Battlefield 5: DICE erklärt Durchschlagskraft für alle Waffen

Kommentare (6)

DICE wird mit "Battlefield V" unter anderem das neue Feature einführen, dass alle Waffen eine gewisse Durchschlagskraft haben, um verschiedene Materialen zu durchdringen und dahinter befindliche Charaktere zu treffen. Dazu wurden inzwischen einige Details verraten.

Battlefield 5: DICE erklärt Durchschlagskraft für alle Waffen

Mit dem kommenden Weltkriegs-Shooter „Battlefield 5“ wird DICE auch die Durchschlaggskraft von Geschossen aus allen Waffen einführen. Das bedeutet, dass sich die Spieler auch hinter der Deckung oder im Inneren von Gebäuden nicht in Sicherheit wägen können. Genauere Details zu dem neuen Feature hat DICE inzwischen verraten. Der Senior Game Designer Rickard Antroia hat ein paar Eckpunkte erklärt, wie die Spielmechanik funktioniert.

Zum Thema: Battlefield 5: DICE spricht über die Waffen, den Spielfortschritt und mehr – Alle Waffen, Gadgets und Fahrzeuge enthüllt

Durch die Durchschlagskraft können beispielsweise Gewehrkugeln viele Oberflächen durchdringen und den dahinter in Deckung befindlichen Charakter mit abgeminderter Wirkung treffen. Die Menge der Kugeln, die beispielsweise eine Wand durchdringen sowie deren abgeminderte Schadenswirkung wird einerseits von der Waffe und andererseits vom jeweiligen Material der Deckung beeinflusst.

Das Ziel ist es, den Spielern keine 100-prozentige Deckungsmöglichkeit zu geben, sodass sich beispielsweise auch Scharfschützen in einem guten Versteck nicht unbedingt sicher fühlen können.

Waffen mit durchschlagender Wirkung

Zur Durchschlagswirkung der verschiedenen Waffen wurde verraten, das kleinere Waffen wie Pistolen oder kleine automatische Waffen leichte Materialien wie Stoffe, Pflanzen, Glass und Holztüren durchdringen können, während Maschinenpistolen und Schrotflinten größere Durchschlagskraft besitzen. Die größte Durchschlagswirkung haben Maschinengewehre.

Maschinengewehre können sogar Sandsackbarrikaden und Holztüren zerstören, wenn sie lange genug darauf feuern. Eine noch verheerendere Wirkung haben natürlich die Bordwaffen von Flugzeugen und Panzern, die sogar Steinwände durchschlagen können. Aber auch diese haben eine sehr viel geringere Schadenswirkung, wenn sie ein Hindernis durchdrungen haben.

Sowohl der Schütze als auch der getroffene Spieler wird ein entsprechendes Feedback erhalten, wenn er durch die Deckung getroffen hat bzw. getroffen wurde. Eine genauere Erklärung bietet der YouTuber Westie im folgenden Clip.

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. Das Orakel sagt:

    Und weiter?!? Die werden alle generft kann doch nicht angehen das ne Sniper bei nem Headshot tödlich ist...nur weil die ganzen Kiddies wieder mimimimi machen
    Is ja auch total unrealistisch...NICHT

    (melden...)

  2. Shaft sagt:

    @Das Orakel

    "Und weiter?!? Die werden alle generft kann doch nicht angehen das ne Sniper bei nem Headshot tödlich ist...nur weil die ganzen Kiddies wieder mimimimi machen
    Is ja auch total unrealistisch...NICHT"

    jede, wirklich jede schußwaffe, ist bei einem headshot sehr warscheinlich tödlich und es existiert nicht der geringste grund, warum sniperfeiglinge in einem spiel noch weitere noobhilfen bekommen, als sie jetzt schon haben. sniperfeiglinge haben scopes, mit denen sie sich feige hinter den eigenen linien verkriechen oder weit ab vom eigentlichen geschehen verstecken können und leute treffen können, die die sniperfeiglinge mit ihren waffen nicht erreichen können. sniperfeiglinge haben overpowerte waffen, mit denen sie sich um munition nicht kümmern müssen, weil ein bis zwei treffer tödlich sind. sniperfeiglinge müssen nicht, wie andere spieler, lernen, den rückstoß einer waffe auszugleichen, weil der waffenschaden so hoch ist, daß er meistens bei einem treffer tödlich ist. bei bf5 kommt gesondert hinzu, daß sich nur ein teil der energie regeneriert. es wird also noch einfacher für sniperfeiglinge werden, billige kills abzugreifen.

    in der realität sind sniper hochausgebildete spezialisten mit großer leistungsfähigkeit für besondere aufgaben. im gaming sind sniper einzelkinder, die sich ums team nicht scheren, sondern nur ihre eigene wertlose k/d pflegen wollen. sniper in spielen sind feiglinge, die nicht spielen, um den wertbewerb zu suchen, sondern um andere spieler zu trollen.

    (melden...)

  3. Michael Knight sagt:

    dann bleib doch gerne bei battlefront 2

    (melden...)

  4. Blackmill_x3 sagt:

    @Shaft

    Hast du mal als Sniper in einem Battlefield gespielt?
    Finde das ist immer schwerer geworden als sniper irgendwas zu reißen. Finde das schon ganz gut ausbalanciert, so wie es jetzt ist.
    Außerdem kann man als Sniper gut gegner spotten und wenn man mit einem Squad spielt, kann man seinen mates genau sagen wo grad jemand ist.

    (melden...)

  5. Barlow sagt:

    Shaft du bist dann sicher einer der ersten der meckert, wenn man als aggressiv Sniper/Recon mit an der Front kämpft und dich nicht von 300m Entfernung tötet.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews