PlayStation Vita: Produktion wird 2019 eingestellt – Laut Sony ist kein Nachfolger geplant

Kommentare (11)

Wie Sony Interactive Entertainment bekannt gab, wird die Produktion des Handhelds PlayStation Vita im kommenden Jahr eingestellt. Ein Nachfolger ist nach dem aktuellen Stand der Dinge nicht geplant.

PlayStation Vita: Produktion wird 2019 eingestellt – Laut Sony ist kein Nachfolger geplant

Vor wenigen Monaten gab Sony Interactive Entertainment bereits bekannt, dass das Unternehmen die Unterstützung von PlayStation Vita zurückfahren wird.

So wurde im Mai bestätigt, dass die Produktion von PlayStation Vita-Cartridges im Westen im März 2019 eingestellt wird. Zukünftig können neue Titel für den Handheld also nur noch in einer digitalen Fassung veröffentlicht und erworben werden. Ergänzend zu dieser Ankündigung wurde das Schicksal von PlayStation Vita im Rahmen der diesjährigen Tokyo Game Show endgültig besiegelt.

PlayStation Vita: Sony Interactive Entertainment stellt die Produktion 2019 ein

So gab Hiroyuki Oda, Senior Vice President von Sony Interactive Entertainment, im Zuge des Events bekannt, dass die Produktion von PlayStation Vita im kommenden Jahr eingestellt wird. Bisher betrifft diese Ankündigung zwar nur den japanischen Markt, man kann aber wohl davon ausgehen, dass das Ganze auch für den Westen gilt. Zumal PlayStation Vita in Europa und Nordamerika ohnehin nie der Durchbruch gelang.

Zum Thema: PlayStation Vita: Die Produktion von Cartridges wird im März 2019 eingestellt – Vertrieb von Spielen dann nur noch digital

Doch wie geht es für Sony Interactive Entertainment im Handheld-Bereich weiter? Vorerst gar nicht, wie Oda ausführte. Demnach plant das Unternehmen derzeit nämlich keinen weiteren Handheld beziehungsweise Nachfolger zu PlayStation Vita.

Quelle: Gematsu

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Farbod2412 sagt:

    Besser so Das kein neuer Playstation Handheld kommt wozu brauchen wir so ein Mist nur geldmacherei reicht doch wenn wir alle eine Playstation 4 pro Konsole im Wohnzimmer stehen haben 😀

  2. StevenB82 sagt:

    Die werden sich sowieso noch mit ihrem ganzen handheld/handy/stream auf den arsch setzen. Das wird längst nich so erfolgreich wie sie hoffen.

  3. merjeta77 sagt:

    Wieso du musst nicht Sony Geräte kaufen keiner zwingt dich. Kauf dir xbox oder Nintendo oder sonst was.

  4. ResiEvil90 sagt:

    Die Vita hatte ne menge Potenzial aber ich habe darauf fast nur PS1 Classics gezockt aus dem PSN Store das ist eigentlich bezeichnend für eine Handheld konsole die eigentlich gut was kann! Wirklich schade 🙁

  5. dharma sagt:

    vielleicht geht Sony mit der PS5 den Weg der Switch nur mit deutlich mehr Power. Also ne Hybrid PlayStation

  6. BBH sagt:

    @Dharma: Ich hoffe nicht!

  7. Tomyi sagt:

    Ich muss leider gestehen, dass die "PS Vita" meine am seltensten benutze PlayStation ist... 🙁
    Da habe ich sogar wesentlich mehr auf der guten, alten PSP gespielt - sogar Online ! 🙂 Auf der gab es ja auch wesentlich MEHR Games...auf der praktischen Universal Media Disc (UMD)...diese hatte immerhin ein Fassungsvermögen von: 900 MB (single layer), 1.8 GB (dual layer)... 🙂 Für die PSP habe ich sogar ein paar FILME auf UMD's - Kino für die Hosentasche, oder unterwegs...die VITA-Chips sind zu teuer...

  8. Sonny_ sagt:

    Sony hat die Vita doch selbst in den Sand gesetzt. Teure Speicherkarten und nicht viele gute Exklusivspiele.
    Naja, ich mag die Vita troztdem. Persona 4 hat sich in meine Top 5 Spiele ever geschossen und solche Titel wie Danganronpa oder Killzone waren auch cool. Die meiste Zeit hab ich aber mit Nichtexklusiven Titel die Zeit verbracht. FFX, Stardew Valley, Rayman Origins und Legends, Binding of Isaac, Disgaea 4 etc. Und mit PSP/PS1 Titeln wie Tactics Ogre, Final Fantasy Tactics, Persona 1-3, Suikoden 1 und 2, Metal Gear Solid.
    Manche Spiele spielen sich für mich einfach viel besser auf einem Handheld, der auch noch einen super Bildschirm und den perfekten Stanby Modus hat.

    Schade, dass Sony das Teil so früh hat praktisch fallen lassen.

  9. pasma sagt:

    Es liegt an den zu teuren Speicherkarten.
    Außerdem soll es auch für Europa eine Möglichkeit geben seine PSP Disk Spiele auf der PS VITA (digital) zu spielen!

  10. pasma sagt:

    Sony könnte doch ein Smartphone erfinden, das auf Playstation Basis besteht; telefonieren, etwas Social Media und zocken. (Ja, es gab mal sowas.) Aber die Knöpfe und Sticks sollte man, wie bei der Switch, wegmachen können.

  11. pasma sagt:

    Meint ihr Remote Play wird dann auch verschwinden?

Kommentieren

Reviews