The Division 2: Eine starke Kampagne soll auch Singleplayer-Fans zufriedenstellen

Kommentare (10)

Auch wenn es sich bei "The Division 2" wieder um einen Online-Titel handelt, sollen auch Singleplayer-Fans mit der Kampagne des Titels zufrieden gestellt werden.

The Division 2: Eine starke Kampagne soll auch Singleplayer-Fans zufriedenstellen

Auch mit dem kommenden „The Division 2“ legt Ubisoft einen starken Fokus auf die Online-Komponente des Spiels, die Singleplayer-Fans in den meisten Fällen stark abschreckt. Doch laut dem zuständigen Associate Creative Director Chadi El-Zibaoui soll „The Division 2“ auch eine starke Kampagne bieten, die auch Singleplayer-Spielern gerecht werden soll.

Zum Thema: The Division 2: Zum Launch nicht alle Features des Vorgängers vorhanden

„Das Spiel und sogar die In-Game-Aktivitäten sind komplett solo spielbar“, bestätigte El-Zibaoui. „Es wird bestimmte Aktivitäten geben wie die Raids für acht Spieler, die natürlich nur in der Gruppe mit anderen Spielern gespielt werden können. Aber wir haben eine sehr starke Kampagne, eine tiefe Erzählung, viele Geheimnisse. Also für Singleplayer-Spieler gibt es in der Kampagne viel zu entdecken. Vom ersten Tag an werden wir Inhalt für alle Spieler bieten. Nicht nur für die Hardcore-Fans, sondern auch für die Solo-Spieler.“

„The Division 2“ wird am 15. März 2019 für PS4, Xbox One und PC veröffentlicht. Der Titel soll im ersten Jahr  mit drei umfangreichen Erweiterungen ausgestattet werden, die neue Geschichten, Arenen und Aktivitäten kostenlos für alle Spieler zur Verfügung stellen. Insgesamt soll das Spiel mehrere Jahre mit neuen Inhalten versorgt werden.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. S t e v e sagt:

    Muhahahaha

    (melden...)

  2. BLACKSTER sagt:

    Also bis jetzt hab ich noch nichts negatives an Division 2 gesehen! Freut mich aufjedenfall als aktiver Spieler von Division 1.. ^^ Ich hoffe einfach nur das es wieder Survival gibt würde mir sonst echt fehlen wäre aber auch nicht wirklich schlimm wenn nicht 😉

    (melden...)

  3. CloudAC sagt:

    Die eine Sequenz beim Video hatte mich schon gewundert. Das sah schon aus als hätte es ne Handlung, abseits von Funksprüchen.

    (melden...)

  4. SemperFI187 sagt:

    @blackster: hat nicht einer der Entwickler gesagt dass sie an nem survival modus arbeiten!? Glaub nach release kommt der glaub ich!

    (melden...)

  5. BLACKSTER sagt:

    @SemperFl187
    Ich bin mir nicht sicher und kann es mir momentan nicht richtig vorstellen weil der Virus meine ich nicht mehr so präsent ist und auch viele Elemente vom survival Modus fehlen würden zb. Das Ding mit der Kälte wofür man Kleidung benötigt oder zu Feuerstellen Rennen muss.. Oder die geringe Sicht wegen dem Schneesturm :/ Ich frag mich echt wie sie all diese Sachen ersetzen wollen.. ^^'

    (melden...)

  6. BigB_-_BloXBerg sagt:

    An der Community die Bugusing zur Kunstform erklärt kann der Entwickler aber nichts ändern außer Bugs verhindern. Aber wir sprechen hier von Ubisoft... lol

    (melden...)

  7. olideca sagt:

    War bei Division 1 schon gut gelöst. Als "Einzelspieler" konnte man bis Level 30 bereits viele viele viele Stunden in NewYork verbringen. Selbst wenn man am Endgame nicht interessiert war hat sich das Game und Geld gelohnt.

    Ob die Atmosphäre so cool wird wie in verschneiten NY?

    (melden...)

  8. Wassillis sagt:

    Lohnt sich die Gold Version im Store für 26€?

    (melden...)

  9. xjohndoex86 sagt:

    @Wassillis
    Ja!

    @topic
    Freut mich zu hören. Fand es sogar sehr viel geiler alleine unterwegs zu sein, weil die Stimmung da erst richtig zum tragen kam. Zudem war es auch härter. Mancher Bosskampf hatte da schon Souls Qualitäten.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews