Fallout 76: Inon Zur ist erneut für den Soundtrack verantwortlich

Kommentare (1)

Im November steht mit "Fallout 76" der nächste Abstecher in das Ödland an. Wie von offizieller Seite bestätigt wurde, stammt der Soundtrack des Abenteuers genau wie bei den Vorgängern aus der Feder von Inon Zur.

Fallout 76: Inon Zur ist erneut für den Soundtrack verantwortlich

Auf der diesjährigen E3 stellten die Entwickler der Bethesda Game Studios ihr aktuelles Projekt „Fallout 76“ ausführlich vor.

„Fallout 76“ erscheint für den PC, die Xbox One sowie die PlayStation 4 und versteht sich als erster Mehrspieler-Ableger der Reihe. So verwalten die Spieler im Ödland ihre eigene Vault, begeben sich auf die Suche nach Ressourcen und stellen sich zahlreichen PvE- und PvP-Scharmützeln. Zudem warten zahlreiche unerforschte Orte darauf, von den Spielern erkundet zu werden.

Fallout 76: Inon Zur komponierte den Soundtrack des Abenteuers

Nicht nur im spielerischen Bereich möchten die Bethesda Game Studios nichts dem Zufall überlassen. Darüber hinaus wird ein abwechslungsreicher und atmosphärischer Soundtrack versprochen. Dieser stammt genau wie bei den diversen Vorgängern aus der Feder des bekannten Komponisten Inon Zur und wurde vom Budapester Filmorchester und dem Lyris Streichquartett eingespielt.

Zum Thema: Fallout 76: Die Beta soll das komplette Spiel beinhalten – Fortschritte können übernommen werden

Bei seinen Arbeiten am Soundtrack von „Fallout 76“ arbeitete Zur eng mit Director Todd Howard und dem Audio Director Mark Lampert zusammen, um „eine anspruchsvolle und emotionale Musik zu erschaffen, die den Spieler auf eine ganz neue Reise mitnimmt“. Zur dazu: „Ich denke, dass dies eine meiner bisher einzigartigsten Aufnahmen ist. Ich kann es kaum erwarten, sie mit allen zu teilen.“

„Fallout 76“ erscheint am 14. November für die PS4, die Xbox One und den PC.

Quelle: Variety

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. xjohndoex86 sagt:

    Man bleibt sich treu. Sehr schön! Hoffentlich wird auch Jeremy Soule wieder für TES6 verpflichtet.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews