Sekiro: Shadows Die Twice – Hätte auch ein neues Technu werden können, so From Software

Kommentare (6)

Auf der E3 kündigten Activision und From Software die laufenden Arbeiten an "Sekiro: Shadows Die Twice" an. Wie es seitens der verantwortlichen Entwickler heißt, stand kurzzeitig auch die Überlegung im Raum, das Abenteuer im Zuge der "Tenchu"-Franchise zu veröffentlichen.

Im Rahmen der The Game Awards im vergangenen Jahr deuteten die „Dark Souls“-Macher von From Software die laufenden Arbeiten an einem neuen Projekt an.

Auf der E3 in dieser Woche wurde dieses unter dem Namen „Sekiro: Shadows Die Twice“ auch offiziell angekündigt. Wie es unter anderem hieß, wird sich „Sekiro: Shadows Die Twice“ als ein Action-Adventure mit Rollenspiel-Elementen verstehen, das in Zusammenarbeit mit dem kalifornischen Publisher Activision veröffentlicht wird.

Sekiro: Shadows Die Twice – Hätte auch ein neue Tenchu werden können

In einem aktuellen Interview verlor der zuständige Director Hidetaka Miyazaki ein paar Worte über den Entstehungsprozess von „Sekiro: Shadows Die Twice“ und räumte ein, dass zwischenzeitlich auch die Überlegung im Raum stand, das Projekt unter dem Banner der „Tenchu“-Marke ins Rennen zu schicken. Im Endeffekt entschlossen sich die Verantwortlichen allerdings dazu, auf einen neuen und unverbrauchten Namen zu setzen.

Zum Thema: Sekiro – Shadows Die Twice: Kein Multiplayer und kein Rollenspiel – Weitere Details zum From Software-Spiel

„Es gab die Möglichkeit, es zu einem Tenchu-Spiel zu machen. Allerdings handelt es sich bei Tenchu um eine Serie, die von vielen verschiedenen Entwicklern stammt – alle mit ihren eigenen Charakteristika. Sie dachten, sie würden sie am Ende imitieren. Daher wurde das verworfen“, so Miyazaki.

„Sekiro: Shadows Die Twice“ erscheint 2019 für die PS4, die Xbox One und den PC.

Quelle: VG247

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. ResiEvil90 sagt:

    Ich hätte mir zwar lieber ein Souls Game mit Japan Setting gewünscht aber Letzendlich gibt es das auch schon mit Nioh! Außerdem ein neues Tenchu habe ich mir auch immer gewünscht also warum nicht 🙂

    (melden...)

  2. -KEI- sagt:

    Ma schauen...
    - ist n action game
    - spielt im feudalen japan
    - enterharken
    - spielt anscheinend einen totgeglaubten (wie Rikimaru)
    - Activision ist publisher und from soft entwickler

    Also wenn jetzt noch op-giftreis im spiel ist, dann auf jeden Tenchu 😉

    (melden...)

  3. Ryu_blade887 sagt:

    Ja hätte hätte..... Die sollen ma lieber ein neuen teil rausbringen oder zumindest die alten teile remastern

    (melden...)

  4. Kenth sagt:

    Mit Nioh 2 und Ghost of Tsuhima bin ich erstmal bedient was dieses Setting und Genre angeht. Sekiro werd ich auslassen. Sieht auch ziemlich altbacken aus.

    (melden...)

  5. xjohndoex86 sagt:

    Bei mir ist es genau anders rum. Ghost of Tsushima sieht zwar todschick aus ist aber in seiner Open World Struktur einfach zu vertraut. Bei Nioh habe ich immer gut 2-3 Stages Spaß gehabt, mich dann aber auch gefragt, warum ich nicht lieber das sehr viel bessere Original zocke?^^ Tja und Sekiro find ich mit jedem mal interessanter. Zumal man auch Tenchu-artige Stealth Elemente im Trailer gesehen hat. Ach, ich freu mich! 🙂

    (melden...)

  6. ps3hero sagt:

    Glaube auch sekiro wird die anderen toppen. Aber ja der Trailer war nicht so der Hit.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews