Assassin’s Creed Odyssey: Jetzt das Main-Theme „Legend of the Eagle Bearer“ anhören

Kommentare (2)

Ubisoft hat mit "Legend of the Eagle Bearer" das musikalische Main-Theme aus dem kommenden Open-World-Titel "Assassin’s Creed Odyssey" vorgestellt.

Assassin’s Creed Odyssey: Jetzt das Main-Theme „Legend of the Eagle Bearer“ anhören

„Assassin’s Creed“ bekommt mit „Odyssey“ auch in diesem Jahr wieder einen neuen Ableger, während Ubisoft betont, dass man einen jährlichen Releasezyklus nicht erzwingen möchte. Stattdessen wolle man individuell abwägen. Um zu zeigen, dass die musikalische Unterstützung unter der raschen Releaseabfolge nicht zu leiden hat, präsentiert Ubisoft mit einem neuen Video das musikalische Main-Theme von „Assassin’s Creed Odyssey“. Das Video ist weiter unten im Artikel eingebunden.

Zum Thema: Assassin’s Creed: Laut Ubisoft wolle man keinen jährlichen Releasezyklus erzwingen

Das Theme trägt den Titel „Legend of the Eagle Bearer“ abgesehen von dem eingebundenen Youtube-Stream steht der Track auch auf Google Play, iTunes, Spotify und Co. zur Verfügung. Hinter dem nachfolgenden Link dürft ihr euch die Plattform eurer Wahl aussuchen. Der Theme-Track stammt vom Komponisten und . Produzenten-Duo The Flight, die zuvor auch schon Musik für „Horizon Zero Dawn“ produziert haben.

Mit „Legend of the Eagle Bearer“ hört ihr einen klassisch epischen Grundton, der die Stimmung für „Assassin’s Creed Odyssey“ vorgeben soll. Im Spiel hört ihr den Track ab dem 5. Oktober 2018 auf PS4, Xbox One und PC.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. James T. Kirk sagt:

    Ugh...

  2. Jin sagt:

    Erinnert in Form seiner Instrumentalisierung stark an den slavischen geprägten Soundtrack von "Witcher". Anregend mit einem Hauch von Epik. Es passt aber auch zu dem griechischen Setting. Gefällt mir gut.

Kommentieren

Reviews