PlayStation Classic: Analyst erwartet millionenfache Verkäufe im Weihnachtsgeschäft

Kommentare (13)

Der Analyst Michael Pachter hat seine Ansichten zu möglichen Verkaufserfolgen von Sonys Retro-Konsole PlayStation Classic verraten. Demnach erwartet er millionenfache Verkäufe im Weihnachtsgeschäft, sofern Sony den entsprechenden Nachschub liefern kann.

PlayStation Classic: Analyst erwartet millionenfache Verkäufe im Weihnachtsgeschäft

Vor wenigen Wochen hat Sony Interactive Entertainment mit der PlayStation Classic die erste eigene Retro-Konsole des Unternehmens vorgestellt, die im handlicheren Format 20 Kultspiele der ersten PlayStation beinhaltet. Die Vorbestellungen sind bei vielen Händlern bereits vergriffen, sodass es derzeit unklar ist, ob die PlayStation Classic für alle Fans pünktlich ab dem 3. Dezember zum Preis von 99 Euro im Handel verfügbar sein wird.

Sofern Sony noch weitere Bestände nachliefern kann, wird die Mini-Konsole jedoch ein großer Erfolg für das diesjährige Weihnachtsgeschäft sein, ist sich der Analyst Michael Pachter sicher. Wie er im Gespräch mit GamingBolt bestätigte, werde sich die Retro-Konsole millionenfach verkaufen, wenn sie denn erhältlich ist.

Zum Thema: PlayStation 4 Pro: Der Preis in Japan wird gesenkt – Bisher keine Bestätigung für den Westen

„Es gibt eine Menge Unterstützung für die Nintendo-Classic-Hardware, also nehme ich an, dass Sony ähnliche Erfolge sehen wird“, sagte der Analyst. „Sie sollten“ Millionen „(ungefähr 1-2 Millionen) ohne Probleme verkaufen können, wenn sie sich dafür entscheiden, so viele herzustellen. Es ist preislich richtig und das Spielangebot ist ziemlich gut für diesen Preis. Ich wäre nicht überrascht, wenn sie 2-3 Millionen im Weihnachtsgeschäft und eine ähnliche Anzahl über das Jahr verkaufen würden, solange sie sich dafür entscheiden, weiter zu produzieren.“

Dass die PlayStation Classic die Verkäufe der PS4 negativ beeinflusst, glaubt Pachter nicht. „Die Zielgruppe der PS Classic sind diejenigen, die schon eine PS4 besitzen“, meint Pachter und verdeutlicht, dass Spiele wie „Spider-Man“ und „God of War“ die Verkäufe der aktuellen Konsole von Sony auch zum Weihnachtsgeschäft vorantreiben werden. Weiterhin sind wohl auch wieder sogenannte Black Friday-Angebote zu erwarten, die den Absatz ihrerseits sehr wahrscheinlich weiter steigern werden.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Nathan_90 sagt:

    Ob das Spieleangebot gut ist, entscheiden noch immer die Verbraucher.

    Wenn man Spiele draufziehen kann wie bei der SNES, dann kauf ich mir die vielleicht. Aber so is das Ding aus meiner Sicht nix.

  2. xy-maps sagt:

    Joa hoffe auch das das Teil schnell geknackt wird. Wahrscheinlich machen Sie sich nicht mal die Mühe die PAL Versionen drauf zu klatschen... Ähnlich wie bei Nintendo

  3. xjohndoex86 sagt:

    Wer will die PAL Versionen auch haben?^^

  4. Krawallier sagt:

    Ich habs vorbestellt und warte ab was für Spiele drauf sind und welche Sprachausgabe mit dabei ist, dann entscheide ich ob ich es storniere oder nicht.

  5. Tomyi sagt:

    @Nathan_90

    Es wurde doch schon offiziell von SONY bestätigt, dass man die (feste) Spiele-Liste NICHT erweitern können wird... 😉

    Von den anderen Einschränkungen möchte ich jetzt gar nicht angefangen...z.B. die ganz alten Controller OHNE Analogsticks...und Multiplayer geht wohl auch "nur" zu zweit - und nicht (wie ich das noch kenne) mit 8 Leuten (2 angeschlossene Multitab's mit für jeden Spieler einzelnen Memory-Cards) gleichzeitig...z.B. für Sportspiele wie FIFA (PS1)...

  6. Sebacrush sagt:

    @Tomyi

    Kann man bei dem NES und SNES auch nicht offiziell. Facepalm

  7. Nudelz sagt:

    ich find es witzig das hier leute mit dem SNES kommen, da gibt es aus China ne nachgebaute Konsole die um Welten besser funzt wie das Original und sie hat nen Modul-slot.
    das wird hier nicht anders sein. für mich aber nicht von interesse da ich noch die PS1 hier stehen habe.

  8. Emzett sagt:

    Ich glaube die meisten verstehen den Sinn nicht so ganz hinter diesen Mini Konsolen...

    Wenn man den Fokus auf die Spiele / Spielbarkeit legt, dann holt man sich natürlich keine Mini Konsole, sondern das Original günstig bei eBay.

    Die Mini Konsolen sind für Sammler und Retro Liebhaber, die gerne Original-Hardware haben möchten. Der Bonus sind dann halt ein paar Games, die man auch zocken könnte.

  9. Ridgewalker sagt:

    Aha! Ein echter Sammler besitzt bereits das Original, warum soll er sich die Mini Konsole holen. Macht doch gar keinen Sinn.

  10. Emzett sagt:

    @Ridgewalker: Du weißt aber schon was der Unterschied zwischen sammeln und zocken ist??

  11. Royavi sagt:

    Das NES Mini durfte ich testen und es war qualitativ nicht gut.
    Billige Emulation, Sound-Bugs, wenig Spiele...

    Ich würde das niemanden empfehlen, weil da anscheinend wenig Liebe reingesteckt wird.

  12. Killerphil51 sagt:

    Mit einer Anbindung zum Store wäre sie vieeeel interessanter geworden!!!!!

  13. James T. Kirk sagt:

    Abwarten.

    Noch weiß niemand welche Spiele alle auf dem Teil sind.

Kommentieren

Reviews