Rocket League: Zweiter Rocket Pass und Frosty Fest beginnen im Dezember

Kommentare (0)

Psyonix wird in diesem Jahr noch einige Inhalte in "Rocket League" integrieren. Unter anderem sind ein zweiter "Rocket Pass" und das Frosty Fest 2018 geplant.

In einem neuen Blogpost haben die zuständigen Entwickler von Psyonix verraten, welche Pläne sie noch in diesem Jahr für den Multiplayer-Hit „Rocket League“ haben. Somit kann man herausfinden, was man in den kommenden Monaten erwarten kann.

Zunächst haben die Entwickler ein Statusupdate zu dem RocketID-Feature gegeben. Demnach wird dieses nicht mehr in diesem Jahr erscheinen. Stattdessen möchte man sicherstellen, dass es so flüssig und stabil wie möglich läuft, wenn es Anfang 2019 in das Spiel integriert wird. Da Sony Interactive Entertainment inzwischen auch Crossplay unterstützt, kann man die RocketID für alle Plattformen vorbereiten.

Nichtsdestotrotz wird Anfang Dezember ein neues Update erscheinen, das vor allem für die Xbox One X-Spieler interessant sein sollte. Das Update wird nämlich einen erweiterten Xbox One X-Support mit sich bringen, sodass „Rocket League“ auf der leistungsstarken Microsoft-Konsole 4K, 60fps und HDR unterstützen wird.

Mehr: Rocket League – Haunted Hallows 2018 – Trailer zum Halloween-Event

Im Dezember wird zudem der zweite „Rocket Pass“ erscheinen. Mit diesem kann man ein weiteres Mal zahlreiche Inhalte freischalten. Parallel soll auch ein neuer lizenzierter Premium-DLC veröffentlicht werden. Das Frosty Fest 2018 wird Mitte Dezember an den Start gehen. Für absolvierte Online-Partien erhält man Schneeflocken, die man wiederum gegen weihnachtliche Gegenstände eintauschen kann.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews