Spider-Man: Der Peter Parker im Spiel ist etwas anders als der bisher bekannte

Kommentare (18)

In dem kommenden PS4-Exklusivspiel "Spider-Man" wird der namensgebende Held bereits ein Experte auf seinem Gebiet sein und auch Peter Parker wird nicht der sein, der aus der Ursprungsgeschichte bekannt ist.

Spider-Man: Der Peter Parker im Spiel ist etwas anders als der bisher bekannte

Bei Insomniac Games arbeitet man derzeit weiterhin an der Fertigstellung des kommenden „Spider-Man“-Titels für PlayStation 4. In einem aktuellen Interview hat der Chief Brand Officer Ryan Schneider nochmals ein paar Worte über den namensgebenden Spielhelden dessen Alter Ego Peter Parker verloren.

Im kommenden Spiel wird bekanntermaßen nicht wieder die Herkunftsgeschichte erzählt, sondern eine Episode aus dem vorangeschrittenen Leben von Peter Parker und Spider-Man. In einem Konzept-Bild, welches einen Blick auf das Apartment von Peter Parker bietet, soll ein Teil der Persönlichkeit des Charakters offenbart werden. Das Bild ist in der Into the Pixel Collection 2018 enthalten.

Zum Thema: Spider-Man: Andere Helden sind nicht im Spiel vertreten

„Nun in erster Linie gibt es keinen Spider-Man ohne Peter Parker und unser Peter Parker ist ein bisschen anders. Er hat das College bereits abgeschlossen, er hat einen Job und er ist nicht sehr ordentlich“, erklärte Schneider. „Spider-Man ist ein Meister seines Gebiets, er macht das nun bereits acht Jahre lang seit seiner Ursprungsgeschichte, aber Peter Parker ist immer noch Peter Parker. Er versucht nur seine Rechnungen zu bezahlen, sein Liebesleben ist überall verteilt, seine Karriere steht am Anfang und er versucht, all das in seinem Leben auf die Reihe zu bekommen.“

„Einerseits ist er der Beste, bei dem was er tut und andererseits versucht er gerade erst, alles auf die Reihe zu bekommen. Ein Beweis dafür ist auch das, was auf dem Bild [in der Into The Pixel Sammlung] zu sehen ist.“ Das Bild könnt ihr weiter oben sehen. Bis ihr selbst die Erfahrung machen könnt, dauert es nicht mehr allzu lange: „Spider-Man“ erscheint am 7. September 2018 exklusiv für PS4.

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. Shaft sagt:

    und das ist jetzt ne news, weil...???

    (melden...)

  2. PsychoT sagt:

    Weil es ein interessantes Detail zum Setting und der Hintergrundgeschichte des Spiels ist.

    (melden...)

  3. Shaft sagt:

    das interessante detail zum setting ist ungefähr so interessant wie die frage, ob peter parker heute morgen festen stuhlgang hatte.

    (melden...)

  4. VincentV sagt:

    So klingen deine Kommentare auch und trotzdem darfst du sie uns "Präsentieren".

    (melden...)

  5. BigB_-_BloXBerg sagt:

    VincentV halt mal den Ball Flach, deine Kommentare hier pissen auch zu 80% andere User an...

    Topic: Das Game wird der überFAIL des Jahrzehnts.

    (melden...)

  6. VincentV sagt:

    Nein nein..Trolle. Normale User seid ihr nicht.

    Und nein das Game wird mit Sicherheit weder Fail noch Flopp.

    (melden...)

  7. jonesey sagt:

    Ich mag jetzt nicht der große Fan sein, aber durchaus gespannt wie es letztlich wird. Aber eines weiß ich schon, Flop wird es sicherlich keiner. Alles Andere wird man sehen...

    (melden...)

  8. Spastika sagt:

    @Vincent

    Ich würde ja argumentieren dass über 80% gar nicht zu den Kommentaren scrollen , dass diese die normalen User darstellen, sich der Rest zum Teil Aufregt aber auch fürs Drama kommt, die Trolle sich nicht aufregen sondern einen Spielgefährten in dir sehen und neben all den restlichen Leuten die wie Schafe entweder loben oder verdammen gelegentlich mal jemand eine Sinvolle Frage stellt oder ein Beitrag schreibt der mit dem Thema zu tun hat.

    (melden...)

  9. Shaft sagt:

    @VincentV
    ich laß das mal unkommentiert, ob du recht hast, oder nicht, aber mein kommentar ist auch keine nachricht, sondern ne einfach meinung und mit sowas muß man im kommentarteil nun mal rechnen. das, was play3 verfaßt ist im gegensatz dazu wenn nicht anders gekennzeichnet ne nachricht und die sollte in sinnvoller relation zum spiel stehen. ob peter parker ein weiteres mal das onkeltodspinnenbiss trauma durchmachen muß oder nicht ist eigentlich auch ne news, den die freundliche spinne aus der nachbarschaft ist in den comics wesentlich komplexer, als das bisher in den spielen dargestellt wurde, wenn überhaupt. daß dann hier aber im grunde genommen nur zwei, drei sätze ein paar mal variiert werden, ist ärgerlich, da wäre mehr drin gewesen. ne echte news eben.

    (melden...)

  10. Spastika sagt:

    Shaft
    Da hast du mal nen Punkt. Ich weiß hier gehts nur um Games aber wenn die guten Journalisten wollen dass man sie wieder ernst nimmt, sollten sie vielleicht aufhören aus praktisch nichts Lückenfüllende News zu zimmern.

    Leider bin ich besstenfalls durchschnittlich intelligent und habe keine Lösung wie sie sonst an ihren Lohn kommen. Aber es kann ja nicht schaden wenn man mit dem Finger auf das Problem zeigt damit vielleich auch mal jemand schlaueres darüber nachdenkt.

    (melden...)

  11. President Evil sagt:

    Also ich habe die News angeklickt und gelesen. Von daher hat es mich auch interessiert.
    Der Titel des Beitrags ist ja jetzt auch nicht irreführend oder so. Also wenn's nicht interessiert...

    Ich finde es jedenfalls richtig, dass man sich für einen erfahrenen Spider-man entschieden hat.
    Spideys Entstehungsgeschichte will nun wirklich niemand zum dröfigsten Mal sehen...

    (melden...)

  12. VincentV sagt:

    Also für mich war das auch interessant das Peter wohl etwas unordnung in seinem Leben hat.

    (melden...)

  13. DogMeat sagt:

    Wenn es nur halb so gut wird, wie das bisher gezeigte bin ich zufrieden.
    Hach, ich freue mich auf das Spiel!

    (melden...)

  14. Sunwolf sagt:

    Ich finde es jedenfalls richtig, dass man sich für einen erfahrenen Spider-man entschieden hat.
    Spideys Entstehungsgeschichte will nun wirklich niemand zum dröfigsten Mal sehen...

    @President Evil

    In Filmen vielleicht doch nicht in Videospielen. Ich würde es cool finden wenn man die ersten 2 Stunden, Peter Parker als Nerd spielen würde....

    (melden...)

  15. SkywalkerMR sagt:

    Und warum genau soll dieser Peter Parker nun anders sein? Den gabs schon so in den Comics, in der Serie und in den drei ersten Kinofilmen...

    (melden...)

  16. VincentV sagt:

    Der schon 8 Jahre im Geschäft ist, einen neuen Job hat, eine On-Off Beziehung führt und ein unordentliches Zuhause hat?

    Mit nichten guter Skywalker.

    (melden...)

  17. Saro Isamura sagt:

    schade ich hätte mich auf einen reiferen spiderman gefreut einer mit nem stabilen leben.

    wie kann ein teenager wärend er sein zimmer ordentich putzt und dabei sich telefon gespräche seiner zickigen feundin anhört noch nebenbei mal 100 kriminelle und menschenskorpione vermöbeln gehen?

    (melden...)

  18. VincentV sagt:

    Indem seine Tante für ihn geputzt hat^^

    (melden...)

Kommentieren

Reviews