckt werden müssen die eben noch NICHT Exklusiv für Xbox entwickelt haben.

    Und Ninja Theory ist auch ein seltsamer Kauf da sie bisher nur "mäßig" Erfolgreiche Titel veröffentlichten die - siehe vgchartz - auf der Xbox auch alle am schwächsten Verkauft wurden... Hier hat MS an der eigenen Community "vorbei" gekauft, da hätte es interessantere Studios gegeben.

  30. Yvke sagt:

    Wie kommt ihr alle darauf das Playground PUBG entwickelt hat? Der Hinweis hier in der News ist falsch. Playground ist für die Horizon Spiele verantwortlich. Für PUBG sind Bluehole und Tencent Games verantwortlich.

  31. Illuminati6.6.6 sagt:

    @Bulllit:
    We Happy Few erscheint trotz der Übernahme durch M$, noch für Ps4.
    (Quelle: Compulsion Games)
    Ein Glück, sonst hätte Microsoft ja tatsächlich ein richtig gutes Exclusive und ich einen Kaufgrund für eine Xbox. 🙂

Kommentieren

Reviews