Red Dead Redemption 2: Gameplay wurde auf PS4 Pro aufgezeichnet, Xbox One X-Support bestätigt

Kommentare (34)

Falls ihr euch gefragt habt, auf welcher Hardware das gestern präsentierte Gameplay-Material des Open-World-Western "Red Dead Redemption 2" lief, dann gibt es dazu auch eine passende Antwort. Das Gameplay wurde auf der PS4 Pro in 4K aufgezeichnet, bestätigte Sony auf dem PlayStation Blog.

Red Dead Redemption 2: Gameplay wurde auf PS4 Pro aufgezeichnet, Xbox One X-Support bestätigt

Rockstar hat gestern Abend eine erste Gameplay-Einführung in den kommenden Open-World-Western „Red Dead Redemption 2“ veröffentlicht, die in rund sechs Minuten zahlreiche Details zum Gameplay des Titels verrät. Neben den interessanten Details zum Gameplay wurde außerdem verraten, dass die gezeigten Spielszenen auf der PS4 Pro in 4K aufgezeichnet wurden.

Auf dem offiziellen PlayStation Blog wurde dazu angemerkt: „Das Video wurde komplett aus Spielszenen erstellt, und auf der PlayStation 4 Pro in 4K aufgenommen.“ Rockstar bestätigte darüber hinaus, dass auch die Spieler auf der Xbox One X ein speziell angepasstes Spiel erwarten können. Unter anderem wird beispielsweise HDR-Support geboten. Das Gameplay könnt ihr hinter dem folgenden Link ansehen.

Mehr: Red Dead Redemption 2: Das erste offizielle Gameplay-Video zum Western-Hit ist da

Genauere Details zur technischen Umsetzung wurden bisher noch nicht verraten. Nach dem Video ist aber klar, dass die Spieler eine komplexe und detaillierte Spielwelt erwarten können, mit der die Spieler interagieren können. Da es sich um den ersten Teil der Einführungs-Videoreihe handelt, ist zu erwarten, das in absehbarer Zeit vor der Veröffentlichung des Spiels weitere Videos präsentiert werden.

„Red Dead Redemption 2“ wird am 26. Oktober für PlayStation 4 und Xbox One im Handel erscheinen. Neben der klassischen Singleplayer-Kampagne werden die Entwickler auch eine umfangreiche Mehrspieler-Komponente zur Verfügung stellen.

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. Gay Fox sagt:

    Die alte PS4 ist sicher mit dem Spiel überfordert, bin gespannt wie stark die Einschnitte, Abstriche ausfallen werden.

    (melden...)

  2. President Evil sagt:

    Für echt?
    Ich bin da jetzt automatisch davon ausgegangen, das kam von nem hochpotenten PC.

    Also wirklich, wäre die Ueberschrift dieses RDR2-Trailers "Erstes PS5 Gameplay Material" gewesen, hätte ich gesagt; Joa, das sieht gut aus!

    Das ist echt beeindruckend...

    (melden...)

  3. ShawnTr sagt:

    anschnallen der hype train ist eingefahren. Alles wird in den himmel gehoben und es sieht eh schöner aus als alles auf der Welt. Selbst meine eigenen Augen bekommen kein so scharfes reales Bild hin wie es das Spiel schafft. Mich haben die Spielerischen Argumente mehr überzeugt als die Grafik

    (melden...)

  4. Ardamin sagt:

    @President Evil Das Spiel erscheint doch überhaupt nicht für den PC, bzw wird er nicht zu Release unterstützt. Damit stellte sich eigentlich nur die Frage ob es auf der Xbox One X oder PS4 Pro aufgezeichnet wurde und die Unterschiede zwischen den beiden Konsolen werden minimal bis gar nicht vorhanden sein, da Rockstar sich nicht den Aufwand macht das ganze nach der Pro auch nochmal für die X zu optimieren.

    (melden...)

  5. BigB_-_BloXBerg sagt:

    Zum Glück bin ich im Besitz der premium Konsole und muss nicht mit dem alten, ruckeligen Trümmer vorlieb nehmen.

    (melden...)

  6. raveronalkohol sagt:

    Ardamin wie "minimal" deine beschriebenen Unterschiede sind zeigt sich ja in den letzten Wochen und Monaten wo nahezu jede Version der X mit der der Pro den Boden wischt da diese grundsätzlich Einschränkungen hinnehmen muss.

    Glaubst du nicht ! ? Bitte sieh dir sämtliche vergleichvideos seit Ende letzten Jahres an!

    Keine Frage die Pro Versionen sind deswegen nicht hässlich. Aber von minimalen unterschieden zu reden zeugt nicht gerade von der Realität

    Und wieso sollte R* es nicht optimieren? Weil sie einen Werbe Deal mit Sony haben?! Klar wird nur Pro Material gezeigt damit das Material der X das ganze nicht deklassiert. Man wird es allerdings ähnlich wie auch bei BF1 durchs hinter Türchen trotz Werbe Deal dennoch machen. Dann wird's zwar nicht an die große Glocke gehangen aber dennoch ist es da.

    Entwickler holen immer das Maximum raus . Und dank der Hardware brauch man da auch nicht lange

    (melden...)

  7. Feuchtmacher sagt:

    @ShawnTr

    Wow, deine Augen gaben nicht mal 4K? Mein Beileid.... aber wenigstens kommst mit deinem Behindertenausweis günstiger ins Schwimmbad.... hihihi

    (melden...)

  8. bausi sagt:

    Also keine Frage es sieht sehr gut auch grafisch aber meiner Meinung nach nichts was wir schon mal gesehen haben.

    (melden...)

  9. Ardamin sagt:

    raveronalkohol, ja ich behaupte die Unterschiede werden minimal sein und das nicht nur wegen einem Werbedeal mit Sony. Ich traue Rockstar schlicht und ergreifend nicht zu, dass sie sich die Mühe machen das Spiel tatsächlich in 3 Fassungen, also für die normale ps4/xbox, dann für die pro und dann noch die x umzusetzen, wenn es auch reicht einmal zu optimieren und dann nur die stabilere Framerate auf der x zu bieten. Nicht falsch verstehen, ich freue mich auf rdr2 und habe auch schon vorbestellt, aber sind wir mal ehrlich, Rockstar sind geldgeile Säcke die aktuell nicht mal eine Umsetzung für den PC erwägen, warum sollten dann Ressourcen investiert werden um die für die Pro optimierte Version nochmal auf die x anzupassen?

    (melden...)

  10. raveronalkohol sagt:

    Ardamin das Spiel erscheint früher oder später doch für den PC da bin ich mir ziemlich sicher. R* mag da was eigenen sein in Sachen Ankündigungen aber so sind sie halt.

    Und wenn du glaubst das Optimierungen und Anpassungen an unterschiedliche Systeme schwer sind hast du schlicht weg keine Ahnung von der Materie und das mein ich nicht böse.

    Sowohl die Sony Familie als auch die Xbox Familie laufen mittlerweile auf PC Hardware Basis und nicht mehr so ein eigengefrickel wie in der letzten Gen noch. Ein anpassen ist daher recht einfach geworden.

    Der Teufel steckt bekanntlich dennoch im Detail weswegen ich mir sicher bin das auch RDR2 keine Ausnahme sein wird und von Multikonsolenspielen Seite aus die beste Version Konsolen Technisch auf der X zu sehen sein wird.

    Außerdem ist es leicht zu sagen es wäre auf Hardware X gelaufen. Aus Erfahrung wird man klug, und die Erfahrung sagt das vorab gezeigtes Material immer auf Hardware ähnlichen aber dennoch leistungsfähigeren PCs gezeigt wird. Das war schon immer so und wird auch immer so sein.

    Wenn DF & Co das ganze dann bei Release (oder kurz voher) genauer beleuchten wird man erst sicher sein was wie aussieht.

    Es damit abzutun R* wäre Geld geil! Dann wären wir in einer Welt wo kein Hersteller irgendwas anpasst denn sie sind alle Geld geil! 😉

    (melden...)

  11. Khadgar1 sagt:

    @President Evil

    Eigentlich nicht. Es gibt einige Szenen im Trailer da sieht die Grafik nicht so gut aus, zumindest im Vergleich zu den Sequenzen.

    (melden...)

  12. President Evil sagt:

    Also ich muss dazu sagen, dass ich mich zuvor kaum mit dem Titel auseinander gesetzt habe, und auch den ersten Teil nicht kenne.

    Umso überraschter bin ich von der Qualität des gezeigten.
    Ich mein, DAS IST OPEN WORLD! Und dann auch noch PS4P Footage!

    Ich finds einfach nur beeindruckend, sorry...

    (melden...)

  13. Peter Enis sagt:

    Wer das Spiel in seiner vollen Grafikpracht auskosten will, kommt wohl nicht um ne Xbox herum. Ps4 (Pro) ist da nur noch 2.klassig

    (melden...)

  14. Konrad Zuse sagt:

    Also ich habe so gut wie alle Vergleiche zwischen One X und Pro gesehen. So gut wie alle Spiele haben eine höhere Auflösung aber die grafische Qualität (Texturen, Schattenqualität, Performance) ist fast immer identisch. Es gibt Ausnahmen wie zum Beispiel Ghost Recon Wildlands. Dort wurde zb Bsp das Level of Detail verbessert usw.. Ich hätte mir viel größere Unterschiede gewünscht, deswegen habe ich auch meine One X verkauft. Bei einer gewissen TV Größe hat man zur Zeit maximal einen kleinen schärfe Vorteil, da die Pro zb mit 1440p oder 1600p per Checkerboard läuft und die X in 1800p oder nahe nativem 4k. Es wäre weitaus mehr drin aber die wenigsten investieren die Zeit um das Maximum raus zu holen.

    (melden...)

  15. Nathan Drake sagt:

    Hoffe doch sehr dass all die Microtransactions und pay to win auch auf der Normalen PS4 zur Verfügung gestellt werden. GTA Online war ja laut Take Two erst der Anfang...

    (melden...)

  16. vangus sagt:

    Die Grafik ist überragend gut, sehr scharfes Bild und großartiges Lighting, es sieht einfach traumhaft schön aus, erstrecht mit den ganzen Details... Hier wird ein neues Level erreicht, was Open World Spiele betrifft, bin noch auf HDR gespannt...

    Viele hier haben das Video bestimmt nicht in 4k gesehen ^^, wahrscheinlich noch im Firefox-Browser gesehen, der das gar nicht kann...

    Ladet euch das Video in höchster Auflösung herunter mit irgendeinem Programm und dann genießt das Bild. Die Bildqualität ist verdammt hoch, atmosphärisch wird das der absolute Knaller...

    (melden...)

  17. Peter Enis sagt:

    So viel Aufwand nur um ein paar Pixel mehr zu sehen *facepalm*

    (melden...)

  18. ren sagt:

    @Peter Enis
    "Wer das Spiel in seiner vollen Grafikpracht auskosten will, kommt wohl nicht um ne Xbox"

    "So viel Aufwand nur um ein paar Pixel mehr zu sehen *facepalm*"

    dito

    (melden...)

  19. Peter Enis sagt:

    Ist glaube ich schon ein unterschied ob man sich ein 5 mins video anschaut, oder 80 stunden gameplay selber genießen kann 😉

    (melden...)

  20. VincentV sagt:

    Ich habe eine Pro und kenne jemanden mit einer X.
    Wir beide spielen immer die selben Games zusammen und fast identische Fernseher. Und ich sehe da so gut wie nie einen Unterschied. ^^

    (melden...)

  21. Yaku sagt:

    Werde es nicht in 4K spielen, sofern es einen Leistungsmodus (60fps) geben wird.

    (melden...)

  22. raveronalkohol sagt:

    @VincentV haben viele in der 900p / 1080p Debatte auch immer behauptet 😉

    (melden...)

  23. VincentV sagt:

    Da sah ich auch nie Unterschiede. 😀

    (melden...)

  24. Peter Enis sagt:

    Manchmal will man manche Sachen auch nicht sehen, auch wenn es oft Belege für gibt 😉

    (melden...)

  25. PiKe sagt:

    Den Vergleich möchte ich sehen, wo einer der beiden Konsolen mit der anderen "den Boden wischt"...
    Sicherlich hat hier und da eine mal die Nase vorne wenn es um Details geht, aber im Gesamtbild nehmen sich beide Konsolen einfach nichts. Da braucht man mir dann auch nicht mit Standbildern und der Lupe kommen um mir irgendeine glattere Kante zu zeigen, die in der Realität niemand wahrnimmt.

    Im Vergleich zum PC sind beide Konsolen Peanuts. Daher ist die Diskussion eher putzig als konstruktiv.

    (melden...)

  26. VincentV sagt:

    Ich hab Belege! Auf meinem Brot.

    (melden...)

  27. Caprisun sagt:

    Dafür das meine Xone soviel mehr Power hat ist das ne ziemliche Enttäuschung.Ich merke davon nichts. Das einzige was ich da noch zocke ist PUBG,aber seit H1Z1 auf meiner Pro ist auch nicht mehr wirklich RIP Microsoft

    (melden...)

  28. vangus sagt:

    Einen Unterschied in der Auflösung sieht man immer, entseidenn man sitzt zu weit vom Fernseher entfernt, ab einen bestimmten Punkt erkennt das Auge die höhere Auflösung nicht mehr, erstrecht bei kleineren Fernsehern unter 50 Zoll ist dieser Effekt schnell gegeben. 8K ist daher die dümmste neue Technik überhaupt, die macht nur Sinn bei Projektoren oder 70+ Zoll TVs, bei normal großen TVs wird man da keinen Unterschied zu 4K erkennen, aber naja, die Leute kaufen ja auch 40 Zoll 4K TVs und sitzen dann relativ weit entfernt, was eine Verschwendung...

    Übrigens, im Vergleich zum PC haben Konsolen wenigsten vernünftige Spiele zu bieten, und visuell schlagen Spiele wie Uncharted LL, Horizon oder GoW locker die ganzen PC Spiele, schließlich geht es nicht um Technik, sondern um Ästhetik. Art Design ist absolut entscheidend.
    Der Unterschied zum PC wird immer minimaler, das bisschen mehr Performance braucht niemand mehr, diese kleinen Unterschiede rechtfertigen nicht den Preis für die PC Hardware. Ich kann über die PC Masterrace nur noch lachen, die hatten damals ja noch Argumente, aber in Zeiten von Uncharted 4 braucht mir keiner mehr mit PC-Grafik ankommen, Naughty Dog z.B. bieten eine grafische Qualität, wie sie auf dem PC nicht zu finden ist, all diese kleinen Details, PC Entwickler können meistens nur sterile Umgebungen in maximaler Auflösung und Performance bieten, siehe Star Citizen. Da ist der Marktplatz in einem Uncharted weitaus beeindruckender....

    RDR2 lebt genauso von diesen Details. Ob ein Spiel gut aussieht oder nicht, entscheidet heutzutage das Talent der Entwickler, die Hardware ist längst gut genug. Der PC-Spiele-Sektor ist von daher absolut überflüssig geworden, aber wer meint damit angeben zu müssen mit seiner super Grafikkarte usw., das ist heutzutage nur noch lächerlich bzw. armselig... 😉

    (melden...)

  29. raveronalkohol sagt:

    @Caprisun

    Wenn man PUBG und H1Z1 freiwillig spielt oder gar geld dafür ausgegeben hat , hat man von guten spielen eh keine Ahnung insofern lohnt sich eine Diskussion mit dir eh nicht wofür sich jetzt Konsole A oder B lohnt xD

    (melden...)

  30. bausi sagt:

    Sehr gut geschrieben Vangus 😉

    (melden...)

  31. Sunwolf sagt:

    @vangus

    So ist es. PC Spieler können höchstens mit ihren SIMS Spielen oder Landwirtschaft Simulator prallen. Die Zeiten wo es Spiele wie C&C, Age of Empires oder Commandos gab, waren auch die einzig Besten Zeiten.

    (melden...)

  32. SebbiX sagt:

    Der Unterschied ist so minimal das man die Fernseher nebeneinander stellen muss um ihn zu sehen. Toll. Darauf kann man schon Stolz sein. Das gute als X-Box Spieler ist, man hat dafür Zeit sich mit solchen Dingen zu befassen. Während die Playstationspieler die Exclusivspiele zocken und der Stapel der Spiele, die sie spielen wollen, aber zeitlich nicht schaffen immer höher wird.

    (melden...)

  33. ESG SunnyGirlBW sagt:

    @vangus: schön beschrieben.
    Oftmals schlägt das Artdesign und vor allem die Atmosphäre die reine Grafikleistung einer HighEnd-Engine.

    Was Uncharted 4 auf den Bildschirm zaubert ist auf jeden Fall beeindruckend, aber eben auch das Artdesign eines Ni No Kuni oder eines Ori 1 und 2 ist wunderschön.

    @An alle, die keinen Unterschied erkennen wollen:
    Jetzt mal ernsthaft.....entweder 1.spielt ihr auf einem 28-32 Zoll TV und seit 4 Meter entfernt.
    2. Ihr benötigt dringent einen Augenarzttermin, oder
    3. wir haben es wieder mit Extrem-Fanboys zu tun, die sich nicht eingestehen wollen, dass eine Fremdherstellerkonsole momentan einfach einiges stärker ist.

    Ich tippe ja ganz stark auf den 3. Punkt .

    Im Wohnzimmer spielen wir aktuell auf einem 65er und im Gaming/Gästezimmer auf einem 55er-TV.
    Wir haben die PS4 pro für die besseren Exklusivtitel seitens Sonys und wg. PSVR.
    Die One X hat von der Laufzeit trotzdem ca. einen 70% Laufzeitanteil, da der Löwenanteil nun mal Multiplattformtitel sind, mit denen man Zeit übers Jahr verbringt. Und diese sehen nun mal auf der One X teils (nicht alle) deutlich besser aus.

    Kann sein, dass es bei der Next-Gen wieder anders aussieht, aber dies ist nun mal aktuell fakt.
    Ich wünschte mir echt, dass dieses Fanboygeblubbere endlich mal aufhören würde und alle fair und respektvoll über eines in solchen Foren reden würden....unser Hobby Gaming!
    Aber das ist wohl vergebenes hoffen.
    Aber man wird wohl mal träumen dürfen .

    (melden...)

  34. raveronalkohol sagt:

    @SebbiX

    Komisch hab an die 200 Games auf meiner Xbox installiert.

    Klar in Sachen exklusivs könnte es besser sein und da hat Sony zumindest in Sachen SP die Nase vorne aber der Xbox deswegen die Games abschreiben ? Ori, Cuphead, Forza , Gears und Halo bekomm ich Konsolen Technisch auch nur auf der Xbox . Und Sunset Overdrive oder Quantum Break waren auch jeden Cent wert. Hinzu kommen keine kastrierten Mod Supporte die man auf der PS4 wegen Sony auch nicht in vollen Zügen genießen kann weswegen Fallout und Skyrim bzw überhaupt Games mit Mod Support auch nicht für die PS4 geholt werden.

    So bleibt die PS4 am ende für die guten exklusivs aber dann hörts schon auf. Und in Sachen JRPGs zieht die Xbox solangsam auch nach.

    Nimm mal die Fanboy Brille ab und guck mal etwas über den Tellerrand.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews