Shadow of the Tomb Raider: Erstes Gameplay zu Lara Crofts neuestem Abenteuer

Kommentare (25)

Das Action-Adventure "Shadow of the Tomb Raider" hat ein erstes Gameplayvideo im Rahmen des E3-Showcase erhalten. Somit bekommt man einen Eindruck vom neuen Lara Croft-Abenteuer.

Square Enix, Crystal Dynamics und die verantwortlichen Entwickler von Eidos Montréal haben im heutigen E3-Showcase erstes zusammenhängendes Gameplay zum in wenigen Monaten erscheinenden Action-Adventure „Shadow of the Tomb Raider“ enthüllt. Demnach kann man bereits betrachten, wie sich Lara Croft durch den Dschungel schleicht und die Feinde aus dem Hinterhalt heraus ausschaltet.

In „Shadow of the Tomb Raider“ wird man das Finale der Ursprungstrilogie erleben, die erklärt, wie Lara Croft zum legendären Tomb Raider wurde. Dabei wird man eine Maya-Apokalypse verhindern müssen, indem man sich in Südamerika den zahlreichen Gefahren stellt. Dabei warten auch tödliche Gräber sowie packende Rätsel auf die Spieler.

Mehr: Shadow of the Tomb Raider – Kann bereits seit einem Jahr komplett gespielt werden

„Shadow of the Tomb Raider“ wird am 14. September 2018 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC in den weltweiten Handel kommen. Wer sich das Spiel in der Croft Edition vorbestellt, kann bereits 48 Stunden im Vorfeld loslegen und das neueste Abenteuer erleben. Hier ist das neueste Gameplay zu „Shadow of the Tomb Raider“:

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. Kratos_the_God_of_War sagt:

    Langweilig und immer das gleiche.
    Schön die Tomb Raider Kuh melken.

    (melden...)

  2. Kreizi sagt:

    Hey play3 fixt mal eure Seite!
    Mit dem Smartphone sieht man keine Videos

    (melden...)

  3. Dan Dark sagt:

    Wenn Sie Lara Croft weiter so verjüngen, wird Sie irgendwann, zum Leidwesen von Frauenarzt keine Titten mehr haben. Spätestens dann, wird Er auch dieses Spiel in die Tonne kloppen.

    (melden...)

  4. Moonwalker1980 sagt:

    Kreizi: fix mal dein Smartphone, bei uns funktioniert es mit beiden problemlos! 😉

    Kratosthegodofwar: sag das mal, du weißt schon, diesen Kurpfuscher und Quacksalber fürs weibliche Geschlecht, bei ihm werden zwar God of war und AssassinsCreed deftig gemolken, aber ganz sicher nicht Tombraider mit seinem fünfundzwanzigsten Teil...

    Ich für meinen Teil freu mich aber drauf! 😀

    (melden...)

  5. Plastik Gitarre sagt:

    die schauplätze sind wirklich schwach und das hat tr früher groß gemacht. alles war so gigantisch egal ob innen oder außenräume oder unter wasser. da spiel ich echt lieber uncharted 4 zum 3. mal durch. paradiesische inseln, gruselige höhlen, fernöstliche städte alles wie ein gemälde mit hoher künstlerischer ambition geschaffen. ja und hier was soll ich sagen: wie hin geklatscht.

    (melden...)

  6. SkywalkerMR sagt:

    Kreizi hat Recht.

    (melden...)

  7. samonuske sagt:

    also da hätten sie lieber einen anderen abschnitt vom spiel gezeigt. Jenes hier gefällt mir überhaupt nicht.

    (melden...)

  8. Sunwolf sagt:

    Die Präsentation zum Spiel war schlecht. Da fand ich den gestrigen Trailer besser als das Gameplay.

    (melden...)

  9. vangus sagt:

    ^^ Es ist wieder absolute Qualität, aber mit den Mechaniken hinken sie über 5 Jahre hinterher. Bin ich der einzige, der bei diesem Video an unzählige PS3-Games denken muss?

    (melden...)

  10. Sunwolf sagt:

    @vangus

    Nee, bist du nicht! Die Bewegungen der Soldaten sah schon merkwürdig aus. Vor allem beim gehen der Treppe.

    Zeigt wieder auf eine blöde K.I.

    (melden...)

  11. Karottenmuffin sagt:

    Der erste Ableger dieser Trilogie hat mir richtig Spaß gemacht. Rise of the Tomb Raider fand ich wiederum um einiges schlechter. Mal sehen ob Shadow of the Tomb Raider ein würdiger Abschluss wird. Das Setting sagt mir zumindest schon mal mehr zu als in den Vorgängern.

    (melden...)

  12. merjeta77 sagt:

    Wird auch gekauft aber etwas später für 30-40€ oder so

    (melden...)

  13. ANUBlS sagt:

    Langsam wird Tomb Raider wie Assassin's Creed vor Origins. Jährlicher Drop, veraltete Technik neues Setting

    (melden...)

  14. moouwaptfer1980 sagt:

    ANUBlS
    das ist einfach nur Falsch. Tombraider und Assasins Creed bieten jedes jahr die bessten Games! dir gefällt nur nicht dass es eine Frau ist, aber wir haben 2018.spring über deinen Frauenfeindlichen Schatten komm damit kalar!

    (melden...)

  15. moouwaptfer1980 sagt:

    Sunwolf
    das bildest du dir nur ein, die annimationen sehen super aus

    (melden...)

  16. vangus sagt:

    Das Problem ist, dass Tomb Raider keine Messlatten setzt... Irgendwelche Spiele kommen raus und bringen den Fortschritt, 5 Jahre später sieht man diesen Fortschritt dann erst in Tomb Raider, es wirkt zwar noch gut, aber es ist nichts Herausragendes mehr.
    Sony kommt mit Horizon um die Ecke, technisch da mit diesen überragend animierten Viechern und diese rasanten Kämpfe, das ist Fortschritt. God of War kommt raus und setzt Messlatten im Genre mit schierer Qualität und neuartiger Präsentation. TLoU kam damals raus und war ein Meilenstein, Uncharted 4 kam raus mit Referenz-Action-Inszenierung und mit nie dagewesenen cineastisch wirkenden Kämpfen, Detroit setzt Messlatten in dem Genre in Sachen Qualität und Präsentation, und ich wette dass heute Nacht erneut Messlatten gesetzt werden...
    Die neuen Tomb Raider haben nie etwas Fortschrittliches erreicht. Die Action in Rise of the Tomb Raider z.B. war zwar gut, aber das war Uncharted 3 Niveau, Uncharted 4 war bereits auf einem Next-Gen-Level.

    Im jetzigen Gameplay-Video hier denkt man sich nur: Hat man alles schon paar mal gesehen und gespielt, das flasht dann eben nicht mehr, es ist alles 1A-qualitativ, aber es muss schon bisschen Fortschritt mit sich bringen, nicht nur innerhalb der Spielereihe selbst, sondern allgemein. Naughty Dog puschen z.B. ständig Story-Telling in diesem Medium, was macht Tomb Raider?

    Tomb Raider mixt alles mögliche zusammen und ich empfand es schon immer als inkohärente Erfahrung, als wüssten die Game-Direktoren nicht, was sie überhaupt wollen. Ich habe da nie einen klaren Fokus gesehen, alleine dieser Mix aus knallhartem realistischen Überlenskampf, der ständig in übertriebene Blockbuster-Action umschwenkt, oder will es Uncharted sein oder ein Open World Titel? Irgendwie passt das alles nicht zusammen.

    (melden...)

  17. martgore sagt:

    Ich werde es trotzdem spielen, aus dem gleichen Grund wie U4, weil es super ausschaut. Anspruchsvoll sind ja die seltensten Action-Adv.

    (melden...)

  18. Moonwalker1980 sagt:

    Vangus: hast sicher in einigen Punkten recht, trotzdem haben die beiden Vorgänger Teile riesigen Spaß gemacht, natürlich war der erste trotzdem besser, weils eben ne ganz neue, andere Mythologie war, als sonst so üblich. Auch das Landschaftsbild eigen. Rise of the Tomb Raider war dagegen mehr von der üblichen, bekannten Kost, trotzdem werd ich es spielen, da es eben Spaß auf hohem Niveau ist.

    (melden...)

  19. ANUBlS sagt:

    @moouwaptfer1980

    Ich und frauenfeindlich hahahahahaha
    Geh Kot naschen Kind!

    (melden...)

  20. proevoirer sagt:

    Schade, aber Tomb Raider fans wird es gefallen

    (melden...)

  21. Check008 sagt:

    Ist die Grafik deren ernst? Nach dem neuen Gameplay von The Last of Us 2 wirkt das hier schon wie Last-Gen. Richtig schwach. Wirkt alles sehr billig. Höchsten für ein 10er im Steam Sale.

    (melden...)

  22. Frauenarzt sagt:

    Sehr schön. Gott sei Dank ist fast alles beim Alten geblieben.

    Leider werde ich das game erst ein paar Tage nach Release angehen können. Aber dann richtig. 🙂

    (melden...)

  23. xLeniDEx sagt:

    Das "neue" Tomb Raider reisst mich so gar nicht, ich bin nicht mal kurz davor es mir Vorzubestellen.. das ist die gleiche Soße wie der erste Reboot und der zweite.

    Ich war großer Fan von Tomb Raider aber heute ist das ein Mittelklasse spiel wie jedes andere.

    (melden...)

  24. bausi sagt:

    Was heult ihr denn alle so rum ? Sieht doch super aus ist halt ein tomb Raider. Genau sowas erwartet man doch

    (melden...)

  25. Arkani sagt:

    Nee, dass is schon lange kein Tomb Raider mehr. Denen, die erst mit der neuen Reboot Serie anfingen, wirds wohl sehr gefallen. Und es extrem abfeiern. Ich werd's mir womoeglich auch holen, aber was revolutionäres erwarte ich dann doch nicht, hoffe nur das es halbwegs schwer ist, und bitte mal anständige Rätsel bietet, und ich bin immerhin zu 50% zufrieden. ^^

    (melden...)

Kommentieren

Reviews