The Quiet Man: 40 Minuten Gameplay aus dem Actionspiel enthüllt

Kommentare (4)

Im Laufe des heutigen Tages wurde erstes Gameplay zu "The Quiet Man" enthüllt. Somit kann man bereits über 40 Minuten aus dem Spiel betrachten.

Die Verantwortlichen von Square Enix haben heute erstes Gameplay zum kommenden Actionspiel „The Quiet Man“ vorgestellt. Im Rahmen eines Livestreams haben die Entwickler über 40 Minuten enthüllt. Außerdem sind auch einige Details genannt worden.

In „The Quiet Man“ konzentrieren sich die Entwickler auf die Geschichte, die sich im Laufe einer Nacht abspielt. Der Protagonist Dane wurde als Schläger engagiert, um die Heldin Lala zu retten, die entführt wurde. Allerdings ist Dane taub, weshalb Klänge und Worte aus dem Spiel eliminiert werden und man lediglich visuelle Informationen sammeln kann. Deshalb sollte man auf die Umgebung achten, um die Geschichte des Spiels zu verstehen und die zahlreichen Hinweise zu entdecken, die beim Entziffern der Informationen helfen sollen.

Mehr: The Quiet Man – Square Enix präsentiert erste Screenshots und einige Details

Zwar werden die Klänge aus dem Spiel entfernt, jedoch sollen spezielle Soundeffekte geboten werden. Diese tauchen auf, wenn man einen Gegner trifft oder von einem Gegner getroffen wird. Darüber hinaus verzichten die Entwickler auf eine Gesundheitsanzeige. Der Bildschirm verfärbt sich lediglich abhängig vom Gesundheitszustand. Außerdem gibt es einen Fokus-Modus, um besonders starke Angriffe auszuführen.

„The Quiet Man“ erscheint für die PlayStation 4 und den PC. Die Spielzeit wird knapp drei Stunden betragen.

Gameplay von 39:31 bis 1:22:42

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. StevenB82 sagt:

    Wasn kulturschock nach rdr2

    (melden...)

  2. Moonwalker1980 sagt:

    Aber interessantes Konzept.

    (melden...)

  3. Knofel sagt:

    Wow! Drei ganze Stunden Spielzeit.
    Normalerweise habe ich nach drei Stunden erst die Steuerung kapiert 😉

    (melden...)

  4. vangus sagt:

    Wie kann man nur so einen grotttenschlechten Müll entwickeln, meine Fre'sse! Lange nicht mehr sowas abgrundtief Schlechtes gesehen, das soll wohl ein Witz sein!! Erst die ewigen beknackten Amateur-Szenen, wer will diesen Schund bitte so ewig lang sehen? Da kriegt man ja die Krise! Dann gab es nach vielen langen Minuten auch noch ein Lade-Bildschirm, jeder Hobby-Entwickler lädt das Gameplay im Hintergrund während der Filmsequenz, aber nein...
    Dann ging das erbärmliche Gameplay los mit diesen absolut peinlichen stocksteifen Animationen und lächerlichen Gegnern, boah da waren wir auf der PS1 ja schon weiter. Dann findet man irgendein ein Bild und immer wieder irgendwelche scheiß Filmchen starten. Wirklich der allerletzte und veraltete Schrott überhaupt, das Konzept ist so dermaßen daneben, das ist alles so dermaßen belanglos, boah mich macht das echt wütend weil es so Scheiße ist, die Entwickler sollen lieber Schuhverkäufer werden.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews