The Last of Us Part II: Termin wird erst kurz vor Fertigstellung enthüllt, Details zum Gameplay, Multiplayer und Screenshots

Kommentare (32)

Die Entwickler von Naughty Dog haben weitere Einzelheiten zum kommenden PS4-Spiel "The Last of Us Part 2" verraten. So erklärte man, dass der Termin erst kurz vor der Fertigstellung des Spiels enthüllt wird. Darüber hinaus wurden Details zum Gameplay verraten und auch der Multiplayer wurde bestätigt.

The Last of Us Part II: Termin wird erst kurz vor Fertigstellung enthüllt, Details zum Gameplay, Multiplayer und Screenshots

Ein großes Highlight bei Sonys E3-Pressekonferenz war der kommende PS4-Exklusivtitel „The Last of Us Part 2“, der zum Start der Show mit einer ausführlichen Gameplay-Präsentation gezeigt wurde. Inzwischen haben die Macher weitere Details zum kommenden Survival-Actionspiel bekannt gegeben. So wurde der Multiplayer-Modus bestätigt und auch eine Aussage zum Releasetermin wurde gemacht. Darüber hinaus könnt ihr weiter unten in der Bildergalerie die aktuellen Screenshots ansehen.

Auch nach der umfassenden Präsentation von „The Laqst of Us: Part 2“ während der E3-Pressekonferenz von Sony wurde der Veröffentlichungstermin noch nicht bekannt gegeben. Und allem Anschein nach werden sich Sony Interactive Entertainment und Naughty Dog diesbezüglich auch weiterhin noch bedeckt halten, bis die Entwicklung des Titels fast abgeschlossen ist. Wie der  Creative Director Neil Druckmann in einem Interview bestätigte, soll der Termin erst in der finalen Entwicklungsphase enthüllen werden, wenn die Veröffentlichung bereits in greifbarer Nähe ist.

Details zum Gameplay

Die Entwickler von Naughty Dog haben im Interview mit IGN auch einige Details zum Gameplay des PS4-Exklusivspiels verraten. Demnach soll für Elli die Bewegung durch die Umgebung der Schlüssel zum Überleben sein. Dazu gibt es neue Bewegungsmöglichkeiten und Stealth-Mechaniken, dank denen sich die Protagonistin realistischer durch die Umgebungen bewegen und sie für ihre Zwecke nutzen kann. Ellie kann auch springen und im Kampf den Angriffen der Feinde ausweichen.

Zu den Kämpfen in „The Last of Us 2“ heißt es, dass diese deutlich dichter und realistischer ausfallen sollen, dazu soll auch eine bessere KI beitragen. So werden die Gegner verstärkt miteinander kommunizieren und beispielsweise Informationen zu Positionen austauschen. Durch den großen Fokus auf Stealth und Survival-Elemente soll Ellis Verzweiflung zum Ausdruck gebracht werden.

Das ganze Geschehen spielt sich in „The Last of Us Part 2“ innerhalb von weitläufigen Spielumgebungen in einer linearen Story ab. In den Levels soll mehr Vertikalität mehrere Herangehensweisen an die verschiedenen Situationen ermöglichen. Auch Versteckmöglichkeiten in der Vegetation wird es geben, jedoch bieten Pflanzen keinen garantierten Schutz vor der Entdeckung durch die Feinde. Weiter bestätigten die Entwickler, dass das Crafting in der Fortsetzung eine größere Rolle spielen werde, um beispielsweise verschiedene Pfeile herzustellen.

Multiplayer für The Last of Us Part 2 bestätigt

Der Co-Director Anthony Newman von Naughty Dog hat in einem Interview während der E3 2018 bestätigt, dass auch der Faction-Multiplayer-Modus im neuen Abenteuer Ellie und Joel wieder enthalten sein wird. Genauer ging der Entwickler aber nicht auf den Mehrspielermodus von „The Last of Us Part 2“ ein. So lassen die Details weiter auf sich warten. Der Co-Director Kurt Margenau ergänzte lediglich: „Der Multiplayer kommt zurück. Wir werden noch nicht über die Details sprechen und verraten, welche Form das annehmen wird. Aber wir können bestätigen, dass es einen Multiplayer geben wird.“

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. BVBCHRIS sagt:

    sehr schade das kein termin enthüllt wird. 🙁
    da wartet man so zu sagen aufs ungewisse.

    (melden...)

  2. Kenth sagt:

    Wenn das nicht DER Titel dieser Generation wird.
    Grafik, Atmosphäre, Gameplay, Story... ND wird Gaming mal wieder auf eine neue Stufe heben.

    (melden...)

  3. proevoirer sagt:

    Sieht wirklich danach aus.

    Sony hat sich dieses mal zurückgehalten, da diese Generation fast schon abgeschlossen ist denke ich.

    (melden...)

  4. Saro Isamura sagt:

    Ich schätze mit einer veröffentlichung sommer 2019

    War damals mit lou1 nicht anders als erstes gameplay gezeigt wurde. War auch in etwa der gleicher entwicklungsstand

    (melden...)

  5. Farbod2412 sagt:

    Ey Leute es kommen so viele spiele dieses Jahr da wäre es mir egal ob für Last of us 2 dieses oder nächstes Jahr kommt ihr seit doch erstmal lange mit andere Titel beschäftigt kommt klar In eure köpfe

    (melden...)

  6. Frauenarzt sagt:

    Der Multiplayer ist auch wieder völlig Fehl am Platz bei so einem game.

    Aber dieses Jahr kommts ja sowieso nicht mehr.

    (melden...)

  7. TenaciousD sagt:

    Der Multiplayer war geil und Skilllastiger als jedes Rainbow Six

    (melden...)

  8. martgore sagt:

    Skill lastiger als jedes RB6.., ohne Worte

    (melden...)

  9. Karottenmuffin sagt:

    Find ich nicht verkehrt, dass Sony und Naughty Dog den Releastermin erst kurz vor der Veröffentlichung verraten wollen. Somit wird man immerhin nicht durch eine mögliche Verschiebung enttäuscht.

    (melden...)

  10. Frauenarzt sagt:

    Voll skilllastig ey.^^

    Das Unwort das Jahres: SKILLLASTIG 🙂

    (melden...)

  11. Euer_Liebling sagt:

    @Farbod2412
    Wie wäre es mal wenn Ihr mir eurem Leben klar kommt? Soviele Games zocken ist gar nicht gesund für eure geistliche Entwicklung^^

    (melden...)

  12. wvm78 sagt:

    Geistliche Entwicklung ? Will hier jemand Priester werden!?

    (melden...)

  13. Hendl sagt:

    @kenth: das wird death stranding werden...

    @topic: bitte kein mp !!!

    (melden...)

  14. Peter Enis sagt:

    @wvm78

    Der liebling checkts eh nicht

    (melden...)

  15. Josefmeister sagt:

    Geistliche entwicklung ach du meine güte selten so gelacht!!!

    (melden...)

  16. xjohndoex86 sagt:

    Hoffe nur, das Ding erscheint 100% uncut in Europa. Ja, AUCH der Multiplayer, Sony!

    (melden...)

  17. merjeta77 sagt:

    Das spiel kommt 2020 Herbst raus und dann 2021 Herbst noch mal auf PS5 als Remaster also 2x abkassieren.

    (melden...)

  18. xLeniDEx sagt:

    Es gibt Spiele die brauchen gar keinen Multiplayer, höchstens einen Koop Modus für die Story.
    Das ist dann aber auch mehr als genug.

    Solche MP haben noch nie Spaß gemacht, aber naja Geschmäcker sind ja verschieden.

    (melden...)

  19. Frauenarzt sagt:

    @merjeta77

    Dass es auf der PS5 nochmal als Remastered rauskommt ist sowieso klar.
    Egal ob es nun 2019 oder 2020 für die PS4 kommt.

    (melden...)

  20. Hal Emmerich sagt:

    Also ich liebe den multiplayer in the last of us und bin froh das der 2te teil auch einen bietet 🙂

    (melden...)

  21. Moonwalker1980 sagt:

    Geistliche Entwicklung!! 😀
    Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes Amen!!! Sanctus.

    (melden...)

  22. Moonwalker1980 sagt:

    Also bei Tlou brauch ich einen MP üüüüberhaupt sowas von nicht. Aber wems Spaß macht... nur Schade wegen der dafür gebrauchten Ressourcen.

    (melden...)

  23. xjohndoex86 sagt:

    Hat es dem ersten Teil irgendeinen Abbruch beschert, dass ein MP an Board war? Nein, es war sogar das bis dato umfangreichste Spiel von ND. Zumal sich ein extra Team darum kümmert. Gute 20 Stunden sind für solch einen Vorschlaghammer dann auch mehr als ausreichend. Füllmaterial wie bei GoW, um das Ganze dann auf 30 Stunden aufzubauschen, möchte ich persönlich gar nicht haben.

    (melden...)

  24. Kratos_the_God_of_War sagt:

    Euer Liebling Eure “Geistlichkeit“, das sagt alles über dessen “geistliche“ Entwicklung. Opfer.

    (melden...)

  25. President Evil sagt:

    Teil 1 hatte einen MP??
    Ich hatte es für PS3 und wusste das nicht mal...

    (melden...)

  26. Moonwalker1980 sagt:

    JohnDoe: du weißt es ja nicht, ich genauso wenig, niemand kann sagen in welchem Umfang sie Inhalt/Story weglassen mussten um den (in meinen Augen unnötigen) MP zu implementieren. Und weglassen mussten sie garantiert etwas deswegen, das muss klar sein. Jetzt, Jahre später könnte man leicht sagen, dass alles rund und stimmig war, aber möglicherweise hätte es noch einen Ticken besser werden können. Ein umfangreichef MP braucht nunmal nen Haufen Ressourcen, ergo mussten sie sich beim SP (eigentlich das Spiel an sich) zurücknehmen um Platz zu teilen. Wie gesagt, ich hab lieber wirklich alles was möglich ist von einem storybasierten SP Spiel, als ein beschnittenes, nur damit ein MP dabei sein kann, was es in dieser oder sehr ähnlicher Form schon dutzende Male gegeben hat.

    (melden...)

  27. SebbiX sagt:

    Welche Multiplayer war denn wie der von the last of us...?

    (melden...)

  28. UnicornBraten sagt:

    Lieber noch ein Jahr Entwicklung und dann einen Meilenstein an der PS4 erleben.
    Bin jetzt schon soweit hinterher mit dem zocken. (20 Games minimum auf der Festplatte),kann warten.

    (melden...)

  29. Consolero sagt:

    @ SebbiX keiner ! Der MP ist einzigartig, nur diese kaufbaren skills sind eine Schande. Der MP gehört zu tlou so alt wie das spiel ist, es hat einfach Feuer & eine sehr starke fanbase. Das ist nicht nur meine Meinung, das ist einfach so.

    (melden...)

  30. SebbiX sagt:

    Ja mein absoluter Lieblingsmultiplayer, bin froh das Teil 2 auch einen bekommt.

    (melden...)

  31. Buzz1991 sagt:

    Ich wollte ja eigentlich nun schlafen, aber nach "geistliche Entwicklung" und einigen so lustigen Kommentaren darauf, habe ich so lachen müssen, dass ich wieder wach bin. Mist! 😀

    (melden...)

  32. RoyalKratos sagt:

    Ich finde diesen Multiplayer auch mega vorallem wenn man nicht mehr spawnen konnte war es geil aber das mit dem pay to win könnte man schon fast sagen geht garnicht das sollte man weglassen und mit freischaltbaren Waffen belohnen also bombenexperte war schon ziemlich op muss ich sagen damit hab ich dann so easy kills gemacht einfach Rauchbombe werfen reinrennen und Messern ^^ mal sehen was sie diesmal draus machen

    (melden...)

Kommentieren

Reviews